Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

winghunter

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 7. Juni 2015

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Juni 2016, 17:03

Turboschlauch die Zweite

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Gestern Abend ist der Turboschlauch zum zweiten Male abgesprungen obwohl dieser gut gesichert war. War aber kurz vor zu Hause. Blöd halt, dass sofort ins Notprogramm geschaltet wird. Beim ersten Mal ist es mir bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn passiert.

Diejenigen von Euch, die den Schlauch noch nicht gesichert haben, denen würde ich dringend empfehlen, dieses zu tun.

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juni 2016, 00:02

Hi :thumbup:
Bisher 107.000 km keine Probleme.Was könnte die Ursache sein?
Danke für die Info.
HJ

yamrappy

Schüler

  • »yamrappy« ist männlich

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2013

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Juni 2016, 09:26

Hmmm, mir ist das ja auch schon zum zweiten Mal passiert, obwohl ich die Schelle zwischenzeitlich auch mal nachgezogen hatte.

Für mich nicht recht erklärbar, da der Dämpfer unten einen deutlichen abgesetzten sehr dicken Rand hat, über den die Schelle eigentlich nicht hinwegrutschen dürfte. ("Eigentlich")

Es ist aber auch nur eine gewöhnliche Schelle mit einer Stellschraube mit Schneckengewinde, die kann man auch nicht unendlich anballern, dann springt das Band über die Gewindegänge ....

Eventuell schraube ich das noch mal ab, messe nochmal genau den Durchmesser nach und nehme lieber so eine Schelle:



http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-…zQ1dlSe-e2DdNuQ

Bis jetzt hält es erstmal wieder.....

:D :D :D :D

dimansen

Schüler

  • »dimansen« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 10. Mai 2016

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Juni 2016, 17:46

Ich hatte heute auch ein Phänomen das einfach bei der Bergfahrt die Leistung weg war. Und es leuchtet die elektrische Drosselklapperregelung. Laut multiecuscan Fehler lautet Druck Turbo. Nach Schlauch habe ich nicht nach geschaut.
Mitsubishi Colt, Suzuki Baleno :thumbdown: , Mitsubishi Carisma, Lancia Kappa :thumbsup: , VW Passat und nun wieder ein Lancia. :love:

  • »mathbaier@aol.com« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2015

Wohnort: Berlin

- B
-
K V 1 9 1
  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2019, 02:13

Mal abgesehen von der immer wieder zitierten Schelle... Bei meinem (150.000 km) ist der blöde Schlauch gerade bei einem herzhaften Tritt auf das rechte Pedal geplatzt! Gab einen Riesen-Knall... und danach das Kino aus Motor-Kontrollleuchte und der roten, die eigentlich was über die Drosselklappen-Steuerung sagen soll.


AuT300C

Schüler

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 27. Mai 2018

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. April 2019, 10:11

die stelle ist auf der seite vorm ladeluftkühler?

prüfe das bei mir auch mal (welche schelle oben ist).
wenn bei euch alles ölverschmiert wäre, dann würd ich sagen vielleich ist im LLK viel verklebt und der widerstand ist höher geworden.
aber das denke ich mal ist nicht der fall?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »AuT300C« (10. April 2019, 10:25)


LD3002

Schüler

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2017

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. April 2019, 14:45

Bei mir war / ist noch nix dergleichen.
Aber das Turboschläuche abfliegen passiert halt gelegentlich!
Je nach Hersteller ,Alter und auch Form der Dinger ist das Gewebe da drinnen der Beanspruchung nicht gewachsen.
Möglicherweise ist der Ladedruck auch etwas hoch, allerdings käme dann auch die Motorkontrolleuchte.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!