Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juni 2016, 09:08

Frontschaden

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an Alle,

hatte erstmalig die Möglichkeit einen Frontschaden am "Thema" instand zu setzen!
Grundsätzlich das übliche "geschraube" ,also keinerlei "Hexenwerk"............bis auf eine Kleinigkeit, der Queträger zwischen den Längsträgern ist geschraubt UND geschweisst!!!!!

Es sind zwar nur Schweißpunkte, aber bei einer beabsichtigten Reparatur sollte berücksichtigt werden, dass man doch ein "Schmelzverfahren" benötigt.

Die Teilebeschaffung war kein Problem und innerhalb zwei Tagen in der Werkstatt......allerdings nicht unbedingt ein "Sonderangebot"!
Äussere Karosserieteile wie Kotflügel und Stoßfänger kosten nicht viel.......VOKO ca. 100,-€.....Stoßfänger ca. 300,-€.

ABER: Scheinwerfer brutto 1800,- €.......Kabelbaum (100cm Kupferlitze mit ein paar Plastiksteckern) 500,-€ 8| 8| 8|

Das ganze "Kleingerödel" .....Frontmaske,Waschbehälter, Pumpen,Platikkäppchen hier und da ......summieren sich ganz anständig!!! 8| 8|

Die Passgenauigkeit der Teile ist wie bei anderen Herstellern auch............um die 110%ige Spaltgenauigkeit zu erreichen musste ich am VOKO einige Nacharbeiten vornehmen, jetzt passt es aber besser wie neu!! :thumbup:

Aber diese Problematik gibt es auch bei Benz oder Jaguar......ausser bei Franzosen, da kann man froh sein wenn das Teil zum Auto passt :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
»LD 3001« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0458 - Kopie.JPG
  • DSC_0457 - Kopie.JPG
  • DSC_0476 - Kopie.JPG
Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juni 2016, 15:17

Hallo,

danke dir für den Werkstattbericht, mich "durchzuckte" es insofern, dass es hoffentlich nicht gleich wieder Auswirkungen auf den Versicherungstarif haben wird...

Interessant, dass die Karosserieteile recht moderate Preise haben, das holen die sich aber offensichtlich woanders wieder...
Danke auch für den Hinweis der Teile-Verfügbarkeit.

Ein wohl erheblicher Posten soll wohl das Radarsystem selber sein, ebenso das Einmessen desselben...Möglicherweise hat ja dieser Wagen nicht dieses System...

Viele Grüße

Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2016, 11:23

Hi Jens,


Radarsystem hat er war aber nicht in Mitleidenschaft gezogen.
Es brauchte auch nichts eingemessen zu werden, wenn die "Radarlinse" zu ihrer Trägerplatte nicht verändert wird kann man dieses "Modul" einfach umbauen! Sobald die eigentliche Linse aus ihrer Einstellung gebracht wird gibt's Probleme.
In diesem Falle " easy going "......
Im übrigen haben alle Systeme nach dem wieder montieren sofort funktioniert!
Bei dem "Crash" hatte er "tausende" Fehler gesetzt....das Kombiinstrument war bunt wie im Zirkus :thumbsup:
Auch der Scheinwerfer musste nicht angelernt werden, was heut zu Tage schon eine Art Wunder ist!
Trotzdem wurden logischerweise alle Fehlercodes gelöscht!


Gruß
LD
Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Juni 2016, 01:49

Hi :thumbup:
Danke für die Informationen. Habe sie bei mir in der Hoffnung gespeichert, nie damit konfrontiert zu werden.
Hatte für drei Jahre mal Probleme mit dem ACC Modul. Grund war die gelöste Halteplatte worauf das von der Fa. Bosch hergestellte ACC-Modul TYP LRR3 montiert ist.
Das einrichten erfolgte mit einem speziellen Werkzeug . Es ist wohl eine langwierige Sache. Kosten gut 25o.- € .- Übrigens ein neues Modul soll ca. 2000.-€ Kosten. Die vier Gummilager habe ich von Bosch nicht extra bekommen können.
Gruß HJ

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juni 2016, 07:38

Also 2000,-€ sind schon eine Ansage!
Ich möchte meinen bei der Instandsetzung eines VW Passt CC die Kosten für das Lrr3 mit ca. ("nur") 800,-€ im Gedächtnis zu haben. Sollte das Ding mal defekt gehen wäre ich fast gewillt mal zu schauen ob man das nicht eventuell auf die Lanciert/Chrysler Halteplatte umgefummelt bekommt.
Bosch ist Bosch.....
Bei nem Unfallschaden mit bestehender Vollkasko kann es einem ein Stück weit "Wurst" sein. 8|

Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!