Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. August 2013, 20:37

Bremsscheiben (Bj. 2011) hinten?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe mich vor einem Jahr hier im Forum vor dem Kauf meines (T)Raumschiffs schlau gemacht. Habe jetzt seit einem halben Jahr einen Voyager Gold Diesel Erstzulassung Nov. 2011. Da der Wagen nach einem Erbfall lange stand, habe ich ihn mit nur 7000 km günstig bekommen. Jetzt muss ich die Bremsen hinten (Scheiben und Beläge) austauschen, weil die während der langen Standzeit zu viel Rost angesetzt haben und es deshalb beim Bremsen massivst "rubbelt" - fast schon wie ABS. Geht noch auf Gewährleistung meines Verkäufers, aber trotzdem hat mir der Kostenvoranschlag von Lancia doch ganz schön die Stimmung verhagelt:

2 Scheiben 259 €
Beläge 1 Satz 254 €
Lohn 137 €.

Habe mich dann umgeschaut, ob man das Material nicht günstiger bekommt. Bei den Scheiben habe ich aber festgestellt, dass die bei mir nicht passen, obwohl man das richtige Baujahr (ab September 2011) eingibt: Durchmesser 305 mm soll nach allen Händlerseiten passen - tatsächlich ist der Durchmesser aber größer, so ca. 328 mm.

Weiß jemand, ob man die Scheiben überhaupt woanders so passend bekommt oder gibt es da nur die Originalen von Lancia? Eigentlich kaum vorstellbar...

Vielen Dank!

  • »Fahrradrepariermann« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 13. Juli 2013

--- L B
-
X L
  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. August 2013, 22:14

Langsam, langsam. Das Prob hatte ich auch-lange Standzeit und Bremsenflattern. Hat sich aber nach gut 900 km Fahrerei erledigt.

Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. August 2013, 22:59

Bin allerdings schon 8000 km gefahren...

Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. August 2013, 23:01

Noch was: Habe das Gefühl, dass es eigentlich eher schlimmer als besser geworden ist. Ob das nun für ein Standproblem spricht, kann ich nicht beurteilen. Der Werkstattchef bei Lancia hat aber selber das Standzeitproblem angesprochen ohne dass er davon wusste...

rainer

Anfänger

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 14. Januar 2013

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. August 2013, 09:05

... dann kanns nicht am rost liegen
und nur wegen etwas rost würde ich niemals die scheiben und die beläge wechseln
der rost ist nach einigen bremsvorgängen weg
bring das schiff in die werft und sag dass es extrem rubbelt. die sollens richten.


Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. August 2013, 09:12

Die Auskunft mit dem Rost habe ich von der Lancia-Werkstatt. Die haben - natürlich - den Austausch empfohlen. Auch meine "kleine" Werkstatt, wo ich den Austausch durchführen lassen will, meint, dass es am Rost liegt. Und der verdient sich nur seinen Lohn, hat also weniger Interesse an einem sinnlosen Austausch.
Um deshalb wieder zurück auf die egentliche Frage zu kommen: Bekommt man irgendwo die "großen" Bremsscheiben günstiger als beim Händler?

Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. August 2013, 09:29

Hab eben noch etwas rumgestöbert und bin im Beitrag „Chrysler über Lancia bestellen?“ auf folgendes gestoßen:

„Ich kauf nur in Amerika. Die haben hier ja einen Knall. Bei einem Teil, was bei den Amis 100$ kostet, wird hier schnell 400€ aufgerufen. Da kann ich auch 40$ Versandkosten und die Mehrwertsteuer bezahlen und hab trotzdem nen halben Urlaub gewonnen. Die preiswertesten Shops (wenn man die Versandkosten mit einbezieht) sind: rtpartsco.com und factorymoparparts.com. Zum Finden der Teile verwende ich factorychryslerparts.com.“

Die Bremsscheiben wären mit den Originalteilenummern zu finden. Die Versandkosten sind aber bei den schweren Teilen sehr hoch, so dass der Aufwand sich nicht so richtig lohnt. Für leichtere Teile ist das aber ein Spitzentip – danke @ steffen.m!!!
Habe eben noch die Bremsbeläge gecheckt - da spart man sich beim heutigen Kurs ca. 100 € (mit Steuer). Das wäre interessant, wenn es mir wegen der anstehenden Urlaubsfahrt nicht so eilen würde. Man sollte sich überlegen, ob man nicht Sammelbestellungen über das Forum organisieren könnte, da würde man bestimmt bei den Versandkosten noch sparen...

  • »Fahrradrepariermann« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 13. Juli 2013

--- L B
-
X L
  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. August 2013, 11:56

Andere Alternative: einfach an der Drehbank einmal abdrehen um eine plane Oberfläche zu bekommen. Macht jede gute Schlossereifür kleines Geld.

Roy

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. August 2013

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. August 2013, 20:59

Danke, aber das hat mir mein "kleiner" Mechaniker auch angeboten, aber abgeraten. Er meint, das würde man nicht brauchbar hinbekommen. Ich überlege aber, die alten Scheiben auf jeden Fall aufzuheben. Dann kann man das mit dem Abschleifen rechtzeitig vor dem - hoffentlich erst spät fälligen - nächsten Wechsel ja mal in Ruhe angehen. Wie gesagt sehe ich das derzeit nicht ganz so eng, da die Aktion fast vollständig auf die Kappe meines Verkäufers geht.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!