Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

marcob1979

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 29. Juni 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juli 2016, 06:14

Edelstahl Sportauspuffanalge

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Gemeinde,

da ich mir am Samstag auch endlich einen Lancia Voyager Platinum Benziner hole frage ich mich ob man aus dem Motor Soundtechnisch etwas mehr herausholen könnte.
Mir geht es dabei in erster Linie um den Sound, die Optik sollte möglichst nicht auffällig sein.

Ich hab auf der Seite von Wimmer Rennsporttechnik in Solingen auch schon etwas gefunden für 1900€ inkl. Einbau.

Hat sich denn jemand schon mal eine Edelstahl Auspuffanlage einbauen lassen oder eine gesehen/gehört?

Über Informationen hierüber wäre ich dankbar



Grüße
Marco

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Juli 2016, 08:21

Auf Youtube hab ich beim neuen Chrysler 200 gesehen wie die den Endtopf ausbauen und durch ein durchgehendes Rohr ersetzen. Hört sich dann besser als ein Magnaflow Endtopf an.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Juli 2016, 14:18

Den Vorschlag von NK-1992 würde ich mal lieber lassen, denn das merkt selbst der dümmste Polizist und TÜV-Prüfer.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. Juli 2016, 16:29

Als ob, die wissen nicht mal was ein Town & Country ist und ob es nicht Standard so gehört.
Geschweigeden am Lärmpegel, selbst dann ist er noch leiser als die Tiefer gelegten Polos oder Corsas/Astras

https://www.youtube.com/watch?v=kfd4glrui7k 200s

https://www.youtube.com/watch?v=TwTQWHTnGSY T&C Ohne Enddämpfer scheinbar aber mit 2 End rohren.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NK.1992« (2. Juli 2016, 16:43)


MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. Juli 2016, 18:29

Die wissen aber schon generell, dass da ein Kat, Mitteltopf und Endtopf verbaut ist - insbesondere wenn Platz für selbigen Topf ausgespart/vorhanden ist. Ausserdem geht es nicht um einen importierten Town & Country, sondern einen Lancia Voyager.
Bei einem US-Fahrzeug, welches niemals offiziell hier verkauft wurde, mag eine gewisse Auspuffmodifikation noch machbar sein ( wie bei meinem Thunderbird ) - bei zeitgenössischen Fahrzeugen, welche auch nach Europa exportiert werden eher weniger.
Auch immer daran denken, dass in einem solchen Fall die ABE erlischt, auch wenn es keine sicherheitsrelevante Modifikation war. Dann ist in einem Schadensfall viel Spaß mit der Versicherung angesagt.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!




NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

6

Samstag, 2. Juli 2016, 20:08

Man Macht den Endtopf auf, setzt ein Rohr rein, Schweißt es vernünftig wieder zu. So würde ich es machen. Und wenn jemand es ganz offiziell will kann er es per Einzelabnahme eintragen, dafür muss die Lautstärke gemessen werden beim vorbei fahren. Sollte nicht mehr als 300€ Kosten.
Bist du dir sicher das die ABE erlischt von dem KFZ?
Dann musst du ja höllisch aufpassen bei deinem Thunderbird.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

7

Samstag, 2. Juli 2016, 21:59

Nö, da hat mir der TÜV-Prüfer letztes Jahr auf Nachfrage offiziell gesagt, dass ja eigentlich keiner wüsste, wie die Originalanlage aussehen muss. Und nun ist eine 1200$ teure Anlage von BORLA drunter. Allerdings ist diese für das Fahrzeug in den USA zugelassen und hat alle Töpfe wie das Original, nur eben sonorer und lauter.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



galaxianer

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Juli 2016, 20:51

Bist du dir sicher das die ABE erlischt von dem KFZ?
Jep, auch auf so einem schnöden Teil wie dem Endtopf gehört in DE ein "E-Zeichen".
Bei Anbau von Teilen die keins haben erlischt ohne entsprechende Prüfung/Abnahme die AllgemeineBetriebsErlaubnis.
Sollte dann noch festgestellt werden dass das Teil vorsätzlich modifiziert ("Rohr durch") wurde und mit der originalen "E-Hülle" versehen kommt noch "Urkundenfälschung" hinzu da ein Prüfsiegel vorgetäuscht wird.
Eine Einzelabnahme und 300,00€ wäre schön, ich glaube eher das wird etwas teurer und die normalen Werte müssen trotzdem eingehalten werden.
Und selbst wenn geprüft+eingetragen (ist ja nur eine bestätigte Momentaufnahme vom Tag der Prüfung) wenn der Kontroletti meint "zu laut" ist erst mal Ende. Der "laute" Auspuff ist zwar kein sicherheitstechnisches Problem wird dann gern als Umweltgefährdung genommen da Lärm gesundheitsschädigend ist und somit eine Gefahr besteht ....
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
-Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:29

Die 300€ habe ich von anderen Foren entnommen da man das Zahlt wie lange nun mal ein Prüfer braucht. Da wird der Lärmpegel bei bestimmten Gängen+Geschwindigkeit beim Vorbeifahren gemessen und entweder ist es leise genug oder nicht, da aber nach Oben hin viel Spielraum ist bei Serien Anlagen wird es nicht zu laut sein siehe Eisenmann,Magnaflow usw.
USA Bauteile haben aber doch keine ABE also was soll dann bei mir erlischen? Ich hab ja nicht mal eine EURO NORM in meinen Fahrzeugschein geschweigenden eine E-Leuchtweitenregulierung.
Nicht umsonst muss eine Vollabnahme vom TÜV gemacht werden.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

galaxianer

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:38

Nicht umsonst muss eine Vollabnahme vom TÜV gemacht werden.
genau, womit Du die benötigte AllgemeineBetriebsErlaubnis erhältst ;) ...
sollte der soundoptimierte Topf da schon dran sein und mit durchkommen ist alles gut,
für An-/Umbauten nach der Vollabnahme sind nur Teile erlaubt die hier betrieben werden dürfen und die brauchen eine "E-Zulassung" oder wieder eine Abnahme ...
es geht nicht darum woher dein Wagen mal kam, sondern in welchen Land unter welchen Vorgaben er weiter betreiben werden darf,
und wie oben schon geschrieben ging es ursprünglich um den Lancia-Voyager, der ebenfalls aus "USA-Bauteilen" besteht und durch die Homologation für diese eine ABE hat ...
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
-Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Juli 2016, 23:59

Wie mache ich das wenn ich USA Endtopf mir einbaue, haben die Amis für die EU Märkte unterlagen?
Ja die ABE's bekommt man vom TÜV, aber nirgends wird nieder geschrieben was im Einzelnen verbaut wurde, der Bericht ist zwar mehrere Seiten lang aber es wird die Funktion getestet nicht aber die Technischen Daten niedergeschrieben, ich gucke mir den Bericht nochmal durch ob da DB Werte für die Abgasanlage stehen, würde mich ja interessieren.
Würde man den Endtopf Modifizieren kann man ihn ja per Einzelabnahme eintragen sofern DB Werte ok sind, nur muss man ja die Teilenummern usw vom Endtopf Flexen richtig?
Sonst wäre es wie du es schon sagtest Urkundenfälschung.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NK.1992« (6. Juli 2016, 00:04)


MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Juli 2016, 09:41

Der Originalauspuff auf dem T-Bird hatte auch keine "e"-Prüfnummer.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MadMax63« (6. Juli 2016, 17:25)


zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Juli 2016, 17:10

Mal ehrlich,
bei einem heißen Ofen lasse ich mir das gefallen. Wo liegt der Sinn bei einer praktisch serienmäßigen Familienkutsche? Mit serienmäßig meine ich den Dampf unter der Haube. Wenn schon Tuning, dann an der Stelle, wo der Sound an Ende von alleine kommt und die Tachonadel der Taktstock ist.
Gerhard

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. Juli 2016, 22:10

Du meinst also man tunte Abgasanlagen erst wenn man am Motor was gemacht hat?
Für mich ist das Anpassen des Sounds an die Leistung des Motors. Fast 300ps sollen auch so klingen, und nicht dahin seuseln wie es Serienmäßig ist, was natürlich auch nicht falsch ist wenn man es leise will.
Am Motor kann man auch noch einiges tun, der Serien stärkste Pentastar hat 309PS die von einer Besseren Luftzufuhr und Optimieren Software kommen. Und selbst die 309PS kann man mit Software etwas noch steigern. Was das betrifft Hut ab an die Ingenieure Klasse Motor

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Juli 2016, 13:58

Nun, das mag wohl sein. Allerdings ist das Auto so gut isoliert, das man vom Sound der hinten rauskommt selbst eher wenig hat. Also mehr oder weniger eine Volksbelustigung zum stolzen Preis. Da mal eben ein Rohr reinziehen und die ABE riskieren, ist sicher jedermans eigene Sache. Man muss aber hierbei daran denken, das die Karre mit Elektronik vollgestopft ist und ob die dann nachher noch zuverlässig funktioniert ist fraglich, wenn das nicht vom Profi gemacht wurde.
Gerhard

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Juli 2016, 14:55

Von Welcher Elektronik redest du bei einem Endtopf? Einzig dort wo die Lambdasonden sitzen ist Elektronik, falls du auf Staudruck hinaus willst da ist der Motortronik sowas von egal ob ab Lambda noch was ist oder nicht an Auspuffanlage.
Und so gut ist der nicht isoliert ehr auf dem Niveau von einem e36/e46. Ich weiß nicht ob du mal ein größeren Wagen mit Sportauspuff bewegt hast aber selbst in einem 7er hört man die Auspuff Anlage deutlich genug von Innen.

Hat Lancia eine Hauseigene Tuning "Marke"?
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NK.1992« (7. Juli 2016, 20:56)


marcob1979

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 29. Juni 2016

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Juli 2016, 21:34

Ich hab mal bei der Fa. Wimmer eine Anfrage gemacht und dies ist die Antwort:

"klanglich können Sie mit entscheiden, da wir die Auspuffanlage mit der Hand anfertigen. Es kommt immer auf den Kunden an, wie laut oder wie leiser der Auspuff gewünscht wird.

3.6L ist Ihr Klangvolumen und das ist schon einiges d.h. da bekommt man einen ordentlichen Sound raus.

[font='&quot']Ja,wir können IhneneineEdelstahlauspuffanlagefür IhrenLancia Voyager anbieten.Wir bauen selber undSie dürfen"mitbauen" bei derEndrohrvariante undbeim Klang. [/font]
[font='&quot']Dh.wir haben hier vieleEndrohre, die wirsolange an das Autohalten, bis Siesagen, so ist esschön.[/font]
[font='&quot']DieAnlage bekommt einenfreundlich sonorenKlang, den man nochin lauter oderleiser variierenkann. Maximum isthier dieStraßenzulässigkeit,denn unsere Anlagen
sind abgenommen.[/font]


[font='&quot']BeiAnpassung der Datenim Steuergerät -durch Chiptuningoder durch Anpassungder Daten desbereits durch unsgetunten Autos,
bringt so eineAnlage noch ca. 3 - 5 PS Mehrleistung.[/font]
[font='&quot']Unsere„ca.-Angaben“ sindimmer Mindestangabenund hängen mit derSerienstreuungzusammen.[/font]

[font='&quot']DieAuspuffanlage lässtsich noch um einenSportkatalysator für 2.200,-Euro erweitern. Hierdurch wirddas Klangbild nochverstärkt und es
kommen noch ca. 5 - 7 PS nach Anpassung der Daten imMotorsteuergeräthinzu. UnsereSportkatalysatorenerhalten oderverbessern dieAbgasnorm und haben
ein E-Prüfzeichen."[/font]


das hört sich ja schon echt gut an vor allem da sie in der Version ab Kat für 1900€ mit allem auch preislich noch ok wäre...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcob1979« (7. Juli 2016, 21:40)


MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Juli 2016, 17:54

Na ja, die Catback von FOX hat für unseren Chrysler Sebring JS 2,7 Cabrio nur ein Drittel gekostet leid sich einfach montieren und klingt sehr gut. In eBay gibt es die ab und zu noch preiswerter.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



marcob1979

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 29. Juni 2016

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Juli 2016, 20:11

ja aber soweit ich sehe gibt es die für den Voyager gar nicht oder?

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Juli 2016, 21:10

Das mag sein.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!