Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Audimaniacs

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. November 2019, 17:26

Achsvermessung Sturz völlig daneben - bitte um Hilfe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, da nach nichtmal 12tausend Kilometer meine vorderen Sommerreifen innen und außen abgefahren waren, habe ich heute eine achsvermessung machen lassen. Leider konnten sie nur die Spur einstellen und meinten der Sturz geht nicht an der Vorderachse einzustellen!? Ist das wirklich so? Der Sturzwert ist völlig außerhalb der Toleranz auf der Fahrerseite..
Links im Toleranzbereich -0,30 - 0,18 und ich habe -1,07
Und rechts Toleranzbereich -0,48 - 0,00 und ich habe 0,37- da passt es...
Was könnte da defekt sein wenn ich links so eine massive Abweichung habe? Die Spur passt laut Messung..und der Nachlauf auch.

Könnt ihr mir da weiter helfen? Ich möchte meine neuen Winterreifen nicht auch nach der Saison wechseln müssen.

Schonmal danke im Voraus !
Voyager 2,8 Diesel Baujahr 2014 178PS

Audimaniacs

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. November 2019, 17:31

Hier noch ein Bild des Protokolls
»Audimaniacs« hat folgendes Bild angehängt:
  • C0444A6C-CAFC-4ECB-BEF1-DBD647A0BB31.jpeg
Voyager 2,8 Diesel Baujahr 2014 178PS

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. November 2019, 09:18

Leider konnten sie nur die Spur einstellen und meinten der Sturz geht nicht an der Vorderachse einzustellen!? Ist das wirklich so?

Nein, das ist nicht so!
Ich habe mal ein pdf gezogen und angefügt.
Gerhard
»zunke« hat folgende Datei angehängt:

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. November 2019, 15:30

Innen und Außen abgefahren deutet aber auf einen zu geringen Luftdruck hin als verstellte Achse...

https://i1.wp.com/www.werkstatt-tipp.de/…esize=522%2C362
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Audimaniacs

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. November 2019, 16:25

Das mit den Reifen kann schon sein, jedoch ist der Sturz deshalb trotzdem leider völlig außerhalb des Solls... versteh ich das richtig, das der Träger gelockert werden muss um den Sturz einzustellen? Oder gibt es eine Teilenummer für passende Schrauben mit dem man den Sturz nachstellen kann?
Voyager 2,8 Diesel Baujahr 2014 178PS


Swen

Schüler

  • »Swen« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. November 2019, 18:51


Es ist möglich die dämpfer unten Lösen und hoffen das sich die Einstellungen verbesseren.

Von Mopar gibt es auch spezielle schrauben. Um den sturz einzustellen.

Gruss

Swen
Lancia Voyager RT Gold 2012 3.6

Audimaniacs

Anfänger

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. November 2019, 15:56

Zunke und Swen, vielen Dank dir die Info. Hast du eventuell einen link für die Schrauben von Mopar?
Voyager 2,8 Diesel Baujahr 2014 178PS

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!