Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Talgatex

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2021

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Oktober 2021, 22:21

Wo sitzt im Kappa SW das Benzinpumpenrelais ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Möchte mich kurz vorstellen: Bin neu hier, 56 Jahre alt, "gelernter Hobbyschrauber" (beruflich sonst mit Technik nichts zu tun) und lebe in der Region Braunschweig. Lange Zeit v.a. älteren Mercedes, Volvos und Saabs zugetan, hatte sich mir aber eine "Kindheit im italienischen Sommer" doch so sehr eingeprägt, daß mir italienische Hersteller eigentlich immer gefallen haben.
1997 hatte mir dann ein Freund überraschend einen 1977er (inkl. des Freundes, der ihn 8 Wochen behalten hatte) Dritthand-Lancia Beta Berlina (2.Serie m.Er.n.) für sehr kleines Geld angeboten, in sehr gutem Zustand (völlig rostfrei mit leichten Lackmängeln da vom Ersthalter, der das Auto 18 Jahre lang gefahren hatte, regelmäßig mit Dinol nachkonserviert) und -s.Ersthalter- sogar aus prominenten, wenn man so will, Vorbesitz (der Erstkäufer war ein nicht unbekannter Motorentwickler von VW).

Mein Freund hatte den Beta als "daily driver" günstig gekauft, konnte aber als Anhänger der Opel-Ford Fraktion dann damit nichts anfangen und erachtete ihn wohl auch als automobilhistorisch zu wertvoll für eine Nutzung im Alltag.
Das Auto habe ich tatsächlich 2 Saison lang im Sommer genutzt, danach "eingelagert" mit dem Ziel des Kennzeichen H.
Leider folgten danach andere Fahrzeuge, weshalb das schöne Projekt nicht mehr zur Umsetzung kam und das Auto schließlich in 2011 mit einer Reihe von Standschäden verkauft wurde - letztlich war der Grund für den Verkauf aber der gekündigte Unterstellplatz.

Da ich den Beta sehr mochte, beschloß ich in 2005, eine Gamma Limousine zu beschaffen; eine schon damals weit seltenere Limousine, weil mir dieses Auto mit seinen formalen Anklängen an den Maserati Khamsin immer sehr viel besser gefallen hat als das lange Zeit weitaus gesuchtere und häufigere Coupe.
Ein guter Freund aus Udine, der auch schon einmal einen erstklassigen Maserati Biturbo beschafft hatte, fand eine Gamma Limousine in Turin - leider nur über das Internet und ohne sich den Wagen selbst vorher anzuschauen.
Das Auto wurde dann von mir in Eigenregie dort abgeholt und erwies sich zwar als völlig rostfrei und fahrfähig (und sogar mit blauer Lederausstattung und wenn auch defekter Klimaanlage), aber litt unter einer nicht mehr zu rettenden Lackierung und diversen, technischen Mängeln.
Auch dieser Lancia hatte eine interessante Fahrzeuggeschichte, denn erworben hatte das Fahrzeug 1977 die Banco Ambrosiano di Venezia, die Vatikan- und Mafiainteressierten sehr bekannt sein wird.

Wegen der Mängel starb das Projekt, der Gamma wurde verkauft.
Der dritte Anlauf ist nun eine stückzahlenseitig rarer Kappa 2500 sw, den ich in den NL aufgetan hatte, der aber ursprünglich aus Annecy in F stammt und wartungsseitig dokumentiert ist. Auch der war in Enschede/NL bei einem Händler für kleines Geld zu haben, schaffte mit Stotterei die Heimreise nach Norddeutschland und lief, nachdem der Luftmassenmesser getauscht worden war, dann abgesehen von einer leuchtenden Motor- und Airbagkontrollampe sogar einwandfrei.
Bis heute - nach einigen Jahren mit 20 Liter frischen Sprit aus seinem Winterschlaf befreit, sollte er nun der HU mit Typenabnahme für die BRD und dann der Nutzung zugeführt werden.
Nach der langen Vorrede nun zum >>> PROBLEM:

Die anfängliche Freude darüber, daß der Motor nach langer Standzeit nach nur zwei Startversuchen ansprang und zunächst auch einwandfrei lief endete leider, als am Kappa 300 Meter von der Halle, wo er gelagert wurde, der Motor abstarb und an seinen Stellplatz zurück geschleppt wurde.
Eine Schnelluntersuchung ergab: Keine Kraftstoffzufuhr zum Motor.

Da der Motor zwischenzeitlich allerdings unversehens wieder ansprang und kurze Zeit erneut einwandfrei lief, bevor er dann wieder stoppte, würde ich nun gerne die Fehlersuche mit einem neuen Benzinpumpenrelais und einer neuen Kraftstoffpumpe beginnen.
Die Kraftstoffpumpe sollte im Tank unter der Rücksitzbank sitzen und nach dem Umklappen derselben zugänglich sein.
Die Frage, die ich mir nun stelle, ist: : Wo sitzt das Benzinpumpenrelais und welche Bezeichnung hat es ?
Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!