Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2015, 09:41

Automatik-Drama

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebe Kollegen,

Kurze Frage bitte als Neu-Reisender:

Ist es wahr, dass die Automatik zwar einen manuellen Modus hat, mit dem man aber nicht die Gänge vorwählen - und halten - kann? Ich würde zB gerne am Berg auf der AUtobahn den Wagen im 6. Gang halten, aber leider schaltet er sich selbst bei 130 km/h und Tempomat einen Wolf und ausser Lärm und Hektik gibt es keinerlei Vorteile...
Bin wirklich froh mit dem Wagen, aber so etwas hatte selbst mein 2005er Volvo... Und vom abschliessbaren Tankdeckel im Zeitalter von Keyless Go will ich gar nicht anfangen ,)

Wie lebt Ihr damit? Einfach langsamer fahren oder im 5. (oder gar 4.) Gang mit 15l Verbrauch die "Berge" hochbrettern?

Ist es nur der Diesel oder harmoniert der Benziner / Gas ähnlich "gut" mit der Automatik?

Danke Euich und liebe Grüsse
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 10:05

... sorry, gerade alten Thread von vor ein paar Jahren gefunden.
Traurige Wahrheit scheint bestätigt ,)
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2015, 10:32

So steht's in der Beschreibung:
Overdrive-Betrieb
Das Overdrive-Automatikgetriebe umfasst einen elektronisch gesteuerten
sechsten Gang (Overdrive). Das Getriebe schaltet automatisch in den
Overdrive, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
• der Schalthebel steht in Stellung DRIVE,
• das Getriebeöl hat normale Betriebstemperatur erreicht,
• das Kühlmittel hat eine angemessene Temperatur erreicht,
die Fahrgeschwindigkeit ist ausreichend hoch
• wenn der Fahrer das Gaspedal nicht fest drückt.

130 kmh ist dann wohl zu wenig. Irgendwo fordern die 2to ihren Tribut, auch beim Verbrauch. Overdrive heist nunmal nichts anderes als Schongang.
Wenn ich mich recht erinnere gab es da früher den E bzw S - Modus bei der Automatik.
Umgekehrt habe ich eher ein Problem damit, langsam (30) zu fahren und die zu halten.
Gruß Gerhard

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2015, 11:29

ahh, das macht Sinn.

Dann leuchtet wohl auch die ECO Lampe im Display...

Danke auf jeden Fall
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

Parzifal

Schüler

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2012

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2015, 11:32

damit muss man leben der 6te Gang ist mehr Sprittspargang als Fahrgang und recht lang untersetzt ( was halt vor und Nachteile hat ) mir schaltet er teilweise sogar rechts pät erst wieder in den 5ten runter.
Ich würde aber behaupten dass man selbst dann Manuell auch runter schaltet und das nicht im 6ten durchnudelt, hat ja ja seinen Grund warum die Automaitk das macht.

PS. ab ca 160-170 schaltet die Automatik nicht mehr runter ;)

Aber selbst beim GCherokee den ich jet mal Probefahren durfte mit 8 gang automatik wird das mehr oder weniger so passieren ( auch wenn man da manuell schalten kann ) man muss aber sagen dass der 6te Gang im Voyager länger untersetzt scheitn als der 8te im GCherokee :/. Abe rmir gefällts so, das unterstützt so das dahingleiten.


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!