Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Fensterbauer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. November 2022, 14:14

Bekommt Ihr auch jedes Jahr ein Schreiben von der Zulassungsbehörde bzgl. Rückruf V01???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Jedes Jahr schreibt mir die Zulassungsbehörde und droht mit Stilllegung des Fahrzeugs wegen der Rückrufaktion V01 (Beifahrerairbag). Dabei habe ich die irgendwann 2017 oder 2018 durchgeführt, das hat auch die Vertragswerkstatt bestätigt, dennoch löscht das KBA nicht diese Rückrufaktion und schickt jedes Jahr die Zulassungsbehörde los, die mir dann die Stilllegung des Fahrzeugs androht, da beim KBA diese Rückrufaktion noch immer "offen" sei.

Jetzt habe ich heute mit dem Leiter der Zulassungsbehörde telefoniert, der hat gesagt, dass er das weiss. Alles okay. Wie jedes Jahr eben. Es sei ja unstrittig, dass das durchgeführt wurde. Der Hersteller müsse das KBA informieren, dass diese Rückrufaktion für mein Fahrzeug gelöscht wird. Das hat FIAT auch letztes Jahr gemacht. Da hatte ich Korrespondenz mit FIAT in Italien. Die haben mir bestätigt, dass alles okay sei. Jetzt dieses Jahr wieder dieses Schreiben.

Hat jemand einen Tipp, wie oder was man machen kann!? Bekommt Ihr auch jedes Jahr so ein Schreiben? In meinem Kennzeichenbezirk ist mein Lancia Thema da einzige Fahrzeug dieser Art (stolz), deswegen konnte der Zulassungsstellenleiter nicht schauen, wie das bei anderen dieser Autos gehandhabt wird / wurde. Wie ist das denn bei Euch.

Gruss

Fensterbauer
-------------------------------------------------

2

Freitag, 4. November 2022, 18:11

Schreibe mal FCA Germany AG Hanauer Landstrasse 166 60314 Frankfurt an und fordere eine Bestätigung unter der Kfz Ident Nr. deines Fahrzeuges zur Vorlage beim KBA.

Von dort kam damals die Aufforderung in 2013 unter der Fahrzeug Ident Nr. und meinem Kennzeichen. Auch ich wurde dann in 2018 nochmals zum Vollzug bei der Rückrufaktion (Beifahrerairbab-Gasgenerator, ) von der dortigen-Lancia Kundenbetreuung- aufgefordert.
Habe dann sofort bei einer anerkannten Chrysler/ Fiat/Lancia/ Jeep Werkstatt den Mangel kostenlos beheben lassen. Meine Werkstatt hat offensichtlich zu FCA Vollzug gemeldet. Seit dem keine Probleme.
Also entweder hat Deine Werksstatt nicht Vollzug an FCA gemeldet oder FCA nicht das KBA informiert .
Es könnte damals wegen der Reorganisation der Fiat Group(vorhergehende Bezeichnung) zu FCA ( nach Fusion Fiat mit Chrysler in 2014/15 im Geschäftsbetrieb untergegangen sein.

Gruß HJ :thumbup:

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen