Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Mestapholes

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Mai 2021

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Mai 2021, 16:20

Auch Gedanken über Kauf

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Community,

bei mir steht ein neuer gebrauchter Fahrzeugkauf an.

Schwankte eigentlich zwischen einem Renault Grand Espace und einem Ford Galaxy... Wir haben zwar nur 2 Kinder, aber ich möchte nen ordentlichen Familienvan, wo auch was reinpasst.
Meine Frau ist von Kia Carens auf Kia Sportage umgestiegen (da passt nichts rein, aber was die Dame halt will...). Von daher werde ich von Seat Leon zu ? wechseln.

Beim gucken am Wochenende habe ich einen Chrylser Grand Voyager gesehen und war bzgl. der Großzügigkeit sehr angetan.
Dieses spezielle Auto wird es aber nicht werden... Schlecht reparierter Bums vorne und hinten, Autogas (habe ich prinzipiell nichts gegen, der Sportage hat das auch, aber das die beiden vorderen Sitze dann nicht mehr klappbar sind, finde ich blöd), etwas teuer).

Habe dann etwas im Netz gesucht (mit 150Km Umkreis):
https://home.mobile.de/VICTORIAAUTOMOBILE#des_318252685

https://home.mobile.de/AUTOHAUS-MASTHOLTE#des_317073318


Worauf sollte man achten (habe in den anderen Threads schon etwas gelesen)?

Wie sieht das mit dem Zahnriemen bei dem Diesel von 2015 aus?
Hier habe ich widersprüchliches gelesen, einige schreiben nach 100000Km, 5 Jahre andere 200000Km 10 Jahre.
Auch die Kosten für einen Zahnriemenwechsel waren sehr unterschiedlich von 350-450 Euro bis zu 1500 Euro habe ich gelesen.
Gibt es sonst teuere Dinge bei 100000Km?


Der in der ersten Anzeige hat wohl keine Monitore (das wäre schon das Kaufargument für meinen Sohn am WE gewesen - der hat gar nicht verstanden das es noch andere Kriterien für ein Auto gibt :D), fehlt dann die Konsole im Dach gänzlich?

Hat jemand das Gold Metallic mal in Natura gesehen? Auf den Bildern sieht das ja eher nach einer Art Perlmuttweiß (halt nur mit goldenen statt roten Farbanteil) aus.


Liegt der Verbrauch bei dem älteren Modell wirklich soviel höher?


Danke und Grüße
Christian




Komoloko

Fortgeschrittener

  • »Komoloko« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 10. Juli 2017

Wohnort: Bad Camberg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Mai 2021, 17:59

Hallo,

die Sitze sind noch klappbar, aber eben nicht mehr versenkbar. Mit drei Schrauben aber schnell ausgebaut. Die Frage ist eher, mehr Kurzstrecke oder Langstrecke, Laufruhe oder Diesel, für mich kam nur der Benziner in Frage.

Das Goldmetallic fährt hier jemand im Umkreis, der ist wirklich richtig goldig! So wie früher die älteren Autos. Mir gefällts nicht.
Hatte mir seinerzeit den Espace angeschaut, der hat mir persönlich überhaupt nicht gefallen.
Wenn Du die Monitore haben möchtest, such Dir einen der das alles schon hat. Nachrüsten ist immer Zeitaufwendig und in Summe meistens teurer.

Die Autos von Übersee (meist die Benziner mit Autogas) haben meistens eine Unfallvorgeschichte, sind aber dafür auch preislich interessant.
Chrysler Town&Country MJ. 2011 (mit der grünen Tasterbeleuchtung) 3,6l Autogas

DodgePentastar

Fortgeschrittener

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 26. Juli 2020

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Mai 2021, 21:55

Den Diesel würde ich gleich von der Liste streichen. Der 3,6-Otto mit Autogas ist einfach alternativlos.

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 407

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Mai 2021, 22:34

Den Tank kann man in die Reserveradmulde bauen, ist unterm Auto höhe Mittelarmlehne. Da passt eigentlich Ordentlich was hin genug Platz ist da. Sonst lässt sich noch in die Kofferraum Mulde ein Zylinder Tank rein machen. Dann kann man aber die Sitzbank nicht mehr einklappen. Wenn man diese aber nicht braucht dann kann man sie ganz Raus nehmen um eine größere ebene Fläche zum Durchladen zu haben. Ich empfehle lieber einen mit mehr KM dafür aber ohne Unfall. Also kein Litauer außer du hast dir den Schaden angesehen und er war nur "leicht" Hagelschaden z.b. Nochmal son Zusammen gestauchtes Auto will ich mir jedenfalls nicht nochmal kaufen. Außer du hast bock erstmal nach deinen Airbags zu gucken ob die wirklich da sind und generell nicht so drauf Wertlegst wie gut die Kiste wieder zusammengebaut wurde.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Mestapholes

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Mai 2021

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18:09

Hallo,

danke für Euer Feedback.

Bei mir ist eher Langstrecke angesagt. Bei normaler Arbeit pendel ich 50km hin und 50km zurück (85% davon Autobahn).
Durch Homeoffice hat sich das derzeit auf 2 Tage / Woche reduziert.

Wenn es so goldig ist, dann kann ich mir den Ausflug nach Duisburg sparen :D
Danke für den Hinweis.


Nach Grübeln steht wieder ein Auto mit Gas zur Option. Denke ich kann mit dem Klappen ggf. Ausbau leben.
Hatte eig. nen schönen 3.6L Chrysler 78000km hier ganz in der Nähe entdeckt. Leider ist der gute Mann etwas wortkarg...
>>>
Hallo, wie alle Voyager Unfall/Vorschaden in den USA. Kilometer- und Meilentacho. MfG
<<<


Hatte halt gefragt was für Vorschäden der den ggf. hatte, nach Verbrauch und anstehenden Inspektionen und ob ich mal gucken kommen könnte.


Naja, mal schauen was daraus wird. So richtig tolles Gefühl stellt sich so schonmal nicht ein.


Grüße
Christian


DodgePentastar

Fortgeschrittener

Beiträge: 393

Registrierungsdatum: 26. Juli 2020

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Mai 2021, 18:40

Lass dir einfach die Fahrgestellnummer geben. Bei Google eingeben und "schöne" Bilder genießen. Was den Verbrauch mit Autogas angeht, ist eine Lachnummer. In der Stadt gönnt sich der Dicke ca. 15-16 Liter, Autobahn mit Richtgeschwindigkeit ca. 12 Liter.

Komoloko

Fortgeschrittener

  • »Komoloko« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 10. Juli 2017

Wohnort: Bad Camberg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Mai 2021, 08:23

Die Ersatzteilversorgung spricht aus meiner Sicht auch für den Benziner. Bei Rockauto bekommt man fast alles, auch wenns manchmal ein paar Tage dauert. Auch bei Ebay.com ist die Auswahl groß. Beim Diesel habe ich hier schon öfter mal von "woher nehmen?!" gelesen.

Und wenn Du so wie ich einfache Arbeitsstrecke 50 km hast und viel Autobahn, ist der Benziner wirklich toll zu fahren. Ich bin den Diesel auch noch nicht gefahren, aber ich finde den Benziner nicht übermotorisiert, da kommt der Diesel wahrscheinlich eher an seine Grenzen, auch wenn er untenrum besser gehen wird.
Chrysler Town&Country MJ. 2011 (mit der grünen Tasterbeleuchtung) 3,6l Autogas

wital555

Fortgeschrittener

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 299

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Mai 2021, 14:05

Es gibt ein Tread "Kaufentscheidung" oder so was.
Da habe ich etwas zu Espace geschrieben, habe den davor gefahren.

Dein 1. Link führt zum Autohaus, kein Fahrzeug, wahrscheinlich schon weg.
Der 2. hat den gleichen Motor wie meiner. Zahnriemen bei 200.000 oder 5 Jahre.
Und ein Model Gold-Platinum gibt es nicht. Entweder, oder!


_____________________________________________________________________________________


Wo kommst du denn her? Lippstadt ist um die Ecke bei mir (Beckum)
Gruß, Witali
______________________________
10.2016 Lancia Voyager GOLD 2.8 cRD 163 Ps (Bj 2012)
04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000) (Presse)
05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
10.1999 Audi 80 B4 Limousine 1.9 TDi 90 Ps (Bj 1994) (weg)
09.1999 MB 230 E Limousine 2.3 132 Ps (Bj 1989) (weg)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wital555« (8. Mai 2021, 16:27)


guech

Schüler

  • »guech« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: STEYR

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Mai 2021, 20:57

Zum 2. Eigentlich ist es ein GOLD . Hat keinen Subwoofer und keine Alcantara Sitze,auch keine Chrom Reling.
Unfallfrei ist er sicher nicht
Er hat die vorderen Kotflügel vom PLATINUM ohne Seitenblinker und die Spiegel des Platinum mit Seitenblinker. Ein Farbunterschied ist auch zu sehen
mfg Chris
Lancia Voyager Platinum 2.8CRD 2013

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!