Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

llexxon

Schüler

  • »llexxon« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: Horgenzell

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Dezember 2013, 00:32

Wasser im Kofferraumdeckel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus!
Folgendes:
Wenn es geregnet hat oder ich mein Thema gewaschen habe, ist Wasser im Kofferraumdeckel. So bald ich hinten aufmache, fliesst von der linke Ecke/Kante Wasser in den Kofferraum runter.
An der fordere Kante sind 2 kleine Löcher, die habe ich schon mit dem Heisskleber zugemacht. Das Problem ist nicht beseitig worden.
Hat jemand so was auch?
Danke, Gruss Leo

LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Dezember 2013, 09:59

Hallo Leo,

also bei meinem sind alle vier Ecklöcher mit runden transparenten
Aufklebern verschlossen.
Gruß LD

yamrappy

Schüler

  • »yamrappy« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2013

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Dezember 2013, 12:19

HHHHmmm, kenne das vom 206cc, der Dicke steht aber unterm Carport, habe das bei ihm noch nicht beobachtet.

Kann ja fast nur sein, dass es an der mittleren Bremsleuchte bzw. Rückfahrkamera irgendwo reinläuft.
Muss ich auch mal beobachten.
Eventuell kannst man das Bremslicht mal abschrauben und mit Silikon abdichten.

Die Ablauflöcher unten an der Kofferklappe müssen aber unbedingt frei bleiben....


Guten Rutsch ins Neue und liebe Grüsse aus Leipzig

Steffen

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:14

.......will jetzt mal nicht den Oberlehrer raushängen lassen,aber Silikon
ist eher fürs Badezimmer geeignet. ;)
Im Sommer wird das Blech mitunter so heiß das man sich die Finger verbrennt.
Silikon ist für solche Temp.-Unterschiede nicht so optimal.
Besser wäre sicherlich ne neue Dichtung oder so etwas wie "Metabond" oder
"Aerosil"......da gibts verschiedene Produkte auch bei Würth,Förch etc.

Gruß und einen guten Rutsch an Alle
LD

yamrappy

Schüler

  • »yamrappy« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2013

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Dezember 2013, 13:42

Hab gerade mal nachgeschaut, habe auch die runden transparenten Aufkleber auf allen vier Löchern, wobei ich überlege, zumindest die unteren Löcher freizumachen, aber es ist derzeit alles trocken......

@LD 3001

Ich meinte natürlich das Hochtemperatursilikon, für z.B. Backofentüren.....das dürfte wohl reichen für normalen Sonnenschein.....

gibt es auch in allen Farben z.B. hier:

http://www.amazon.de/CERESIT-HOCHTEMPERA…4ndiger+silikon

Allet Jute !!!!

Tschö Steffen

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:53

:D Für Backofentüren :D .........ich denke das sollte auch für "sonnenbestrahlte" Heckdeckel
reichen ;)
Die kleinen Löcher an den Heckdeckelkanten sind fertigungsbedingt, Teile mit Hohlräumen
Türen,Hauben und auch die Rohkarosse mit den ihrigen (Schweller,Längsträger v/h,doppelter Bodenbereich,Säulen etc.)
werden vor der Nahtversiegelung ( manchmal auch danach,wenn man an verschiedene Mercedes Baureihen denkt) ;) getaucht.
Und damit das alles ablaufen kann,sind da diese Löcher.
Ausserdem soll mitunter Schwitzwasser ablaufen können,bzw. soll eine Luftzirkulation gewährleistet werden.

Gruß und alles Gute.........
LD

llexxon

Schüler

  • »llexxon« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: Horgenzell

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Dezember 2013, 20:22

Danke euch))
Die Löcher sind ja zugeklebt, schon vom Werk aus. Ich denke, das ist so eine Art "Notauslauf" für Wasser.
Ich werde morgen mit der Bremsleuchte versuchen, mal direkt Wasser drauffliessen lassen.
Mal sehen was da "reinkommt" :rolleyes:
Guten Rutsch

Wolf20VT

Schüler

Beiträge: 105

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Wohnort: Zwickau

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Januar 2014, 10:24

bei mir sind die Löcher auch offen und es ist jedesmal zum Kotzen wenn der Wasserstrahl in den Kofferraum läuft ... allerdings wenn man die zu macht bleibt das Wasser im Deckel stehen und genau das soll ja nicht passieren !

LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Januar 2014, 13:08

Dann ist deine 3.Bremsleuchte bestimmt auch undicht...............
Hab vorhin mal ein so`n "Klebeteil" abgezogen um zu sehen ob auch Wasser drinnen ist..........nix! :)
Nun steht er aber vornehmlich in der Garage,damit ist die Aussagekraft nicht allzu hoch.

Wiederum sucht sich Wasser immer einen Weg nach draussen.........irgendwann ist die Heckdeckelinnenverkleidung nass,oder am Heckschloss läuft es raus

llexxon

Schüler

  • »llexxon« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: Horgenzell

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Januar 2014, 17:40

Also, ich habe die Verkleidung runter, dann direkt Wasser auf die Bremsleuchte fliessen lassen... Da kommts rein...
Bremsleuchte abmontiert, an der Dichtung sind ein Paar Druckstellen, evtl. vom Werk... :huh:
Ich hatte mal eine Dichtmasse parat, die ich für ein Benzintank (Motorrad) vor 7 Jahren gekauft habe. Fett aufgetragen, montiert, Wasser drauf, trocken!!! :)
Jetzt warte ich noch, bis es mal richtig regnet, dann erst Verkleidung rauf.

llexxon

Schüler

  • »llexxon« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: Horgenzell

  • Nachricht senden

11

Samstag, 4. Januar 2014, 18:46

Test bestanden! Alles ist trocken und montiert! :thumbsup:

Dimi0979

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 27. November 2015

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Januar 2016, 20:54

Wasser im Kofferraum

Hallo zusammen,

es scheint als ob ich sehr viel Pech mit meinem Fahrzeug habe. Habe es jetzt seit dem 3 Dezember in meinem Besitz und war schon 4 mal wegen Probleme in der Werkstatt.
Jetzt kommt ein neues hinzu und ich wollte wissen, ob ihr sowas schon hattet.
Als ich gestern den Kofferraumdeck geöffnet habe, ist mir Wasser entgegengetropft! Nach Abtasten habe ich festgestellt, dass die Innenseite (links vorne und beide Seiten hinten) total durchnässt ist/sind.
Das Wasser scheint auch in den Hohlraum des Kofferraumdeckels gelaufen zu sein, da wenn der Deckel offen ist, Wasser an den Ecken hinten (kommt vom Hohlraum) abfliesst....

Das kann/darf doch nicht sein...hier wird sich doch recht schnell Rost bilder oder?

Gruß
Dimi
»Dimi0979« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160115_231658.jpg
  • 20160115_231713.jpg
  • 20160116_134050.jpg
  • 20160116_134214.jpg
  • 20160115_231724.jpg

aika98

Anfänger

  • »aika98« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 15. September 2013

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Januar 2016, 19:05

Hi Dimi

Hatte ich auch (nicht unbedingt ungewöhnlich beim Thema). Liegt an der Bremsleuchte im Deckel. Hab sie ausgebaut und neu abgedichtet. Seitdem ist Ruhe. Da darf in deinem Fall mal der Freundliche ran. Geh mal über die Suchfunktion. Da findest du weitere Leidgenossen.

Gruß
Freddy
Das Leben ist zu kurz um langweilige und kleine Autos zu fahren! 8)

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Januar 2016, 00:04

Hi :thumbup:
Meiner hat inzwischen vier Jahre auf dem " Buckel " Heute hat er mit seinem 3.0 CRD Mulijet 239 PS, sein 100.000 Km erreicht. 7.5. ltr / 100 Km im Schnitt, springt auch bei den bisherigen Minustemperatueren gut an. und hat keinen Motoroelverbrauch. NAG1 schaltet auch wie immer, normal.
Bisher keine ,von den von Euch beschriebenen Probleme gehabt. :thumbsup:
Der Wassereinbruch wird sicher wie beschrieben an der Bremsleuchte sein. Mit etwas Geschick kann man es selber machen.

Dimi0979

Schüler

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 27. November 2015

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Januar 2016, 11:19

Hi zusammen,

war in der Werkstatt und es liegt an der Bremleuchte, wie von euch schon geschrieben.

Gruß
Dimi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dimi0979« (20. Januar 2016, 16:18)


Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Januar 2016, 19:56

Also, ich habe die Verkleidung runter, dann direkt Wasser auf die Bremsleuchte fliessen lassen... Da kommts rein...
Bremsleuchte abmontiert, an der Dichtung sind ein Paar Druckstellen, evtl. vom Werk... :huh:
Ich hatte mal eine Dichtmasse parat, die ich für ein Benzintank (Motorrad) vor 7 Jahren gekauft habe. Fett aufgetragen, montiert, Wasser drauf, trocken!!! :)
Jetzt warte ich noch, bis es mal richtig regnet, dann erst Verkleidung rauf.
Hallo "Meister",

auch bei mir läuft hin und wieder ein "ordentlicher" Schwall Wasser aus der linken Öffnung des Kofferraumdeckels direkt in den Kofferraum...
Wie ich nun gelernt habe, ist es die dritte Bremsleuchte, die nicht korrekt eingepasst wurde...

Zum Abbau der Innenverkleidung (Kofferraumdeckel), sind die sichtbaren schwarzen Clipse zu entfernen, oder noch weitere "Dinge", die nicht gleich ersichtlich sind!?

Vorab danke für den Tipp.

Viele Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thema2013« (23. Januar 2016, 15:26)


llexxon

Schüler

  • »llexxon« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Wohnort: Horgenzell

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. März 2016, 14:07

Servus!
Die Clipse und der Handgriff auf der Innenseite, sonst nichts

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. März 2016, 10:35

...herzlichen Dank für den Hinweis.

Viele Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. März 2016, 17:39

Kofferraumdeckel geht wie , wie von "Geisterhand geöffnet "selbst auf.

Hi Gemeinde :thumbup:

Aktuell hab ich eine bedauerliche Erfahrung mit meinem hinteren Kofferraumöffner gemacht.
Nach dem ich in der Waschstrasse war, ging ,wie von Geisterhand während der Fahrt immer wieder der Kofferraum auf.

Meine Überprüfung ergab: Entweder der Hochruckstrahl der vom Personal zur Vorwäsche eingesetzt wurde oder die Bürsten der Waschwalzen haben den Knopf hineingedruckt und die Kontakte beschädigt.


Bisherige Lösung : Kabelstecker im Kofferraum hinter der Verkleidung getrennt. Alle anderen Öffnungsoptionen blieben erhalten!


Als Vorsicht in der Waschstrasse :!:

Grüße HJ

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!