Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Fensterbauer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. November 2022, 09:24

Windschutzscheibe beschlägt immer auf der Fahrerseite

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!
Habe meinen Lancia Thema seit 2013 als Neuwagen. Erst jetzt passiert aber, dass die Windschutzscheibe von innen immer beschlägt. Ich mach dann meistens die Lüftung zu Scheibe / Füße und volle Pulle, aber richtig weggehen geht das Beschlagene nicht. Erst wenn ich die Klima dazu einschalte wird es besser. Aber wie gesagt "volle Pulle" die Lüftung only. Wenn ich da nur ein bissl weniger mache, dann beschlägt es wieder. Das war früher nie so.

Ich hab auch mal meine Hand zu den Lüftungsöffnungen unter der Scheibe gahalten und bin der Meinung dass da nicht so viel rauskommt, wie bei "volle Pulle" rauskommen sollte oder wie das zu den anderen Öffnungen rauskommt, wenn man umstellt.
Jetzt eigentlich meine Frage: Hatte jemand dieses Problem schon? Wenn ja, wie wurde es gelöst? Ist das eventuell ein (verstopfter / verdreckter) Filter? Nur, damit ich weiß, wo ich ansetzen soll / muss.
Gruss
Fensterbauer
-------------------------------------------------

grobstaub

Schüler

  • »grobstaub« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 8. Januar 2022

Wohnort: Börde

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. November 2022, 11:58

Es gibt hier einen Thread in dem über die Stellmotoren und Lüftungsklappen gefachsimpelt wird. Scroll in der Übersicht mal etwas nach unten.

Gesendet von meinem SM-A536B mit Tapatalk

Fensterbauer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. November 2022, 13:38

Hallo, grobstaub!

Vielen Dank für die rasche Antwort. Das ist doch mal ein Hinweis, dem man nachgehen kann. Der Wagen geht eh in zwei Wochen zur Inspektion und dann kann das Thema "Stellmotoren Lüftungsklappe" mit auf die 2-Do-Liste.


Ich schau mir mal an, was hier im Forum dazu geschrieben wird.
Es wird aber oft geschrieben, dass wenn so ein Stellmotor, von dem es 3 Stück im Thema geben soll, nicht richtig funktioniert, die ganze Klima beim Start in den Notbetrieb gehen würde. Das ist bei mir nicht der Fall. Es funktioniert auch eigentlich alles in bezug auf "Umschalten" oben, unten, vorne. Aber es ist mal ein Tipp und die Werkstatt soll mal auslesen und die Stellmotoren neu kalibrieren. Vielleicht liegt es ja tatsächlich daran.
Beste Grüße

Fensterbauer
-------------------------------------------------

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fensterbauer« (2. November 2022, 13:44)


4

Donnerstag, 3. November 2022, 10:59

Klimaanlage HVAC Modul

Ergänzung zum geschriebenen,da dieses Einfluss haben kann.

Funktionsweise u. Komponenten
Das HVAC-Modul empfängt Informationen von folgenden Sensoren:
• Verdampfersensor
• Innenlufttemperatursensor
• Sonnensensor
Das HVAC-Modul empfängt Informationen über die IHS-CAN-Leitung:
• Umgebungstemperatursensor
• Feuchtigkeitssensor Innenraum
• ICS-Modul
• TGW-Modul
• BCM-Modul
• ASBM-Bedientasten
Das HVAC-Modul steuert:
• Umluftsteller
• Steller Mischung Luftstrom
• Steller Verteilung Luftstrom
• Steller Gebläse
• Steller Enteiser HeckscheibeInnenraumsensor:

1.Der Innenraumsensor ist in die Verkleidung der Lenksäule integriert. Luftstrom zu erzeugen, der auf
den Sensor trifft. Basierend auf diesem Signal reguliert das Klimamodul die Temperatur der aus dem
Klimaaggregat strömenden Luft.

2.Elemente für den Wärmeaustauscher
Die PTC-Heizungen sind in die Klimaanlage hinter dem Armaturenbrett integriert. Sie haben die
Aufgabe, die Temperatur der Luft zu erhöhen, welche durch die elektrischen Widerstände strömt, um
so schnell wie möglich den Innenraum zu wärmen.

3.Feuchtigkeitssensor Innenraum
Der Feuchtigkeitssensor wird von den automatischen Klimakontrollsystemen benutzt, um die im
Fahrzeug vorhandene Feuchtigkeit zu kontrollieren und befindet sich an der Windschutzscheibe hinter
dem Rückspiegel. Der Feuchtigkeitssensor kommuniziert über die LIN-Linie mit dem BCM-Modul.

Das wirkt alles auf die Klimaregelung im" Dicken".

Nach sehr starken Regen st auch die Möglichkeit dass sich am Eingang des Filtersystems vielleicht zuviel Feutchtigkeit sammelte ,was erst verdunsten muss.
Gruß HJ :thumbup:

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. November 2022, 16:30

Hallo Fensterbauer,

beschlägt die Scheibe die ganze Fahrt lang oder nur die ersten Minuten am Anfang?

Den Innenraumfilter kannst Du ganz einfach selbst prüfen, da er von Außen zugänglich ist. Öffne die Motorhaube, dann siehst Du auf der Beifahrerseite unterhalb der Windschutzscheibe eine Klappe und unter dieser sitzt der Filter.

Hier eine fahrzeugspezifische Anleitung mit Bildern: Innenraumfilter tauschen

Im Thema sind übrigens 4 Stellmotoren für die Lüftung verbaut, nicht nur 3. Wenn diese aus ihrer Sollposition geraten, wie ich es hier beschrieben habe, kann das der ganzen Klimaanlage Probleme bereiten. Leider gehen Werkstätten bei entsprechenden Feherlcodes im Fehlerspeicher gleich davon aus, das der betroffene Stellmotor defekt ist und bestellen bzw. verbauen einen Neuen.

PS: Wie zufrieden bist Du mit der Neubelederung Deines Armaturenbretts?

Grüße
SG

Fensterbauer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. November 2022, 14:10

Halli, hallo!

Vielen Dank für die raschen Antworten. Also den Filter prüfe ich selber mal. Alles andere soll dann am 14.11. bei der Inspektion / Fehlerauslesung gemacht werden.
Aber danke für die vielen Hinweise. Top!

Sie beschlägt die ganze Fahrt über.

Ha, zum Thema Neubelederung des Armaturenbretts ;(

Da war ich ja super-euphorisch, dass ich jemanden gefunden hatte, der mir das Armaturenbrett neu beledern wollte. Für 400 Euro in Strasbourg. Der vermittelte mir auch gleich jemanden, der mir das Armaturenbrett ausbauen wollte und nach Belederung wieder einbauen wollte. Kosten hierfür 250 Euro. Alles überschaubar finanziell. Top.

Tja, der Sattler war dann auf einmal nicht erreichbar. Hat mir nur eine Nachricht geschickt, dass er das nun doch nicht tun möchte. Jeglicher Versuch der Kontaktaufnahme negativ.

Tja, mittlerweile hatte ich das Glück auf EBAY Kleinanzeigen ein gebrauchtes Armaturenbrett zu kaufen, bei dem auch das Leder sich ablöste. Das habe ich jetzt zum einem Sattler gebracht und bis in 14 Tagen soll das fertig sein. Dann wird diese Werkstatt, die das Armaturenbrett für 250 Euro wechseln will, das wechseln. Dann berichte ich hier mit Fotos. Mein Armaturenbrett wird ja dann frei werden und gerne gebe ich das dann ab, falls jemand das genau so machen möchte, wie ich. Bitte einfach melden.

So oder so bin ich froh, dass ich ein gebrauchtes Armaturenbrett gefunden hatte. Dadurch sieht man, wie das montiert ist nämlich. Unter der Scheibe circa 10 Schrauben - und man hat keinen Platz zum Schrauben. Also die Scheibe muss raus, denke ich. Und ausser diesen 10 Schrauben sind es unten eigentlich nur vier mittig links und rechts vom Tunnel und links und rechts an den Türen jeweils 2 oder 4. Gut, Airbag muss raus, Navi raus, Belüftung raus. Und... und... und... Wird spannend, aber ich berichte.

Gruss


Fensterbauer
-------------------------------------------------

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2022, 17:59

Also ist der Aus- und Einbau des Armaturenbretts eine super Möglichkeit für jede Menge neuer Fehlerquellen. Aber schön, das Du Dich opferst und uns davon berichten wirst :thumbsup:

Bezüglich des Innenraumfilters: Es gibt einfache Papierfilter (gegen Grobstaub - Grüße an Maik! - und Pollen) und bessere mit Aktivkohle, die auch Abgas-Schadstoffe aus dem Innenraum fernhalten können (dazu gab es auch mal Messungen in einer Autozeitschrift, die das bestätigten). Leider verbauen die meisten Werkstätten bei der Inspektion nur die einfachen Filter und berechnen trotzdem teils absurde Preise. Dabei kosten im freien Ersatzteilhandel die Aktivkohlefilter nur wenig mehr. Daher würde ich Dir empfehlen, den Filter selbst zu kaufen und zu tauschen - ist wirklich super einfach! Kann man dann ja in der Werkstatt von der Arbeitsliste streichen lassen.

Gruß
SG

Fensterbauer

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. August 2020

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. November 2022, 11:15

Danke Dir für den Tipp bzgl. des Filters. Werde ich besorgen und der Werkstatt mitgeben.

In Bezug auf das Armaturenbrett hab ich jetzt keine so große Angst, dass dadurch neue Fehlerquellen entstehen. Beifahrerairbag muss raus; dafür muss vorher die Batterie abgeklemmt werden. Ja, ein paar Pins werden sich sicher verabschieden bei der Demontage der Zierleisten und der Lüftungsgitter und so weiter. Sonst ist da nicht viel dran an diesem Armaturenbrett. Außer dass es danach mehr knarrt, knarzt und quietscht und zwitschert, das tut es jetzt aber auch schon überall bei Handschuhfach und pi pa po. Im Gegenteil: Alles mal demontieren und wieder montieren ist vielleicht gar nicht so schlimm, und es zwitschert danach alles viel weniger. Laßt mir wenigstens den Glauben!!!

Aber das ablösende Leder stört mich schon sehr, vor allem bei dem so schönen Innenraum, den der Thema hat. Anyway: Ich liebe das Auto einfach. Ist irgendwie was Seltenes. Deswegen will ich ihn gerne erhalten.
-------------------------------------------------

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. November 2022, 22:20

Hallo Fensterbauer,

wurde der Fehler mittlerweile gefunden? Was war es denn? Feedback wäre super, vielleicht ereilt und der selbe Fehler...

Gruß
SG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen