Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Oktober 2017, 17:49

Alarmanlage ging unvermittelt los

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
vorgestern fing bei mir plötzlich die Alarmanlage an zu tröten. Da das Auto etwas vom Haus weg stand, habe ich anfangs gar nicht registriert, das es meiner war. Also Schlüssel geholt und losgepilgert. Die Anlage war aber inzwischen schon wieder aus. Alles kontrolliert- Nichts zu finden. Gestern kam dann mein Kumpel von Nebenan und sagte, er habe es scheppern gehört, dann ging die Tröte. Also nochmal die ganze Karre untersucht- ohne Ergebnis. Alles fest, keine Stellen und alle Türen und Klappen IO.
Einziger Verdacht wäre noch, dass das Ersatzrad altershalber geplatzt sein könnte. Meine Frage: Was muss passieren, damit das Ding losgeht (abgesehen von geöffneten Klappen und Türen). Eine Möglichkeit die mir selbst noch einfällt, wäre eine kurzzeitige Kontaktschwäche im Batteriekreis, womit aber das Scheppern nicht erklärt ist. Bei Letzterem wäre allerdings auch denkbar, das ein Einparker seinem Hintermann eins geknallt hat und mein Heck nur leicht angeditscht hat. Aber ob das reicht Alarm auszulösen?
Möglicherweise auch ein Zusammentreffen ungünstiger Ereignisse. Ziemlicher Sturm und Regen den Tag. Dazu eine Baustelle mit Bagger, LKW und einem lautstarken Rüttler.
Die waren zu dem Zeitpunkt allerdings schon fertig. DTC habe ich noch nicht ausgelesen und es ist möglich, das sich da was ergibt.
Gerhard

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:48

Die wird nur über die Türkontakte oder vom Motorhauben-Kontakt ausgelöst. Weitere Intelligenz ist nicht vorhanden. Nur die Briten, Australier und Japaner haben noch eine Ultraschallüberwachung drin und ne eigene Sirene. Da wird ein eigenes Steuerteil verbaut (ITM), ein Ultraschall-Sender und ein Empfänger befinden sich vorn oben an A-Säule und hinten links oben an der Decke. Sirene sitzt im Motorraum.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Oktober 2017, 22:41

Danke Steffen,
da hier gelegentlich Alarmanlagen aus diversen Gründen losgehen (Sylvesterknaller, LKW-Vibrationen etc.) dachte ich manchmal das da was verbaut ist. Da es am Tage war, kann ich einen Marder wohl ausschließen. Nach 2 Monaten (4 Tage reale Arbeit) ist unsere Straße fast wieder befahrbar, so das ich ab Montag wieder vor Ort werkeln kann.
Mal sehen was der Fehlerspeicher sagt.
Gerhard

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Oktober 2017, 22:50

Der Fehlerspeicher wird wahrscheinlich nichts sagen. Must ins Modul TIPMCGW gehen, dort zu Systemtests und dort die letzten Auslöseereignisse der VTA anschauen

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Oktober 2017, 18:46

Hallo,
waren tatsächlich 4 Ereignisse drin. Allerdings ohne genaue Zuweisung und immer mit absurden Werten für km-Stand und Speicherstand. Bei allen gleich.
3 dieser Ereignisse würde ich auf mein Konto buchen, als ich die Batterie noch zum Laden ausgebaut, bzw. zuletzt getauscht habe, da die Tröte beim Einbau grundsätzlich los ging. Da nichts weiter drin stand, gehe ich davon aus, das die vierte aus einer Kontaktschwäche direkt an der Batterie oder vom Masseanschluß herrührt. Das werde ich mir morgen mal ansehen. Wenn eine Tür oder Klappe der Auslöser wäre, hätte das sicher drin gestanden. Merkwürdig ist es trotzdem, da das Auto tadellos anspringt und läuft.
Das scheppern kam nicht vom Auto, da ein paar Meter weiter ein Baustellenschild umgefallen war, wie ich inzwischen weiß.
Gerhard


  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Oktober 2017, 01:13

Es gibt 8 Ereignisspeicher in der VTA. Ab Werk haben die einen Kilometerstand drin stehen, der sehr hoch ist
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:29

Es gibt 8 Ereignisspeicher in der VTA. Ab Werk haben die einen Kilometerstand drin stehen, der sehr hoch ist
Ja, so um die175000 km.
Dann frage ich mich, wann da was gespeichert wird. Klar, beim Batterieeinbau ist logischerweise auch die Motorhaube auf und der entsprechende Schalter aktiv. Die VTA merkt allerdings das was nicht stimmt erst beim Selbsttest, wenn sie wieder Strom hat.
So das ein Schließer ist, kann es möglich sein, das da Wasser eingedrungen ist und ihn kurzgeschlossen hat. Das ist schon alles sehr merkwürdig. Zumal sich am Wochenende, bei
Sturzbächen von oben und einem handfesten Sturm nichts gerührt hat. Und das auf einer freien Fläche.
Gerhard

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 31. Oktober 2017, 22:07

Warum da überhaupt ein Kilometerstand gespeichert ist, verstehe ich auch nicht.

Es gab ein TIPM-Fehler beim 2011er Modell. Da wurde die Alarmanlage auch einfach ohne Grund ausgelöst. Ich weiß nicht, welche Firmware dein TIPM hat. Aber für Modelljahr 12 gibt es ein Update auf Version 68105519AD. Ich habs drauf gejagt, Pierre2000 und tomanak haben es auch schon eingespielt.

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

pierre2000

Schüler

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 3. Januar 2017

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. November 2017, 12:05

Hm, ich hab ja meine Alarmanlage erst vor zwei Jahren überhaupt aktiviert, vorher fehlte der Motorhaubenschalter. Ohne Grund hat meine bis heute noch nie ausgelöst, und ich habe das TIPM update meiner Meinung nach erst dieses Jahr aufgespielt.
Allerdings hatte ich bei meinen Umbauten mal den Fall, alles war abgehängt (Batterie, diverse Stecker am TIPM etc), als ich dann wieder alles angehängt habe, hat da ein zusätzlicher Summer/Hupe am Kabelbaum losgetrötet (Fahrzeughupe war noch abgehängt oder Sicherung draussen, weiss ich nicht mehr) als ich die Fahrertür aufmachte, und die Wegfahrsperre war aktiv. Ich musste die Hupe wieder aktivieren, alles schliessen, abschliessen, dann wieder entriegeln, erst dann war die WFS wieder deaktiviert und die Alarmanlage hatte sich wieder "beruhigt". Vermute mal, das irgendwo im TIPM die letzte Konfiguration der diversen Schalter (und der Hupe?) gespeichert wird (non volatile Memory?), und das nach Batterie abhängen etc alles wieder der letzten gespeicherten Konfiguration entsprechen muss.
Aber das war bisher das einzigste mal, das die "grundlos" anging, ansonsten hupt die immer nur wie blöde, wenn ich mal wieder aus Versehen auf den Panic-Knopf an der FB komme :love: :love: ;( ;(
eigentlich ein Dodge Grand Caravan, inzwischen aber eher ein Dodsler Grand Country :D,
MY2012, 3.6l, FlexFuel, weiss

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. November 2017, 12:45

Im Handbuch steht irgendwo, das nach einem ausgelösten Alarm dieser auch dann angezeigt wird, wenn in der Zwischenzeit die Batterie abgeklemmt worden ist. Schließt man das Auto auf, dann gibt es 3 x kurz den Hupton. Das TIPM speichert den Zustand auf jeden Fall irgendwo ab.

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 414

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. November 2017, 22:01

Das 3x Hupen kenne ich , wenn ich beim Einsteigen mit dem Schlüssel in der Hosentasche an irgendwelche Tasten komme, dann beschwert er sich beim Startversuch oftmals mit diesem Signal.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 680

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. November 2017, 22:07

Das passiert Frauen nicht. Da ist der Schlüssel in der mobilen Drogerie vergraben
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. November 2017, 07:30

Ja, weiß der Geier was das war. Ob diese Software drauf ist, muss ich mal schauen.
Wenn das erstmal nicht mehr auftritt, macht es keinen großen Sinn, nach der Ursache zu forschen.
Gerhard

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!