Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Juni 2019, 20:53

Verlässlichkeit der "SRT" Zusatzinstrumente

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi

Hat jemand schonmal die SRT zusatzinstrumente gegengecheckt ?...
kann mann den anzeigen trauen ?

Bordspannung ist irrelevant
Öldruck - bin gar nicht sicher ob da überhaupt ein sensor Verbaut ist...
Öltemperatur genauso....

Getriebeöltemperatur zeigt bei mir meist um die 75° an....

hintergrund :
war am WE in Pullman City....von uns aus ca 300km.....
Auf der Rückfahrt fuhr ich eher Pedal to Metal...mit nem 12,5L schnitt....also alles andere als schonend....
dennoch hab ich immer mal wider nen blick aufs Getriebeöl geworfen.....
trotz bleifuss war ( zum Glück ) nie mehr wie 75° drauf.....

kann mann sich darauf verlassen ? oder ist es mehr ein schätzeisen?....

bei ersterer these würde das bedeuten das der Getriebeölkühler verdammt gut ist....
ettliche US Autos waren am Limit was die Öltemperatur angeht....
bekannter mit nem Charger is angekommen , da war der Getriebeölmäßig bei 130°....
und sein hemi , bzw. seine tankanzeige mochte es nicht so, mir ab Regensburg hinterherzufahren... :D

MFG
Arni

AuT300C

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 27. Mai 2018

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juni 2019, 21:52

die getriebeöltemperatur kann auch ohne SRT freischaltung im tachodisplay angezeigt werden.
.
ich habe diese anzeige standardmäßig aktiv, die kommt auch bei jedem start wieder, er "speichert" die ansicht quasi.
.
bei stop&go verkehr wird das getriebeöl zügig warm, doch wenn ich direkt auf die bahn fahre und wenig geschalten wird dann dauert es einige km.
bei milder bis kalter außentemp. erreiche ich die kühlmitteltemp. oftmals innerhalb 20-30km autobahn nicht.
.
sobald ich aber auf die kühlmitteltemp. komme mit dem getriebeöl, dann konnte ich noch keinen weiteren anstieg erkennen.
heißt, auch ich denke das hält sich dann ganz gut im einklang bei normalen fahrbedingungen.
.
letzten sommer hab ich meinen mal übern berg auf 102° kühlmitteltemp. gebracht. hat mich etwas erschreckt aber leider weiß ich nicht mehr wie die die getriebetemp. damals war.
werde ich heuer sicher mal beobachten können.
.
ACHTUNG: in "P" zeigt er bei mir in der anzeige der getriebetemp. die tatsächliche kühlmitteltemp. erst nach umstellung des wahlhebels geht er auf die tatsächliche getriebetemp.
.
fazit: ich sehe meiner getriebeöltemp. jeden tag zu und sehe bei dem verhalten einen verlässlichen wert (ohne auf paar grad +/- herumzureiten)

.
öldruck und öltemp. geht auch bei meinen srt anzeigen nicht. da ist immer ein konstanter ersatzwert.
zudem funktioniert die kW und Nm anzeige ebenso nicht richtig, ich komm bei kickdown auf der bahn auf ca. 350 kW. schön wärs :D

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. Juni 2019, 22:27

Zitat : nie mehr wie 75° drauf.....

Das scheint mir durchaus möglich. Wenn Du Langstrecke fährst und wenig Schaltvorgänge hast wird die Temperatur nicht so hoch werden. Die Wandlerüberbrückungskupplung kompensiert Strömungsverluste im Wandler. ab einer bestimmten Drehzahl und Temperatur des Getriebes.

Beim Automatikgetriebe wird zwischen Wandlerphase und Kupplungsphase unterschieden Dieser hydrodynamische Drehmomentwandler hat eine Blockierkupplung für den Wandler und eine Schlupfregelung.
Im wesentlichen entsteht wohl die zusätzliche Temperatur in der Wandlerphase .Die ATF Oeltemperatur sollte nicht über 120 Grad C sein damit die elektronischen Bausteile nicht gefährdet werden. Über 150 Grad C kann es Systemausfälle geben.
Also meine Erfahrung ;wirklich warm wird. m.E. das Getriebe bei Fahren in Staus ;Bergfahrten mit vielen Gangwechsel und im Anhängerzugbetrieb. Aber dann wird unter Umständen auch der Oelkühler ordentlich beansprucht.
Das Getriebe kann auch werkseitig für unterschiedliche Motoren und Fahrzeuge angepasst werden.

Über Zusatzgeräte kann ich nichts aussagen, da ich solche nicht kenne aber der EVIC in meinem Executive alles zuverlässig anzeigt.

Gruß HJ

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!