Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juni 2015, 11:07

Glühlampen durch LED ersetzen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebe Kollegen,

Dank Eurer Berichte habe ich mittlerweile die recht dunklen und gelben Standlichter durch "blue Xenon Look" ersetzt. Wen es interessiert, diese leuchten jeztzt "weisser", leider ist aber die an sich blaue Birne im ausgeschalteten Zustand nicht unbedingt ein optischer Gewinn. Hätte evtl. LED's nehmen sollen (ja, ich weiss, Betriebserlaubnis.....)

Frage nun aber zu den Nebellampen, die auch eher dunkel und gelb sind. Habt Ihr die gegen brauchbares ersetzt, evtl sogar LED?

Danke vorab für Eure Erfahrungen.
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 902

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Juni 2015, 16:18

Da musst du dir drüber nachdenken. Warum? Optisch ist das weiße Licht sicher ein Gewinn. Aber vom Zweck her betrachtet, also die Sicht zu verbessern, erreichst du das Gegenteil. Je weißer das Licht, umso stärker wird es im Nebel reflektiert. Angeblich soll Audi mit seinen LED-Scheinwerfern deswegen Probleme haben. Die Nebelleuchten sollten so gelb wie möglich sein. Erinnerst du dich noch an die älteren französischen Modelle? Nicht umsonst sind die mit gelben Lampen rum gefahren.

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2015, 16:40

Danke Steffen. Ich stimme Dir zu. Habe mal original LED-Nebel (nicht TFL) im Mini gefahren, im Nebel wirklich nicht beeindruckend.

Allerdings fahre ich im Voyager z.B. nachts auf Landstrassen / Autobahn gerne mit "Nebel"lampen, da ich die Xenon-Abblendlichter nicht wirklich berrauschend finde und die "Nebel"lampen das leider nicht vorhandene Kurven- bzw. Abbiegelicht wenigstens etwas kompensieren können. Nun dachte ich diese gegen Osram Cool Blue Intense Xenon Optik zu tauschen. Sieht nicht ganz so schlimm aus, wie es sich anhört und passt wenigstens zu den Standlichtern. Sollte dem ganzen Lichtblild hoffentlich eine stimmigere Optik geben und mehr im Xenon-Stil sein. LEDs wären mir natürlich lieber, daher meine Frage.
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

galaxianer

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juni 2015, 17:06

Moin Lavoyer,

wenn es Dir um die Optik geht, das alles vorne in der "gleichen" Art leuchtet.
Ich glaube "jo-loom" hatte hier mal einen Beitrag gepostet wo er vorn "alles gleich" gemacht hat.
Da war ein Link bei zu einem kompletten Birnenset um die 15,- Tacken in "Xenon-blau" für Stand-,Nebel- und Fernlich, glaube aus UK mit CE.
Als LED wirst Du nix finden mit CE was nicht ab Werk ist ......
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
-Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!