Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:57

Zufriedenheit/Service in den Werkstätten ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi

Ich hab meinen heute früh zur 40Tkm inspektion abgegeben.....bin nun grad etwas angefressen...

Hab den Termin vor zwei wochen Telefonisch ausgemacht , noch am gleichen tag an dem ich den Kaufvertrag unterschrieb....von Freundlichkeit keine Spur.... dachte mir nichts dabei....

Paar Tage Später das Auto geholt , angemeldet , noch beim Händler vorbei um ihn den aktuellen Fahrzeugschein zu zeigen , nochmal alles durchsprechen......Die Annahme total überfordert , der Service-Mitarbeiter glänzte nicht durch freundlichkeit....aber ok...kostenvoranschlag war 700€......finde ich definitiv zuviel , aber was muss , das muss...

Heut Morgen das Auto um 7 Uhr hingestellt , vom kollegen abholen lassen.....bis 14,30 Uhr tat sich nichts , dachte mir solltest mal Anrufen.....Die Nette Dame konnte mir keine Auskunft geben , sie ruft in fünf Minuten zurück.....nach 30 min nichts , ich also zurückgerufen.....
Dann teilte mir die Dame mit , mein Auto wird heute definitiv nicht fertig........ersatzwagen gibts nicht.....
Ich schon total angefressen , fragte was um Himmels willen denn da alles gemacht wird....Antwort : Ölwechsel , Diselfilterwechsel und Pollenfilter , Prüfung der Bremsflüssigkeit.....veranschlagt 3,5 Std.
zum glück stand das Auto ja nicht schon seit sieben uhr Morgends bei denen auf dem Hof... :cursing: , selbst wenn ich das Selber mach brauch ich max. 2 Std.....und paar Pils......


Meine begeisterung für dieses Autohaus hält sich Momentan stark in grenzen.....das Problem ist hier in Aalen , im Umkreis von 100km ist nur dieses Autohaus mit 7 Standorten vertreten......


bin grad etwas frustriert.......hab ja viel verständniss , aber das sprengt meine vorstellung von Verständniss....


MFG
Arni

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Oktober 2017, 23:51

Hi Arni :thumbup:
Zitat von Dir :......... selbst wenn ich das Selber mach brauch ich max. 2 Std.....und paar Pils..



Wenn es möglich ist und Du technisches Verständnis hast solltest Du gewisse Dinge des Services durchaus in Eigenleistung machen. Es ist kein Hexenwerk! Du kannst Dir nicht nur Ärger sondern auch viele €uronen sparen Die benötigten Dinge bekommst Du in günstigen Preislagen im einschlägigen Internethandel. Ein Preisvergleich lohnt sich ! Siehe Partsrunner, Teilehaber,Kfz 24 etc. Auch z.B. Reparaturen der Bremsen und Achsen etc. sind kein Problem ( Ist wie beim DB W211). Haube und Kotflügel vorne bekommst Du da schon preiswert.
Die wesentlichen Dinge der Elektronik und Einspritzung sind von Bosch. ( Gute Boschwerkstatt suchen!)


Während Du den Service ohne Probleme selber machen kannst , wird es sicher bei komplexeren Fehlern schwieriger sein die richtige Werkstatt zu finden Chrysler,( Jeep) ,Bosch, Mercedes Benz, Fiat/Lancia wären Ansprechpartner. Es gibt aber auch freie und preiswerte Werkstätten die in der Lage sind zu helfen, die auch komplete FCA Software für die Diagnose haben. OBD II Diagnose ist nicht ausreichend Wir haben nun mal mit dem Thema ein seltenes aber hervorragendes Gefährt wo leider nicht an jeder Ecke ein geeigneter Kundendienst ist. Schau mal ob nicht im Nahbereich ein vertrauensvoller Meisterbetrieb ist.
Service und Reparaturanleitungen kann man sich für wenig € aus dem Internet ziehen. Die großen Kfz Handels /Werkstattketten wollen nur verkaufen und sind m.E. nicht die preiswertesten.Bei nicht gängigen Gebrauchtwagenmodellen machen sie ohnehin nur" lange Zähne".Man kennst sie nicht, sie sind zu problematisch, man kann ja so schlecht die AW kalkulieren !!!


Habe in den 5 Jahren und 140.000 km Laufleistung zum Glück nur den ACC bei Bosch richten lassen müssen. Sonst nur alles selber gemacht., wie Oelwechsel, Bremsbeläge ,Bremscheiben Vu.H, Batterie , Bereifung . Bisher Glück gehabt toi.toi,toi


Frage
Sprichst Du von Aalen in Süddeutschland. Wenn ja könnten wir uns vielleicht im September bei Dinkelbühl begegnet sein. Mir kam in flotter Fahrt ein grauer Thema entgegen.
Gruß JR

yamrappy

Schüler

  • »yamrappy« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2013

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:34

Hallöchen,

also hier in Leipzig kann ich nur wärmstens Sportivo hier in Leipzig empfehlen. Sind Vertragshändler für Lancia, Jeep, Alfa und Maserati.

Ist zwar nun auch kein Discounter, aber auch beim Thema immer gut und kompetent dabei......ehe ich da selbst anfange, bringe ich ihn lieber dahin...... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 09:55

Guten Morgen... :D

@Hans-Joachim-Regul :

ja , hätte ich auch alles selber machen können , hab die Erfahrung , die Möglichkeiten , Werkzeug usw..... einzig ne Hebebühne fehlt mir...

da ich fast zwanzig jahre Benz gefahren bin , die letzten 5 nen CLS , der ja auf dem W211 basiert , kenn ich mich auch mit dem teil der Technik aus , für Hardcore Sachen hab ich ne gute freie Werkstatt die sich auf MB spezialisiert hat , und nen guten Bosch-Dienst hab ich auch hier....

Mir gings eher darum , der Thema hat noch die Garantieverlängerung bis 2018 , die wollte ich auf jeden fall erhalten.....daher hab ich auch in den Sauren Apfel gebissen mit 700€

Die werkstattkette in Aalen ist Vertragshändler für Lancia , Fiat , Jeep , Chrysler , Dodge , und Skoda..... :wacko:

Ich wohne bei Dinkelsbühl :D , aber begegnet sind wir uns im September nicht , hab meinen erst am 7.Oktober aus Frankfurt geholt..... , aber ich bin desöfteren in DKB anzutreffen...



MFG

Arni

arni

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 22:37

Hi

So..... gestern das Auto wider vom Kundendienst wider geholt.......hab nen Hals , Unglaublich.....

Die Einleitung hab ich ja schon geschrieben....
gestern hin , ab zum Empfang.....die Dame sehr nett , teilte mir gleich mit das das Auto geaschen und gesaugt wurde ( hätte drauf verzichten können ) aber ok....

erläuterte mir die Rechnung über 690€... ok...

zwecks der Klimaanlage wollte ich aber noch mit dem Meister reden , sie gab ihm bescheid , er saß im Glaskabuff nebenan....
durfte aber trotzdem 15min auf ihn warten.....
ok , hab halt die süßigkeitenschale am Empfang leergefuttert.....

er kam , war anfangs freundlich , bat mich in sein Glaskabuff , erläuterte mir die Fehlermeldung.....
auf meine Frage ob das definitiv der Fehler ist oder ein "könnte sein" , meinte er nur lapidar , meinte er nur das müsse mann Probieren , schob aber gleich nach das dazu das Armaturenbrett raus muss.....
er kann weder kosten noch zeit nennen.....aber ich solle mal mit 2500€ rechnen........

ich schon etwas gereizt , schob dann hinterher , moment mal..... der Thema hat ja noch die Anschlussgaratie.......
da wurde der Herr dann richtig sauer.....ich solle doch die Unterlagen zeigen , lagen im Auto....
Ich dann raus , zeitgleich kam irgendein kollege von ihm rein , die zwei gingen sich an die wolle , es wurde wild gestikuliert.....
als ich dann auf dem Rückweg durch die tür trat , waren beide stumm.....ich zeigte ihm die Garantieunterlagen , er genervt.....

Ich solle ihm das doch per E-Mail schicken , aber in den nächsten 3 wochen hat er eh keine zeit usw......
( bei aller liebe , aber ich kann nicht 3 wochen bei 5° ohne Heizung rumfahren )

es fiel mir wirklich schwer freundlich zu bleiben.....wünschte ihm dann noch einen schönen stressfreien Feierabend und wollte gehen....
er fauchte mich an , "Das gibts bei uns nicht ".......

Ich war drauf und dran zum Seniorchef zu gehen , sah durch die Glasfront meinen Thema.....und dachte mir , lieber entspannt heimfahren.....


alles in allem , der laden ist einfach zu groß.....die sind nicht auf kundenservice angewiesen......daher war es das letzte mal , das mein Thema den laden gesehen hat.....lieber fahre ich 100km und bin zufrieden als so.....
egal wie es innerbetrieblich aussieht , vor kunden wird nicht gestritten , und seine laune lässt mann auch nicht an den Kunden aus......Punkt.

Das Grundproblem beim FCA konzern ist einfach das sich fiat nur als importeur sieht , die Händler agieren Selbstständig.... daher hat FCA auch keinerlei Handhabe gegenüber den Händlern , anders bei VW Audi BMW Mercedes......
ich konnte mit meiner E-Klasse mit annähernd 300Tkm auf dem Buckel und 12 jahren , zur MB niederlassung fahren , und wurde stets respektvoll , ehrlich und zuvorkommend behandelt......mann war nie kunde zweiter klasse......
FCA ist beim verkauf von neuwagen top , alles andere ist unter aller kanone.......

FCA hat tolle fahrzeuge im Programm , aber mit dieser strategie machen sie sich das Image kaputt , egal wem ich meine story erzähle....der wird nen riesen bogen um Fiat Produkte machen........und ich bin da nicht der einzige....




MFG
Arni

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »arni« (19. Oktober 2017, 22:51)



Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!