Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. Juni 2021, 14:22

Servo Ausserbetrieb

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
Heute beim rausfahren von Parkplatz hat sich mein Servo verabschiedet. Im menü steht SERVO WARTUNG. ES lässt sich sehr schwer Lenken natürlich ohne Servo.. Ich musste so heute auf die Arbeit fahren. Was ist die Uhrsache. Kann man es reparieren.
Wäre für jede Hilfe Dankbar.

Marcus0815

Schüler

  • »Marcus0815« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 15. Januar 2017

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Juni 2021, 16:21

Hallo,
Das bringt dich jetzt zwar nicht weiter, aber hattest du vorher evtl seltsame Geräusche beim ausparken oder langsamen abbiegen? Bei mir hört es sich manchmal an als ob die lederverkleidung an einem drehenden Teil streift.
Grüße Marcus

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2021, 19:54

Ich hatte immer das Gefühl seit 3 Jahren, das meine Lenkung Schwerer geht . Also schon Leicht aber Schwerer wie Leicht. Hoffe hast es verstanden.

Ich hoffe auch, das es was mit Leck im Behälter oder Dichtungen am Arsch sind. Denn das kann ich noch verkraften. Hoffe aber nicht das es die Pumpe ist. Den die soll 1500 euro kosten.
Es könnte sein das mit der Zeit das Öl weniger wurde wie auch immer. Ich schaue es mir mal nächstes Wochenende an. Bis dahin fahren mit einem Hyundai i10 auf die Arbeit. :wacko: :wacko: :wacko: :wacko:

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2021, 19:59

I

Dr4goon238

Schüler

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juni 2021, 21:20

Moin,

geht das Lenken auch während der Fahrt noch schwer, oder nur im Stand? Dass es schwerer geht, wenn keine Unterstützung vorhanden ist, ist klar. Musst du aber schon mehr Kraft aufwenden, um die Lenkung betätigen zu können? Also bei ca. 20 km/h -> +

MFG
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT


vince56

Fortgeschrittener

  • »vince56« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 2. Mai 2019

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Juni 2021, 11:39

this is a known problem, the steering jar seals are getting leaky. At FCA they do not detail the parts, they sell the complete engine. But other manufacturers sell either the tank and the gaskets, others the gaskets alone. 4 known cases in France including mine. Dorman Steering Fluid Reservoir 603-939

Dr4goon238

Schüler

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Juni 2021, 15:44

Wenn die Lenkung jedoch auch während der Fahrt schwer geht, liegt es eigentlich nicht and er Servounterstützung, sondern am Lenkgetriebe bzw. auf dem Weg zwischen Lenkrad und Spurstangen... Die Servounterstützung wird quasi nur für den Stand gebraucht.
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Juni 2021, 18:41

Theoretisch ja, praktisch nicht unbedingt. Bisher wurde bei allen Autos mit Servolenkung, die ich gefahren habe, die Lenkung augenblicklich deutlich schwergängiger, wenn ich beim Hinabrollen am Berg den Motor ausgeschaltet habe. Das Problem beim 300C ist in den amerikanischen Foren bekannt, auch da sind es die Dichtungen wie von Vince beschrieben.

arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juni 2021, 16:19

Hi
Falls ich es richtig verstanden hab , geht es hier um die Dichtung zwischen Behälter und Pumpe....
Hat da jemand mal ne explosionszeichnung ?....
Verstehe es nicht ganz , wenn die Dichtung Marode ist... , ja dann leckt es etwas.....
Aber bei dir müsste dann ja die komplette Pumpe leergelaufen sein , wenn nichts mehr geht....
oder hab ich da nun nen denkfehler....?...
MFG
Arni

vince56

Fortgeschrittener

  • »vince56« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 2. Mai 2019

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:11

Hi
Falls ich es richtig verstanden hab , geht es hier um die Dichtung zwischen Behälter und Pumpe....
Hat da jemand mal ne explosionszeichnung ?....
Verstehe es nicht ganz , wenn die Dichtung Marode ist... , ja dann leckt es etwas.....
Aber bei dir müsste dann ja die komplette Pumpe leergelaufen sein , wenn nichts mehr geht....
oder hab ich da nun nen denkfehler....?...
MFG
Arni

Check this video : https://lancia-thema-france.forumactif.c…eparation-video

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:59

Hallo Leute
Danke für die netten Antworten. Wir ihr wisst hat Unsere hat einen Elektronischen Hydraulik System. Hoffe habe es richtig ausgedrückt. Habe den Rechten Reifen und die Radkappe abgenommen und dann kommt die Pumpe und Behälter ins Vorschein.Öl ist in dem Behälter. Es tropft nichts raus und ist Trocken. Fehleranalyse spuckt keinen Fehler obwohl im Evic Wartung Servolengungs System steht. Bin jetzt überfragt :love: was sein könnte. Habt İhr eine İdee ??
»eisman« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20210606_130500.jpg

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Juni 2021, 21:32

Hallo Leute
Danke für die netten Antworten. Wir ihr wisst hat Unsere hat einen Elektronischen Hydraulik System. Hoffe habe es richtig ausgedrückt. Habe den Rechten Reifen und die Radkappe abgenommen und dann kommt die Pumpe und Behälter ins Vorschein.Öl ist in dem Behälter. Es tropft nichts raus und ist Trocken. Fehleranalyse spuckt keinen Fehler obwohl im Evic Wartung Servolengungs System steht. Bin jetzt überfragt :love: was sein könnte. Habt İhr eine İdee ??

Dr4goon238

Schüler

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Juni 2021, 21:51

Da es scheinbar irgendetwas Elektronisches zu sein scheint, würde ich ganz banal den Lenkwinkelsensor auf Funktion prüfen..

Gibt es am Servobehälter einen Füllstandssensor? Bei meinem Chrysler gibt es z.B. einen beim Bremsflüssigkeitsbehälter, welcher meldet, wenn ein bestimmtes Level unterschritten wurde. War bei mir mal defekt und ließ dann die BRAKE-Leuchte leuchten...

Ansonsten, wenn die Möglichkeit besteht, Live Daten auslesen welche irgendetwas mit dem Servosystem zu tun haben, villeicht ein Stecker abgeflogen?

Ein merkwürdiger Fehler..
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Juni 2021, 22:30

@eisman: Womit bzw. mit welchem Programm hast Du den Fehlerspeicher ausgelesen?

Ist der Keilriemen noch straff gespannt? Der treibt die Servo an - und auch die Wasserpumpe, da wäre ein verschlissener Riemen doppelt gefährlich!

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Juni 2021, 04:51

Servus,
Unser Thema wird nicht über Keilrahmen betrieben. Das war bei meinem Chrysler Baujahr 2005 so mit dem Riemen.Beim Thema liegt der Behälter mit Pumpe rechts unten hinter der Radkappe.İch habe es mit Delphi Programm ausgelesen. Leider bin İch nicht weit gekommen da es keine Fehler anzeigt. Den Füllstandsensor weiss İch auch nicht wo der Steckt. Heikle Sache.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eisman« (11. Juni 2021, 04:56)


Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Juni 2021, 06:57

Ich meinte auch nicht "Zahnriemen" - der Diesel hat eine Steuerkette, das ist schon richtig. Ich meinte den Keilriemen, den man sieht, wenn man die obere Motorabdeckung abnimmt.

Wenn Du ein Interface besitzt, dann lade Dir das Programm "AlfaOBD" runter, damit kommst Du direkt ins Steuergerät der Servolenkung und kannst auch mit der unregistrierten Version zumindest den Fehlerspeicher auslesen. Mit allgemeinen Diagnoseprogrammen wie Delphi kommst Du nicht weit!

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Juni 2021, 18:32

Du hast Recht, außer dem SRT haben alle eine elektrische Servopumpe. Hast Du schon die Sicherungen geprüft? Die Servo hat 3 Stück im Sicherungskasten im Motorraum auf den Steckplätzen 3, 19 und 39. Findest Du auch im Handbuch (in meiner Ausgabe ab Seite 297).

eisman

Schüler

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 29. Mai 2018

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. Juni 2021, 02:17

Danke Sherwood Green. Es war die Sicherung 3. İch hätte gleich hinschauen sollen. İhr seid die besten. :thumbsup:

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. Juni 2021, 02:49

Danke für Deine Rückmeldung! Freut mich, dass es ein einfach zu behebender Fehler war und wir helfen konnten!

Grüße
SG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sherwood Green« (13. Juni 2021, 03:34)


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!