Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

DReffects

Schüler

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Oktober 2016, 03:06

Rückruf zum (tödlichen) Airbag - seit Mai keine Info in Deutschland bzw. Ersatzteile...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,

ich habe den Thema auf der US-Chrysler-Webseite über die VIN Registriert und erhalte dort auch regelmäßig Infos zu Service Bulletins und Rückrufaktionen.

Seit Mai 2016 ist dort nun auch ein Rückruf zum Airbag zu finden. Der bringt einen um.


Hierzu das PDF:
http://www.directupload.net/file/d/4511/9jzjz3nu_pdf.htm

Leider trotz mehrfacher Nachfrage bislang keinerlei Möglichkeit den Airbag wechseln zu lassen. Es gibt keine Teile und Lancia Deutschland schweigt hierzu.
Es handelt sich dabei offenbar um einen dieser verteufelten Takata Airbags.

Ihr könnt Eure VIN auchb ohne Registrierung unter https://www.mopar.com/en-us/my-vehicle/recalls/search.html testen.

Ich tu mir inzwischen leider echt schwer längere Strecken mit dem Wagen zu fahren...

Was tun??

Grüße
DR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DReffects« (17. Oktober 2016, 03:11)


SCMG

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Oktober 2016, 04:03

Hi, gut zu wissen :) allerdings würde ich mir da nicht allzuviele sorgen machen. Ich hatte bis vor kurzem einen Chrysler 300c Touring 2007 bei dem die selbe rückrufaktion gemacht wurde. Natürlich ist das ganze nicht ganz ohne, aber der Wagen fuhr knapp 10 Jahre mit dem ding rum... Es wäre schon ein sehr sehr grosser zufall wenn du von deinem Airbag getötet wirst.. Die wahrscheinlichkeit das gerade dir sowas passiert ist erheblich kleiner als das du aus unerklärlichen gründen jetzt sofort tod umkippst :D ... cool bleiben...

DReffects

Schüler

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Oktober 2016, 10:27

Hi, gut zu wissen :) allerdings würde ich mir da nicht allzuviele sorgen machen. Ich hatte bis vor kurzem einen Chrysler 300c Touring 2007 bei dem die selbe rückrufaktion gemacht wurde. Natürlich ist das ganze nicht ganz ohne, aber der Wagen fuhr knapp 10 Jahre mit dem ding rum... Es wäre schon ein sehr sehr grosser zufall wenn du von deinem Airbag getötet wirst.. Die wahrscheinlichkeit das gerade dir sowas passiert ist erheblich kleiner als das du aus unerklärlichen gründen jetzt sofort tod umkippst :D ... cool bleiben...


Uhm wenns da keinen Grund gäbe sich sorgen zu machen gäbs wohl kaum einen Rückruf...

Allein in den USA bislang 14 Tote und über 100 Verletzte, die Dunkelziffer dürfte extrem hoch sein, da bei einem Unfall viele Verletzungen nicht offensichtlich dem eigentlich schützenden Airbag zugeordnet werden.
https://www.forthepeople.com/blog/consum…recall-deaths/#

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 08:51

Naja, die Sache ist nicht, dass Verletzungen durch den Airbag entstehen während des auslösens innerhalb des Unfallgeschehens!
Während eines Unfalles funktionieren die a-bags wie alle anderen auch.
Die Krux in der Geschichte ist vielmehr, dass die a-bags ohne ersichtlichen Grund (quasi z.b während einer Fahrt) aufplatzen!!

Man steht an ner Ampel und unvermittelt schiesst der "Sack" aus dem Pralltopf!


Mich verwundert nur das es dadurch Todesopfer gab!? Vermutlich kommen die Dinger auch rausgedonnert wenn man beim z.b. beim einsteigen die Zündung eingeschaltet hat oder ähnliches?????
Die Problematik stellt sich aber nur (nach meinem Kenntnisstand) wenn "Säcke" von "TAKATA" verbaut wurden!
Ich weiß natürlich nicht ob Chrysler eventuell für Europa Bag`s von Autoliv oder Cicor verbaut hat( oder sonst wem) und daurch keine Rückrufaktion notwendig ist!?? ?(

Das müsste man aber über die Identnummer rausbekommen........
Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D

SCMG

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2016

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. Oktober 2016, 09:05

Ich meinte zuvor eigentlich nur das es keinen grund gibt sich nicht mehr in den wagen zu setzen, zumal die wahrscheinlichkeit (angesichts der sehr wenigen todesfälle auf 35millionen airbags) extrem gering ist das der airbag auslösen würde. Auswechseln ja, panik schieben nein ....


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!