Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Elektrik & Elektronik Elektr. Sitzverstellung

  • »Nadinechristin« ist weiblich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2020

Wohnort: Traunstein

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Oktober 2020, 09:34

Elektr. Sitzverstellung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Community,
Der Beifahrersitz meines Voyagers (BJ 2013) lässt sich nichtmeh vor und zurück stellen, alles andere wie hoch runter usw. geht noch. Die werkstatt will den gesamten motor und alles drum herum austauschen. Da ja der rest noch funktioniert, gibt es keine andere möglichkeit? Bzw, kann man hier einzelne teile wechseln oder kann das problem wo ganz anders leigen?
Vielen dank für eunre Hilfe

pierre2000

Fortgeschrittener

Beiträge: 233

Registrierungsdatum: 3. Januar 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Oktober 2020, 12:17

Hi, aus Erfahrung würde ich erstmal an allen Kabeln und an dem grossen Stecker unterm Sitz rumwackeln, da gibts hin und wieder mal Kontaktprobleme. Hatten wir hier zwar noch nicht, aber auch ein Kabelbruch ist nicht unmöglich. Wenn du selber, oder ein Bekannter des geringsten Misstrauens sich das zutraut, kann man auch mal den Motor direkt mit 12v versorgen, dann sieht man sofort, ob es tatsächlich am Motor liegt. Wenn du einen Sitz mit Memory hast, ist allerdings grösste Vorsicht geboten, da die Motore dann 4 Anschlüsse haben. Falls tatsächlich der Motor die Grätsche gemacht hat, und du KEIN Memory hast, hätte ich hier noch nen passenden Motor.
eigentlich ein Dodge Grand Caravan, inzwischen aber eher ein Dodsler Grand Country :D,
MY2012, 3.6l, FlexFuel, weiss

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 505

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Oktober 2020, 12:33

An dem großen Stecker, der in den Sitz hinein führt liegt es mit Sicherheit nicht, da ja ein Teil der elektrischen Verstellung funktioniert. Es erfolgt zum Sitz nur eine Spannungszuführung und diese geht zu dem schwarzen Schalter an der Seite. Es bleiben also nur wenige Fehlermöglichkeiten: Motor wirklich defekt, Schalter defekt, Stecker an Motor oder Schalter nicht ordentlich dran oder ein Kabel vom Schalter zum Motor breit. Das lässt sich alles relativ einfach mit einem Multimeter durchmessen. Die Funktion des Motors kann simpel mit +12V kontrolliert werden.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

  • »Nadinechristin« ist weiblich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2020

Wohnort: Traunstein

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Oktober 2020, 21:42

An dem großen Stecker, der in den Sitz hinein führt liegt es mit Sicherheit nicht, da ja ein Teil der elektrischen Verstellung funktioniert. Es erfolgt zum Sitz nur eine Spannungszuführung und diese geht zu dem schwarzen Schalter an der Seite. Es bleiben also nur wenige Fehlermöglichkeiten: Motor wirklich defekt, Schalter defekt, Stecker an Motor oder Schalter nicht ordentlich dran oder ein Kabel vom Schalter zum Motor breit. Das lässt sich alles relativ einfach mit einem Multimeter durchmessen. Die Funktion des Motors kann simpel mit +12V kontrolliert werden.

Vielen Dank, werde dann erstmal die ganzen stecker prüfen und schauen ob sich da nicht doch irgendwas gelockert hat, und falls nicht erstmal mit einem neuen schalter probieren. Vielen lieben Dank :)

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 505

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Oktober 2020, 22:00

nicht probieren, Multimeter ist doch sicherlich vorhanden, wenn nicht, 15€ Baumarkt.

1. Motor testen:
Den Motor zu testen kostet nichts. Sitz ganz nach oben stellen. Kabel am Motor abziehen und 12V direkt dran und der Sitz bewegt sich oder eben nicht. Dann Fehler gefunden oder der Motor scheidet als Fehler aus.

2. Kabel zum Motor testen:
Am Sitzschalter ist ein grauer 11-poliger Schalter. Den mal abziehen. Am Pin 7 (schwarzes Kabel) ist Masse. Am Pin 6 (orange/rotes Kabel) liegt +12V an. Am Pin 4 (hellgrün/hellblau) ist das Signal Sitz nach hinten, Am Pin 8 (hellgrün) das Signal Sitz nach vorn. Zw. Pin 4 und 8 +12V und der Motor geht nach vorn oder hinten, je nachdem wie +12V und Masse dran angeschlossen werden. Man kann mit der Methode natürlich zeitgleich die Leitungen zum Motor und den Motor selbst testen. Aber man muss zum Testen erste einmal an den Stecker des Schalters kommen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG


Bertlbeutlin

Anfänger

  • »Bertlbeutlin« ist männlich

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 20. März 2019

  • Nachricht senden

6

Heute, 14:22

Hatte ähnliches Problem. Sitz ging zurück, aber nicht mehr richtig nach vorne. Nur ruckweise ein paar Milimeter. Ursache war unglaublicherweise eine 20 Cent Münze, die genau in die V-förmige Führungsschiene gefallen war. Nachdem die Führung leicht schräg nach hinten unten geht, war der Widerstand bei nach vorne höher. Münze war schon ganz verbogen. Vielleicht steckt etwas.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!