Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Seeadlermtl

Schüler

  • »Seeadlermtl« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 8. Mai 2015

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Dezember 2015, 09:32

Excellium Diesel

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo!

Die günstigen Rohstoffpreise machen es auch möglich und so habe ich gestern in den (fast) leeren Tank mal den "guten" Diesel geschüttet. Um ein richtiges Fazit zu ziehen ist es natürlich zu früh aber ich habe den Eindruck der Motor wird schneller warm, der Durchschnittsverbrauch laut Anzeige schein fast 1 Liter unter dem Wert davor zu liegen und ich denke der ganze Motor läuft ruhiger.


Gibt es hier Leute die den schon länger fahren und mehr Erfahrungen haben? Wie sind diese Erfahrungen bei euch?

Konntet ihr auch feststellen das der Wagen da er schneller wärmer wird oder heißer was die Abgase betrifft, schlicht riecht als wäre eine neue Abgasanlage drin?





Grüße Jörg
Lancia Voyager S 2,8 CRD Baujahr 2014


Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!! Außer durch Hubraum!

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Dezember 2015, 12:38

Klar bringen die was und zwar zusätzliche Kohle für die Mineralölkonzerne. Woher soll denn Dein Motor wissen, was für eine Plörre Du gerade reingeschüttet hast? Der Brennwert ist nicht unterschiedlich zu regulärem Diesel. Ich habe das schon vor längerem an mehreren Tankfüllungen mit meinem 2010er JEEP Grand Cherokee getestet - subjektiv evtl. ein etwas leiserer Motorlauf. Möglicherweise schätzt noch jemand die geringere Geruchsbelastung durch den Diesel, wenn man mal etwas daneben tropft oder an die Finger bekommt.
Du wirst auch etliche Artikel und Tests finden, die bestätigen, dass die Kraftstoffe keine Vorteile bringen und was der BC anzeigt ist absolut unerheblich, nur der errechnete Verbrauch ist ausschlaggebend.
Einzig und allein kann man noch vertreten, dass das Excellium von Total wenigstens nicht ganz so viele mehr kosten wie die "Premiumkraftstoffe" bei Shell, Aral & Co.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



Seeadlermtl

Schüler

  • »Seeadlermtl« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 8. Mai 2015

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Dezember 2015, 13:11

Also doch eher gefühlte Verbesserungen...
Lancia Voyager S 2,8 CRD Baujahr 2014


Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!! Außer durch Hubraum!

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Dezember 2015, 18:15

Naja, genaugenommen kamen die Premiums nach der Biodieselhype. Ich würde mal fast behaupten, das es sich schlicht um ungepanschten Sprit handelt.
Mehr Schub bei gleichem Verbrauch ist denkbar. Umgekehrt aber nicht, da ja die Einspritzwerte gleich bleiben. Höherer Brennwert heizt logischer Weise schneller auf. Vielleicht nicht ganz richtig, aber zündfreudiger als das Salatöl ist er allemal , setzt so schneller die Energie frei und verbrennt praktisch vollständig. Eine Explosion ist ja nichts anderes als eine Verbrennung in sehr kurzer Zeit, wo Millisekunden schon Welten sind.

Gruß Gerhard

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Dezember 2015, 22:57

Biodiesel ist aber nicht direkt "Salatöl", sondern vielmehr RME = Rapsölmethylesther, was die Kompatibilität zum Diesel hinsichtlich Stockpunkt, Viskosität und Zündwilligkeit verbessert (siehe auch hier http://www.poel-tec.com/kraftstoff/vergleich.php )
It's nice to be important, but it's more important to be nice!




zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Dezember 2015, 07:37

Das mit dem Salatöl war auch nicht so ernst gemeint!
Ich glaube jedoch nicht, das den Premiums irgendwelche Wundermittel zugesetzt werden. Auch den direkten Vergleich zum Biodiesel kann man eigentlich nicht machen, wenn der Normaldiesel nur 'gestreckt' wird. Am Ende kauft man eine Energiemenge und der Preis je Liter kostet halt je nach dem was davon drin steckt. Und die wird prozentual um die Preisdifferenz geringer sein. Vergleichbar vielleicht mit der Drehfreudigkeit von Spirituosen. Aber selbst hier kann man nicht 2l 20% = 1l 40% rechnen, da bei letzterem nominale Zylinderfüllung und somit der Wirkungsgrad höher ist. :D
Im Moment ist bei Preisen von 1,10 € das Ganze überlegenswert, nützt aber nichts , wenn der Tank gerade voll ist. Fraglich ist auch, ob man tatsächlich 10% mehr bekommt.
Gruß Gerhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zunke« (15. Dezember 2015, 07:46)


galaxianer

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Dezember 2015, 19:48

Im Moment ist bei Preisen von 1,10 € das Ganze überlegenswert, nützt aber nichts , wenn der Tank gerade voll ist. Fraglich ist auch, ob man tatsächlich 10% mehr bekommt.
Genau, wenn ich schon freiwillig 10% mehr bezahle hätte ich auch gern irgendwo/-wie die 10% Mehrwert für mich.
Oder man/-n freut sich über das derzeitige Niveau und tankt weiter die "normale Plörre" und spart somit definitv etwas 8) .
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
-Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 23:20

Eine Bemerkung von mir zu diesem Thema. :whistling:
In den vielen Jahrzehnten in denen ich Auto fahre, habe ich die Werbung der Mineralölwirtschaft schlicht ignoriert. Entscheidend für mich ist die Kraftstoffart und die Norm. Hatte nie Probleme,weder mit
Otto noch mit Dieselmotoren. Eine auf die Kraftstoffart bezogenne Leistungserhöhung oder Minderung konnte ich nicht feststellen. Obwohl ich häufig auch den preiswertesten Sprit tankte.
Aktuell : Fahre den Thema 3.0 CRD Multijet 239 PS Mod: 2012 , inzwischen 97.000 km . Verbrauch Normalbetrieb. 8.4 . BAB 7.4 ltr. Die Leistung ist so gut wie am ersten Tag. Bei den Kraftstofffilterwechsel keine erkennbaren Rückstände festgestellt. Die Entscheidung über das "Für und Wider" ist für mich , auch als ehem. Fachmann,daher eine Glaubensfrage.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!