Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Januar 2020, 21:26

Hochfrequenter Ton / Surren aus dem Motorraum

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,

habe von heute auf morgen ein hochfrequentes Surren aus dem Motorraum.
Ganz leise.
3,6 Liter Pentastar.
Ist das vllt. ein bekanntes Problem ?
Gruß
Horst

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:07

Surrendes Geräusch aus dem Motorraum

Hi LO :thumbup:

Der Zustand bei dem das Geräusch auftritt müsste näher beschreiben werden. ?(

Wenn es sich drehzahlabhängig verändert,könnte es vom Keilrippenriemen kommen. Sprüh mal Keilriemenpflege von Liqui Moly 408 drauf.
Sonst könnten es ggf. die Lager von Wapu, Umlenkrollen ,Klimakompressor oder Generator sein ?
Gruß HJ

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Januar 2020, 13:31

Servus,
im Leerlauf / Stand ,ist nichts zu hören.
Bei der Fahrt,steigt mit dem Tempo auch die Lautstärke.
Es ist nicht sonderlich laut,aber hörbar.
2019 wurde bei dem Rückruf die Lichtmaschine + Batterie erneuert.
Durch ein oder ausschalten der Klimaanlage ändert sich nichts.
Ist aber eh ausgeschaltet gewesen.

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lancia Odenwald« (19. Januar 2020, 13:41)


Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Januar 2020, 23:46

Surrende ? Geräusche aus dem Motorraum

Hi LO :thumbup:

Motorgeräusch im Stand beim hochdrehen des Motors also normal :?: Nur während der Fahrt soll es sein! Schwer zu lokalisieren :S Hierzu aber einige Überlegungen ?(

Könnte die Geräuschübertragung während der Fahrt von den Winterreifen auf den Vorderrädern kommen 8|
Weiter:
Im Stand Drehzahl einige male plötzlich erhöhen und dabei auf untypische Nebengeräusche achten. Geräusche könnten von Keilrippenriemen oder den drehzahlabhängigen Nebenaggregaten kommen. Wenn letzteres eintrifft Keilrippenriemen abbauen und nochmals Motor anmachen. Wenn Geräusch nicht mehr hörbar, müsste es an einem der angetriebenen Geräte oder Spannrollen liegen . Diese dann prüfen !

Wenn nicht!.Drosselklappensteuerung mit Diagnosegerät prüfen oder ABS/ elektrohydraul; Einheit während der Fahrt durch mehrmaliges vorsichtiges Bremsen Reaktion prüfen und auf unbekannte Geräusche achten.
Ebenso die elektrohydraulische Servolenkung; sie ist ein Hybridsystem ( mechanisch/ elektrisch) mit einer hydraulischen Pumpe . Macht die Pumpe das Geräusche? ist genug Oel drin? ( im Leerlauf Druck 8.7 bar ,im weiteren Verlauf bis 124 bar.Dann muss das Überdruckventil öffnen. ( Ventilgeräusche während des Betriebes ?) Mal beim langsamen rollen des Dicken das Lenkrad jeweils bis zum ANSCHLAG r/l drehen. Auf Geräusche von der Pumpe achten !
Gruß HJ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans Joachim Regul« (20. Januar 2020, 00:50)


Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Januar 2020, 11:24

Moin ;-)
hab jetzt Spanner und Umlenkrolle bestellt.
Der Keilrippenriemen,läuft etwas unruhig über die Spannrolle.
Mir wurde gesagt,das es so nicht normal sei.
Diagnose ist von meiner Hauswerkstatt,nicht vom Chryslerhändler.
Das Set kostet 135€ ohne Einbau.
Schaun mer mal.
Danke für deine Ausführungen !

LG
Horst


Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Januar 2020, 14:56

Moin,
Diagnose bei Chrysler.
Geräusch ist mittlerweile lauter geworden.
Radlager vorne Links.
Wo bekomme ich so ein Teil am besten ?
Bei Chrysler 520€ ohne Einbau.
LG

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Januar 2020, 19:17

Hallo Horst,

wenn Du einen Thema mit Hinterradantrieb hast, benötigst Du das Radlager mit der Lancia-Teilernummer K05154262AA oder mit der Chrysler-Nr. 05154262AA (ist die Lancia-Nummer ohne "K" am Anfang). Gibt`s z.B. bei Ebay sowohl von Markenherstellern (SKF) als auch No Name.

Kannst Du hier sehen (Teil Nr. 14):

https://lancia.7zap.com/de/the/32/405011…+33117-010+1-1/

Gruß
SG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sherwood Green« (22. Januar 2020, 19:22)


Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Januar 2020, 20:17

Servus,
also das muß ich jetzt mal los werden !
Geiles Forum und TOP LEUTE hier.
Danke !
1 Jahr habe ich nach Autos geschaut.
Mustang / Dodge / Cadillac usw.
Wie ich den Thema / Chrysler gesehen habe = Bämmm
Dieses Heck und die wuchtige ausgezogene Front + Radläufe .
Die Seitenlinie dieses Geräts.
+ den Sauger Sound schwärm

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lancia Odenwald« (22. Januar 2020, 20:24)


Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Januar 2020, 12:58

Geräusche von den Radlagern.

Hi LO

Das Radlager bekommst Du komplett und preiswert im Kfz Teile Handel im Netz: z.B Teilehaber ; kfz 24 etc. Ist im jeden Fall günstiger als bei Chrysler/ Fiat. Das Fahrgestell entspricht noch etwa dem DB W 211.
Kann man mit Geschick selber wechseln .Ist ein kompletter Radnabensatz!
Wieviel km hat der Dicke runter? Habe inzwischen über 160.000 km mit dem 3.0 MV Motorie 239 PS Diesel runter. Bisher keine ausgewöhnliche Geräusche. Weder erkennbarer und hörbarer Verschleiß an bewegten Teilen noch an der Karrosserie.
Übrigens : Das von Dir beschriebene Geräusch hatte ich u.a in Verbindung mit den Abrollgeräusch bei Winterreifen an der VA gebracht. Selbstverständlich kann es auch die Resonanz eines ausgelaufenen Radlager sein.
Es werden auch die Geräusche der Radlager von der Hinterachse übertragen. Hatte den Fall bei meinem 75 CRD Rover. Das Geräusch bemerkte ich erst nach dem Wechsel auf Sommerräder.( Wurde vorher von den Winterreifen überlagert !) .Aber erst bei 220 000 km Fahrleistung.

Gruß Hj

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:44

Servus,
80.500Km
Der Nächste meinte heute,es käme von der Bremse.
Viele Diagnosen.
Kommt demnächst in die Chrysler Werkstatt zur Fehlersuche.
Aber die Reparatur werde ich nicht dort machen lassen.
Termin steht.
Am 4.2.2020
Gruß Horst

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:49

Mal was anderes.
Der Chrysler Mitarbeiter hat bei der Probefahrt , irgendwie mit dem Getriebe rumgewerkelt.
Erklärt mich für verrückt aber....
Das Getriebe schaltet anders und schneller.
Ich wollte es wegen seinem trägen Verhalten spülen lassen.
Schaltet wie ausgewechselt.
Ich bilde mir das nicht ein.
Wie in einem Sportmodus,blöd zu beschreiben.

AuT300C

Fortgeschrittener

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 27. Mai 2018

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. Januar 2020, 07:20

geräusche per schrift zu beschreiben ist schwer, geräusche per schrift zu erkennen ist leider noch schwerer.
hast du bereits versucht, dass geräusch auf ein video hörbar aufzunehmen?

grundsätzlich ist mein vorschlag für jedes geräusch, es einmal versuchen zu isolieren. zb:
auto warm/kalt;
motordrehzahlabhängig oder fahrzeuggeschwindigkeit abhängig;
(glaube unser thema sperrt den gangwahlhebel ab ein paar kmh da es sich wie ein spürbares verriegeln anführt, probiert hab ich es jedoch nie - ansonsten einfach bergab in N losrollen)
nur im zusammenhang mit bestimmten funktionen wie während dem lenken, oder wenn der klimakompressor aktiv ist;
irgendwann wieder weg ab 130+ kmh;
und alles was einem sonst noch so auffällt nach diversen versuchen ...

bezüglich getriebe: unser getriebe ist "selbstlernend" und passt sich bis zu einem gewissen bereich fortwährend an deinen fahrstil an. ein reset oder gar eine richtige adaptionsfahrt kann hier einiges an neuem fahrgefühl hervorholen. ein reset eher nur kurzfristig, eine adaptionsfahrt kann unter umständen den anderen verschleißzustand ausgleichen und somit wieder zu angenehmen schalten führen.

Marcus0815

Schüler

  • »Marcus0815« ist männlich

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Januar 2020, 07:48

Nurmalso, Auto hochbocken, vorne kann man da ohne Probleme das Radlager prüfen wenn’s schon so laut ist (aber 80.000 wäre ein Witz für das Ding mein Alter 300c hatte bei 240.000 die ersten ohne Probleme). Baut mal die spannrolle ein, damit das abgehakt ist. Grüße Marcus

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 4. Februar 2020, 13:22

Servus,
komme von Chrysler.
Radlager.
Hab jetzt ein SKF 7012 Radlager + Brembo Klötze ( P 23149) geordert.
Schaun mer mal .
Dabei wurde mir gesagt,das noch Software Updates offen sind.
Getriebe und U Connect.
Damit muss ich aber zu einem FCA Stützpunkt.

LG

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Februar 2020, 21:05

Nabend Horst,

wäre schön, wenn Du nach der Reparatur mal posten könntest, welche Arbeitszeiten die Werkstatt für das Radlager bzw. die Bremsbeläge benötigt hat und was Du dafür zahlen durftest :?:

Gruß
SG

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 16. Februar 2020, 13:04

Servus,
Chrysler wollte knapp 800€ für Lager und Einbau.
Also hab ich mir ein SKF für 110€ gekauft und wenn mer schon dabei sind noch Brembo Klötze für 60€
Eingebaut hat es mir meine Stammwerkstatt für 100€.
Bei Chrysler habe ich für die Diagnose mit 1Std Aufenthalt 106€ bezahlt.
Chrysler hatte ca. 2 Std für das Radlager angesetzt. ( ohne neue Klötze )
Gruß Horst

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

17

Montag, 17. Februar 2020, 17:44

Danke für die Infos! Dann scheint der Tausch des Lagers ja kein zeitraubendes Hexenwerk zu sein :)

Die Brembo-Beläge stehen hier aber im Ruf, echte Scheiben-Fresser zu sein; Du solltest daher die Bremsscheiben im Auge behalten!

Gruß
SG

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2019

  • Nachricht senden

18

Montag, 17. Februar 2020, 20:57

Servus,
war ein komplett Lager.
Mit Nabe und ABS Sensor.
Zwecks Brembo, habe ich nicht gewusst.

Tschö 8)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!