Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Duker

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 21. Juni 2021

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Juni 2021, 15:03

Klima defekt. Klima kühlt nicht mehr. Kompressor Ersatzteil?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

Ich besitze stolz auch einen "dicken" und war schön öfter hier im Lancia Forum unterwegs um ich durchzulesen und von euren Erfahrungen zu profitieren. Jetzt auch registriert. Vor einigen Monaten habe ich einen gebrauchten Lancia Thema 3.0D 239PS mit 145'000km erworben. Mittlerweile hat der schon 160'000km erreicht :D
Habe nämlich folgendes Problem: Die Klimaanlage läuft nicht, bzw. kühlt nicht mehr. Ich war in einer Werkstatt, diese hat mir das Klimasystem in einem Vakuum getestet und neues Kältemittel eingefüllt. Der ganze Prozess dauerte ca. 30 Minuten. Danach konnte ich wieder kühlen, die Klima lief super bis zum nächsten Morgen. Es war sehr heiss und ich war froh das die Klima wieder läuft. Leider nein. Die Klima kühlte wieder nicht. Ich dachte erst weil das Fahrzeug stark von der Sonne erwärmt wurde. Danach habe ich die Motorhaube aufgemacht und das eine dicke metall-Rohr was eiskalt sein sollte (Laut Mechaniker) hatte gefühlt Umgebungstemperatur. Es hat somit nicht mehr gekühlt.
Wollte fragen ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt? Denke mal an den Leitungen liegt es nicht das System ja in einem Vakuum getestet wurde.
Mein Verdacht war der Klimakompressor, da dieser mir bei meinem Vorgänger-Fahrzeug auch ausgestiegen ist.
Allerdings finde ich Online keine Ersatzteile. Hat jemand eine OEM Nummer?

Zudem höre ich wenn ich die Klima ausschalte ein leises Zischen vom Innenraum. Aber könnte sein dass ich verrückt bin.

Dr4goon238

Schüler

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Juni 2021, 15:47

Am besten ist eine erneute Prüfung, ob Klimagas auf der Anlage vorhanden ist. Wenn dieses jedoch erneut fehlen sollte, muss eine Dichtheitsprüfung (z.B. mit Formiergas und einem Spürgerät) durchgeführt werden. Auch UV-Lecksuchmittel ist hier hilfreich, wenn es aufgefüllt worden ist.

Wenn der Kompressor nicht anspringen sollte bedeutet dies nicht, dass dieser sofort defekt ist. Falls kein und nicht genügend Druck auf der Anlage vorhanden sein sollte, so würde der Kompressor aus Sicherheitsgründen nicht angesteuert werden.

Ich bin mir nicht sicher, aber 68160395AF

könnte die Teilenummer sein..
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT

vince56

Fortgeschrittener

  • »vince56« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 2. Mai 2019

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Juni 2021, 16:20

check the gas charge again, the fact that your air conditioning has worked after a first charge indicates that your compressor is working. Unfortunately, auto mechanics do not know too much about these systems, they just use their machine, I am a refrigeration engineer and their way of doing things is always surprised to me. The first thing to do is to charge the installation with a neutral gas (Nitrogen) and to check that the pressure does not drop.If it drops it means that you have a leak, so repair before recharging with R134 (i.e. is the original gas in our Themas)

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Juni 2021, 00:07

Hallo und willkommen,

kennst Du schon diesen Thread?

https://www.lancia-forum.de/modelle/them…zdem-ein-t1705/

Da ist der Fall zwar umgekehrt, ab der Luftfeuchtesensor scheint für allerlei Unbill gut zu sein. Blinkt bei Dir die Umluft-Taste, wenn Du sie aktivierst? Ansonsten kann ich aus meiner Erfahrung sagen, dass man nur mit AlfaOBD das Klima-Steuergerät zuverlässig auslesen kann, Appcar und MES zeigen dagegen meistens einen leeren Fehlerspeicher an, auch wenn ein Fehler vorliegt.

Den Ersatzteil-Katalog findest Du hier: https://lancia.7zap.com/de/

Gruß
SG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sherwood Green« (22. Juni 2021, 00:14)


Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Juni 2021, 15:13

Hast Du schon die Sicherung für die Magnetkupplung des Kompressors geprüft? Ist auf Steckplatz Nr. 12 im Motorraum. Vielleicht ist sie ja zufällig einen Tag nach der Neubefüllung gekommen, sozusagen "Verstehen Sie Spaß" auf Lancia-Art :D


Marcus0815

Schüler

  • »Marcus0815« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Juni 2021, 16:00

Hallo,
Hatte ich vor vier Jahren am anderen Auto. Frisch befüllt, dichtheitstest topp und beim heimfahren ein Stein in den klimakühler. Hat man dank dem Kontrastmittel schön gesehen. Der Kühler ist jetzt übrigens wieder zum tauschen.
So kann es auch laufen. Ist ein alter Range Rover da steht der Kühler schön im steinhagel . Grüße marcus

Duker

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 21. Juni 2021

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Juni 2021, 21:59

Vielen Dank für eure Hilfe. Hatte nun mehrere Werkstätte die auf Klima spezialisiert sind kontaktiert. @vince56 liegt hier wohl am nächsten da mir dies auch so mitgeteilt wurde. Finde es eine Unverschämtheit dass fast alle mir eine Neu-Befüllung mit Kontrastmittel verkaufen wollten, wenn man ja den Leck auch mithilfe von Stickstoff für 10-40 Euro finden kann? Oder liege ich da falsch?
Morgen habe ich den Termin. Ich gebe euch Bescheid.

vince56

Fortgeschrittener

  • »vince56« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 2. Mai 2019

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Juni 2021, 07:13

you should also know that in technical cold, the use of fluorescent product is not recommended, it can deposit on probes and adversely affect operation, therefore nitrogen.

Dr4goon238

Schüler

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Juni 2021, 21:15

Richtig, eine Dichtheitsprobe mit Stickstoff oder Formiergas ist deutlich sinnvoller als das Lecksuchmittel... Zumal die Werkstatt das System bei einer Undichtigkeit gar nicht hätte auffüllen dürfen! Wenn also vorher kein Lecksuchmittel in der Anlage gewesen war, darf auch nicht die Anlage einfach mit neuem Klimagas und Suchmittel gefüllt werden, um ein Leck zu finden!

Oft sind die Kondensatoren oder die dazugehörigen Trockner undicht, kann natürlich auch ein Haarriss in einer Leitung, eine abgescheuerte Gummileitung o. ä. sein. Auch mal die Anschlüsse auf Dichtheit kontrollieren - Oft leckt es dort auch hinaus!

Viel Glück bei der Suche!
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT

Marcus0815

Schüler

  • »Marcus0815« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Juni 2021, 12:12

Hallo,
Wird da nicht im Vorfeld ein Vakuum erzeugt und gehalten? Dann sehe ich doch auch schon ob was nicht stimmt? Dauert auch am längsten bei der Prozedur. Befüllt ist in Sekunden. Möchte hier niemandem auf den Schlips treten, würde aber immer gern dazulernen.
Grüße Marcus

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Juni 2021, 13:44

Hi :thumbup:
Einige Hinweise zur durchaus sehr komplexen Klimaanlage beim " Dicken"
Ich bin der Meinung wenn die Anlage dicht ist und nachstehend genannte Teile des HVAC auch funktionieren es kein Problem geben dürfte, sofern die vom Touchscreen eingehenden Signale vom HVAV -Modul auch umgesetzt werden

1. Dichheitskontrolle sollte doch kein " Hexenwerk " sein. Die Anschlüsse zum Nachfüllen des Kühlmittels befinden sich im linken Bereich des Motorraumes in der Nähe des Stoßdämferdomes. Es ist ein Niederdruck- Anschluß und ein Hochdruck-Anschluß.

2. wenn die Klimanlage dicht ist und vorschriftsmäßig aufgefüllt wurde,können verschiedene Faktoren de HVAC Modules die Funktionsfähigkeit stören

3. Sollte der Kompressor einen Defekt aufweisen,ist nur ein Austausch des gesamten Bauteiles vorgesehen

4 lediglich die elektromagnetische Kupplung incl. Kleinteile können ausgewechselt werden.

5. Am hinteren Teil des Kompressors befindet sich ein mech. Überdruckventil.Es soll den Innendruck im Kompressor verringern um Schäden am Kompressor und gesamten Kühlsystem vorzubeugen, [/b]:thumbup:

6. Am Trockner befindet sich ein Filter in der Hochdruckleitung der alle Unreinheiten im Kühlmittel eliminieren soll,

7 . Ein themostatisches Expansionsventil TXV befindet sich in den Leitungen die zum Verdampfer führen. Es hat de Aufgabe die Menge der beim Verdampfer ankommenden Flüssigkeit zu regulieren und kontrollieren.

8. Ein Verdampfertemperatursensor am Verdampfer bestimmt den Luftstrom

9. Weitere elektr. Regulierung durch Innenluftsensor -Sonnensensor- Außenluftsensor-Feuchtigkeitssensor Innen

10 .Alles wird letztlich elektronisch durch das HVAC Modul auf dem Klimaggregat auf der rechten Seite der Lüftereinheit mittels IHS-CAN Leitungen elektronisch gesteuert. Durch Diagnosegerät können gespeicherte DTC ermittelt werden

Grüße HJ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans Joachim Regul« (24. Juni 2021, 14:39)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!