Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Elektrik & Elektronik FCW und Handbremse leuchten ständig

Xundheit

Anfänger

  • »Xundheit« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 28. Mai 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Oktober 2021, 16:13

FCW und Handbremse leuchten ständig

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebes Forum

Ich habe ein Problem, was mich nun ca. 2 Jahre beschäftigt und ich bin langsam verzweifelt, denn keine Garage kann mir so richtig helfen. Vielleicht hatte jemand von euch mein Problem auch schon mal oder ihr habt andere Lösungen. Es ist so schlimm, dass ich fast daran denke aus Frust zu verkaufen. Aber das möchte ich nicht.. Also:

Als ich meinen 3.6L Executive mit etwas 95000km im Juni 2019 gekauft habe waren einige technische Mängel vorhanden. Dazu zählte das Leuchten der FCW Lampe. Mein Verkäufer hat dann alle diese Dinge behoben und dann war gut.

Etwa 3 Monate später kam die FCW Leuchte wieder, aber nun in Kombination mit der Handbremse (sie war nicht angezogen). Ich ging zum Verkäufer, aber der meinte, er weiss nicht was zu tun ist. Ich ging in die offizielle Lancia Garage und die meinten, ja schwierig. Man müsste alles testen und das kostet sehr viel. Ich damals dumm hab mich gegenüber dem Verkäufer nicht gewehrt. Naja.

Ich versuchte dann meine Garage im Dorf und der gab sich echt Mühe. Das Auto stand 1 Woche bei ihm und er hat viel in der Freizeit versucht. Schlussendlich kam er zum Schluss, dass die Batterie wohl defekt war und eine leichte Unterspannung hatte, die dann die Fehler triggerte. Er montierte eine neue Batterie und siehe da. Alles weg. Ich war so happy. Knapp ein Jahr lang war alles wunderbar.

Tja bis vor etwa 4 Monaten. FCW und Handbremse leuchten wieder. Ich wieder in die Garage und dieses mal war vorne links ein Sensor am Rad defekt. Ausgetauscht, Fehler weg. Wunderbar.

Vor etwas zwei Monaten das gleiche Spiel. FCW und Handbremse leuchten wieder, aber so hartnäckig, dass sie nicht mehr weg gehen. Diese Fehler haben auch einige Folgen, die ich euch mal schildern möchte.

  • Beim Starten des Wagens reicht nicht ein Druck auf den Start Knopf sondern es braucht drei. Das Auto schaltet irgendwie durch alle Modi, bevor mit dem dritten mal drücken der Motor startet
  • Nach dem Starten klappt direkt der linke Seitenspiegel raus (Sofern beide eingeklappt waren)
  • Die Fehler kommen immer direkt nach dem Starten (In seltenen Fällen gehen die Fehler während dem Fahren kurz weg, kommen aber schnell wieder)
  • Abstandstempomat geht nicht (Glaube klar warum)
  • Nach dem abstellen des Motors flackert das Rücklicht immer wieder. Also wie so kurze Impulse. Obwohl alles abgestellt ist.

Die Folgen der Fehler sind nicht zufällig sondern immer die Gleichen. Drei mal drücken, Spiegel klappt raus. Immer. Das Flackern der Rücklichter glaube ich manchmal nicht zu sehen nach dem abstellen. Aber bin mir nicht sicher.

Mein Mechaniker meinte, dass das Auto zu viel Strom saugt und eine Unterspannung generiert und diese zu den Fehlern führt. Batterie ist in Ordnung. Sensoren am Rad sind seiner Aussage nach in Ordnung.

Ich bin echt verzweifelt, denn man hat natürlich ein ungutes Gefühl mit den Fehlern ständig rum zu fahren. Verkaufen kann ich das Auto so ja auch nicht wirklich und wenn dann nur zu einem seeehr tiefen Preis.

Nunja, vielleicht habt ihr ja eine Idee oder das Ganze sogar schon einmal erlebt. Falls ich was vergessen habe mitzuteilen, bitte lasst es mich wissen.

Besten Dank für eure Antworten und einen schönen Tag

Liebe Grüsse

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xundheit« (11. Oktober 2021, 16:19)


arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 355

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Oktober 2021, 17:31

Hi
Da du von "Garage" schreibst.....nehme ich an kommst aus der Schweiz ?....
Für mich hören sich deine Probleme nach einem Masse-Problem an.... ?
Ich würde folgendermaßen vorgehen...... , wenn einen Windows-Laptop hast , hol dir das Programm Appcar-Diag... kostet 50€ die lizenz....
Dann mal auslesen....der muss ja irgendwelche fehler gespeichert haben...
Entweder Masse Problem , oder irgendwas am BCM......Denn alles was du schilderst läuft im BCM zusammen...
denn ansich haben die dinge nichts miteinander gemeinsam....der einzige bgemeinsame nenner ist das BCM...
MFG
Arni

vince56

Fortgeschrittener

  • »vince56« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 2. Mai 2019

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Oktober 2021, 17:57

Alfa ODB software is more developed than Appcar. Do your problems arise when you start? as many faults make think of a problem of load of the alternator or as Arni say it, a problem of mass. put a fault drive (AlfaODB) it is possible that a faulty module will make faults on the Canbus and generate parasitic faults.

Marcus0815

Schüler

  • »Marcus0815« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Oktober 2021, 18:10

Hallo,
Ich schließe mich Arni an: massefehler oder Kabel an irgendeiner Stelle durchgescheuert (Kurzschluss)
Grüße Marcus

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Oktober 2021, 00:54

Es gab doch in Deutschland für die Benzin-Themas einen Rückruf, bei dem die Lichtmaschine getauscht wurde. Warum eigentlich?

Wurde die Lichtmaschine bei Deinem Wagen schon getauscht? Vielleicht liefert sie (sporadisch) zu wenig Leistung, um die Batterie ordentlich zu laden?

Ansonsten kann ich auch nur die Anschaffung von AlfaOBD empfehlen!

Gruß
SG


Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Oktober 2021, 18:35

Hi :thumbup:
es ist offensichtlich so wie es Arni andeutet. Alles läuft über das BCM Bodycontrolmodul dieses enthält die Fahrzeugkonfiguration. Das BCM funkioniert über das CGW ( Central Gate Way) es wird so die Kommunikation zwischen den verschiedenen C-CAN und IHS-CAN Netzen ermöglicht.Das BCM kontrolliert sämliche CAN-Netze auf Störungen und kann wenn eine Fehlfunktion festgestellt wurde eine DtC der Netze mit einem U-Code durchführen. Für das PowerNet C/IHS-CA Netz oder auch Powernetz genannt , ist eine Diagnoseprogramm wie z.B. Arni vorgeschlagen hat, absolut notwendig. In dieser Architektur Befinden sich neben Modulen, Sensoren , uvm . auch Sternsteckverbinder für die Schaltkreise die Kontaktprobleme aufweisen können ( z.B Masse) Ein Masseanschluss ist dort zwingend geboten um Falschströme n der Kommunikation der Schaltkreise zu reduzieren.

Also wie vorgschlagen Software besorgen um den Fehler zu idenifizieren.
Gruß HJ

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!