Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. November 2016, 11:36

Kühlwasserschlauch geplatzt.....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an Alle,

letztes Wochenende wollte ich für ein paar Tage an die Ostsee zum entspannen.
Rauf auf die Autobahn und Gaaaaaas :thumbsup: .........nach kurzer Zeit bemerke ich (beim einscheren nach dem Überholen) im rechten Aussenspiegel eine verheerende weiße Qualmwölke!! 8|
Im ersten Moment dachte ich mein Motor wäre "hochgegangen", aber er schnurrte weiter wie ein Kätzchen.
Da hier irgendwer schon einmal etwas von einem geplatzten Wasserschlauch schrieb, bin ich erstmal mit möglichst wenig Drehzahl und Blick auf die Wassertemperatur weitergefahren da ich (nach kurzer Überlegung) mir dachte, dass es eigentlich nur dieser sein kann.
Dann kam was in solcher Situation kommen musste: Baustellenbereich,eingeengte Fahrbahn 6km lang.....anhalten führt also zum Vehrkehrskollaps 8| 8|
Mit Stoßgebet und Auge auf die Wassertemperatur weiter..........

Erstaunlicherweise tat sich bei der Temperatur ca. 4km garnichts..............kurze Zeit später stieg sie ganz leicht hinter den "Mittelstrich".
Dann kam Gott sei Dank eine Möglichkeit zum halten, Haube auf und........der kleine Schlauch am AGR-Ventil der rechten Zylinderbank "pieselte" vor sich hin! X(
Ein ganz feines Spray traf direkt auf den sau heißen Rußpartikelfilter........ :whistling: ........daher also meine "tolle" Rauchfahne!

Im Ausgleichbehälter fehlte fehlten ganz schön Flüssigkeit.....da meine Frau ein 6er Pack Volvic mitnahm hatte ich also genügend Wasser zur Hand.
Ich war so ca. 20km von meiner eigenen Werkstatt entfernt......also,Rauf auf die Bahn bis zur nächsten Abfahrt und dann Landstrasse.
Dort angekommen Auto hoch, den Schlauch ausgebaut ( ist bei heißem Wasser etwas unangenehm, aber machbar) und festgestellt das es sich um eine 90 Grad Formschlauch handelt........der (blöderweise) einen 16mm und einen 20mm Ausgang hat......also mal eben adaptieren ist nicht!! X(

Also in meiner Not die WEBASTO Standheizungszubehörkiste durchwühlt...........da hab ich solches Zeug aufgehoben........und siehe da, in einem T4 Einbausatz war ein FORMSCHLAUCH 90 Grad 16 auf 20 drinnen 8o

Die 16zehner Seite etwas zu lang, aber die kann man ja kürzen :thumbsup: ............raufgesteckt, Schellen rum, Wasser drauf, entlüftet........die Sauerei in der Werkstatt in Ordnung gebracht.........und ab auf die Autobahn.......Zeitverlust mit allem drum und dran, ca. 1Std. :P


Werde mir jetzt noch ein zweites Formstück besorgen und ins Auto werfen.......................


Haätte gern mal ein paar Bilder gezeigt, aber ich kann nur 150KB hochladen
aber meine Bilder sind viel größer...... ?(
Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D

yamrappy

Schüler

  • »yamrappy« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2013

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2016, 14:22

Sehr interessant und gut gelöst....ein bißchen Glück gehörte ben auch mal dazu :-)) :-)) :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


Bilder einfach in jeder Größe hier hochladen: ( www.picr.de ) Link kopieren und dann problemlos hier reinsetzen.....

Dimi0979

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 27. November 2015

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2016, 10:30

Hi LD,

das Problem ist bei Lancia bekannt. Es gibt diesbezüglich eine Rückrufaktion.
Hab es bei meinem machen lassen, dann kommt ein stabiler er Schlauch rein der angeblich nicht platzen kann.

Solltest du die Nummer benötigen, kann ich sie mal raussuchen.

Gruß Dimi

LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Januar 2017, 21:34

So, bin heute endlich dazu gekommen mal nen neuen Schlauch bestellen zu wollen. Bis dato hab ich ja noch den Schlauch aus dem Standheizungssatz verbaut.
Beim Händler das KZ angegeben damit er schnell die Fahrzeugdaten findet. Nachdem er meinen Wagen fand, stellte er fest das besagter Schlauch 2013 im Rahmen der Inspektion durch einen verstärkten erneuert wurde! 8|
Erste (nennen wir es mal) Frechheit, davon hat mir nie jemand etwas erzählt!!
Das zweite, der "verstärkte" hat auch nicht wirklich gehalten!!!
?(
Das dritte, jetzt muss ich ihn bezahlen........ das kleine mickrige Ding kostet ca. 63,-€ netto........das nenn ich mal ne Ansage! :thumbdown:
Nun wird es mich nicht finanziell ruinieren ( hoffe ich ;) ), aber üppig kalkuliert finde ich es schon.
Ich denke das ich lieber den Schlauch aus dem Standheizungssatz drinnen lasse....
ist einfach sicherer, hab mich mit dem Mann kurz unterhalten und Dinger fliegen nach wie vor weg, sind auch im Grand Cherokee verbaut und sorgen auch dort weiterhin für Inkortinenz!

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Januar 2017, 01:50

Kühlwasserschlauch / Heizungszulauf geplatzt

Hi LD 3001 :thumbup:
Vor Jahren ,bei 60000 Km platzte mir auch das ca. 90 Grad Formstück im Vorlauf -Motorblock-Heizungsradiator. Mit dem Ergebnis das ich einen Wasserdampfwolke hinter mir her zog. Der Schlauch platzte beim beschleunigen. Konnte aber schnell reagieren und den Motor abstellen. Der ADAC schleppte den Dicken zu nächsten Werkstatt ab, wo dann ein Formstück mit einer kräftigen Gewebeverstärkung ( alter Art) montiert wurde. Diese sitzt noch bis heute drin.
Bei näherer Betrachtung musste ich dann feststellen, dass der geplatzte Schlauch eine sehr dünne Wandung hatte und nur gering durch Gewebe verstärkt war. Bei ohnehin höheren Druck im Kühlsystem bei Betriebstemperatur, baut die Wasserpumpe vermutlich einen zusätzlichen Druck gegen den Heizungsradiator auf, so dass der Schlauch beim hochdrehen des Motors. platzte Der Rückruf kam übrigens viel später.,


Ich traue seit dem der Qualität aller derzeit werkseitig eingebauten Kühlwasserschläuche nicht mehr. Schaue deshalb öfters mal nach und habe Ersatzschläuche im Wagen. So etwas darf bei einem Fahrzeug dieser Klasse nicht passieren, zumal ein massiver Folgeschaden an der Maschine eintreten könnte X( :thumbdown:
Gruß
HJ







Trurl2000

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 3. April 2015

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Januar 2017, 18:01


das Problem ist bei Lancia bekannt. Es gibt diesbezüglich eine Rückrufaktion.
Hab es bei meinem machen lassen, dann kommt ein stabiler er Schlauch rein der angeblich nicht platzen kann.

Solltest du die Nummer benötigen, kann ich sie mal raussuchen.

Gruß Dimi
Hi Dimi

Nach alldem was ich hier über die Probleme gelesen habe würde ich mich freuen wenn Du die Nummer von der Rückrufaktion ausfindig machen könntest.
Danke im Voraus

Dimi0979

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 27. November 2015

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 22:58

Hi Trurl,

Suche ich raus und melde mich.

Gruß Dimi

arni

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. Oktober 2017, 17:23

Hi

Ich würde gerne den Schlauch Vorsorglich kaufen und ins Auto legen.....
hat jemand zufälligerweise die Teilenummer von dem Schlauch....?

hab mir schon nen Wolf bei google gesucht , finde aber nichts in der Richtung....
will nicht wegen einem 65€ Teil Irgendwo in der Pampa liegenbleiben....

Danke im Voraus...

MFG
Arni
zu verkaufen :
SRT- Heckspoiler 100€ + versand
Original Chrysler Grill ohne Chrysler Emblem -100 € + versand

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!