Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Sonny

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2017, 16:11

Knackgeräusch bei Lastwechseln, Anfahren und im Stand bei Einlegen einer Fahrstufe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Am Lancia Voyager Gold, Modelljahr 2013, Benziner, 35 tkm. meines Bekannten ergibt sich folgendes Fehlerbild:

Beim Einlegen einer Fahrstufe (von P nach D, P nach R, D nach R und umgekehrt) kommt ein einmaliges Knackgeräusch aus Richtung der Vorderachse rechts.
Des Weiteren ist beim Anfahren und sobald man vom Gas geht (Geschwindigkeitsbereich bis ca. 40 km/h) erneut ein mehrmaliges, schnelles Knacken aus diesem Bereich zu hören.
Das Geräusch verändert sich in Kurven nicht, man kann es auch reproduzieren, wenn man im Stand bei getretener Bremse leicht Gas gibt. Jedenfalls entsteht das Knacken, sobald Last auf den Antrieb kommt oder Gas weggenommen wird.
Die Antriebswellen selbst sind optisch in Ordnung, Manschetten dicht und (soweit man es durch die Gummibälge erfühlen kann) ausreichend gefettet. Werkstattseitig geprüft wurden die
Antriebswellen auf Festigkeit (i.O.), sowie alle relevanten Fahrwerksteile. Vibrationen sind keine vorhanden.
Das Fahrzeug hat im Oktober neu TÜV erhalten, hierbei ebenfalls keine Auffälligkeiten.
Meine Vermutungen gehen in Richtung Getriebe- oder Motorlager. Stabilisator, Koppelstangen, Traggelenk oder Domlager schließe ich jetzt eher aus, da es auch im Stand hörbar ist.
Wer hatte schonmal ein ähnliches Fehlerbild und kann noch Hinweise geben?

Viele Grüße an alle,
Sonny
2013 Chrysler Town & Country Touring - flex fuel - billet silver

VoyagerOWL

Schüler

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Januar 2017, 17:14

So was ähnliches hatte ich mal vor Jahren bei meinem Voyager RG.
Immer dieses Knacken beim Einlenken und Gas geben oder Gas wegnehmen.
Es lag an den Spurstangen. Nach dem Wechsel der Spurstangen war das Knacken nicht mehr da.
Vielleicht liegt es bei Dir ja auch daran.
Lancia Voyager S, 2.8 CRD, Bj 09.2014, Maximum Steel.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Januar 2017, 18:40

Wenn ich mich richtig erinnere, wurde das im Minivan-Forum beschrieben. Soll wohl dann die Achsmutter etwas gelöst sein.

http://forum.chryslerminivan.net/showthr…hlight=axle+nut
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Sonny

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Januar 2017, 12:16

Danke für eure Ideen, ich mach mich mal ans Werk und berichte dann!

Schönes Wochenende!
2013 Chrysler Town & Country Touring - flex fuel - billet silver

Sonny

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. März 2017, 14:09

Fehler gefunden: Schuld war das obere rechte Dämpferlager.
2013 Chrysler Town & Country Touring - flex fuel - billet silver


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. März 2017, 15:15

:thumbup:

Wieviel Kilometer drauf?
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Sonny

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. März 2017, 16:18

EZ Februar 13, aktuell 47.500 km, Geräusch aber (erst leise) bereits seit 25 tkm wahrnehmbar, seit 5 tkm laut hörbar. Meiner (drei Monate jünger, weniger gelaufen) knackt auch seit kurzem, scheint wohl auch das Domlager zu sein...
2013 Chrysler Town & Country Touring - flex fuel - billet silver

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. März 2017, 17:13

Hab ich auch. Bin erst davon ausgegangen, das es meine großzügig sitzenden Bremssteine sind, aber meine Frau sagte das es vorher auch schon zu hören war.
Und da saßen die eher stramm. Zudem poltert es kurz vor Stillstand beim ein- und ausfedern doch ziemlich heftig für paar Zehntel Luft in den Bremsen.
Ende des Monats geht es eh in die Werkstatt, dann weiß ich mehr.
Gerhard

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!