Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Sherwood Green

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 14. Juli 2016

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Juli 2021, 19:59

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

"Was genau ist J13?"

Warum schaust Du nicht einfach im Benutzerhandbuch Deines Voyagers nach? Es gibt in jedem Benutzerhandbuch ein Kapitel, in dem die vorhandenen Sicherungen mit den zugehörigen Funktionseinheiten aufgeführt sind.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 861

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Juli 2021, 21:52

J13 IOD ist für die Verschiffung / längere Stilllegung des Wagens gedacht. Hinter J13 ist über M!2 das Radio, der Verstärker, über M11 das Klimasteuerteil, über M13 Kombiinstrument und Lenkrad, über M10 das Umgebungslicht und die Videobildschirme.

Wenn Zündung an, dann ist 2A normal, wenn Zündung aus und Auto verriegelt, dann nur 30 - 50mA
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

23

Montag, 19. Juli 2021, 09:43

Hallo, ich will da mal schreiben, was ich im Frühjahr hatte.
Eigentlich achte ich peinlich darauf, wie es dem Akku geht und pflege es nach Kräften.
Dann bei einer kurzen Einkaufsfahrt- Nichts geht mehr. Adac kommen lassen zur Starthilfe. Auto springt an und lt. Monteur ist der Akku heil.
Akku aufgeladen und einen Tag später quält sich der Anlasser schon wieder. Egal, neuen Akku besorgt und eingebaut.
Nicht weiter gefahren und paar Tage später zu Durchsicht und TÜV. Nun wird es lustig:
Mein Freund Lehmann in der Werkstatt fährt den Wagen in die eine Halle, macht seine Durchsicht, fährt wieder raus und parkt vor der Halle wo der TÜV gemacht wird. Und dann war Feierabend. Die Kiste war nicht mehr zu starten. Da das dortige Diagnosegerät nichts hergab, habe ich mich mit meiner Technik auf den Weg gemacht, aber nichts zu machen.

Am Ende stellte sich heraus, das die Steuerleitung am Anlasser keinen Kontakt mehr hatte, was die Diagnose offensichtlich nicht anzeigt. Es hat ausgereicht, alles zu reinigen und die Kontakte etwas nachzubiegen. Das Herankommen ist allerdings wegen dem Bodenabweiser der entfernt werden muss, schwierig.
Anzumerken wäre noch, das ich schon mit dem neuen Akku unwissentlich ein Startproblem hatte, als ich das Naviks Modul eingebaut habe. Hier war ich allerdings davon ausgegangen, das ich bei der Bastelei den Can-Bus lädiert habe.
Fazit: Es muss nicht immer die Batterie leer sein.
Gerhard

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

24

Montag, 19. Juli 2021, 17:51

Danke für eure Beiträge.
Ich habe gemessen während Zündung aus und das Auto einmal verriegelt und einmal noch verriegelt war. In beiden Fällen fließt 2,5A.
Ich lade es jetzt dauerhaft mit einem Lidl Autoladegerät aufladen während das Auto nicht in Benutzung ist dabei ist die Minus-Leitung vom Auto abgesteckt. Ich denke so macht es mehr Sinn das Auto aufzuladen. Sobald ich mim Multimeter wieder dazwischen gehe um den Strom zu messen fließen die saftigen 2,5A drüber. Ich denke irgendetwas schafft es nicht sich komplett abzudrehen. Vielleicht werde ich mich heute noch damit spielen und die vom Steffen erwähnten Sicherungen abziehen, vllt finde ich da den Übeltäter.
Dann wenn noch Zeit ist werde ich mich an die Parksensoren ran machen, mal abstecken und Prüfen ob Sie einfach nur verschmutzt sind oder Kabelstrang etwas hat. Ich werde dann berichten.
Nächsten Montag oder Dienstag werde ich dann zum Spezialisten fahren, 300km weiter soll einer sein der sich mit Amerikanern auskennt, mal sehen ^^

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

25

Montag, 19. Juli 2021, 20:57

So war jetzt wieder fleißig am Messen und herausgekommen ist:
Von den insgesamt 2,6 / 2,7 A (schwankt immer wieder, hab einen billigst Multimeter)
Ziehen M11 und M13 jeweils 100mA.
M12 hingegen zieht stolze 2A.
Also Radio / Verstärker.
Trotzdem bleiben hier noch etwa 700mA übrig was ja von Steffen angegebenen 30-50mA sehr weit entfernt ist.

Wie kann ich hier weiter vorgehen bezüglich M12 und den restlichen 700mA. Ich hab keine Ideen wie ich weiter vorgehen kann.


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 861

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

26

Montag, 19. Juli 2021, 21:05

Mit dem Radio gabs mal ein Problem, dass dieses Defekt sein kann. Verstärker hast du beim S nicht drin. Einfach zusammenrechnen ist nicht so einfach, denn wenn das Radio nicht ausgeht, dann geht der Bus nicht schlafen und damit bleiben einige Module aktiv
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

27

Montag, 19. Juli 2021, 22:48

Hmm prinzipiell funktioniert das Radio und alles was damit zusammenhängt sprich Radio selbst, HDD, USB bzw aux usw. Aber ich denke mal dass ich hier nichts mehr machen kann. Also werd ich mich ab morgen dann mit den Parksensoren spielen. BTW gibt es ein aktuelles Radio was empfehlenswert ist zum Tauschen was mit allen Funktionen vom Auto problemlos funktioniert? Oder sind die anderen Beiträge über dieses Thema aktuell genug?

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Juli 2021, 02:57

@steffen
Ich habe mir gerade deine Beiträge von 2019 über Tausch von Autoradio gelesen.
Könntest du mir verraten was genau du gekauft hast? Ich würde es mir dann nachkaufen ^^
Ich hab nach nem Beitrag gesucht wo du Autoradio-Tausch beschrieben hast aber leider nicht gefunden oder doch nur übersehen?

Danke dir im Voraus.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 861

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Juli 2021, 10:16

da du Totwinkelerkennung drin hast, kannst du kein normales 2-DIN-Radio verwenden. Es kommt sofort die Meldung, dass Totwinkelerkennung gestört ist. Das liegt daran, weil die Totwinkelerkennung mit dem Radio kommuniziert. Im Falle einer Warnung wird der Radioton abgeschaltet. Das kann man nur umgehen, wenn man einen Radio-Emulator hat. Das macht das idata-Interface. Das neue Radio muss dafür aber eine idata-link Schnittstelle besitzen. Das haben nur US-Radios. Auf der idatalink-Webseite kann man sich anschauen, welche Radios unterstützt werden. Die Liste ist lang. Hängt letztendlich von den eigenen Bedürfnissen ab (Monitore vorhanden, DVD-Player oder Bluray-Player.

Der Einbau des Interfaces ist anhand eines Kenwood-Radio da beschrieben (Kenwood deshalb, weil man bei diesen die US-Frequenz in EU-Frequenz ändern kann).
Werksradio ersetzen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 22. Juli 2021, 23:28

Vielen lieben Dank Steffen.
Am Montag sollte ich dann bei den Technikern sein die sich mit dem Auto gut auskennen sollen.
Eher unwahrscheinlich aber möglicherweise haben sie genau die benötigten idatalink Teile da dass sie es mir gleich einbauen können ^^. Falls nicht wäre das für mich ein gutes erstes Autoprojekt.
Ich tuh dann updaten wie es bei den Technikern gelaufen ist.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 861

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

31

Freitag, 23. Juli 2021, 22:50

das Maestro-Interface bekommt man nur in den USA (ebay, amazon)
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

fyaman66

Anfänger

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 12. Juli 2021

  • Nachricht senden

32

Gestern, 00:37

Hi, mir ist noch eine Frage zum Getriebe eingefallen. Heute ist mir zum ersten Mal beim Starten des Motors etwas merkwürdiges passiert. In den ersten paar Sekunden nach dem Starten hat sich alles komisch angehört und der Drehzahlzeiger ist 4-5mal paar Millimeter rauf und runter geruckelt dann war wieder alles normal. Deshalb habe vor Getriebe Öl auch wechseln zu lassen . Gehört zum Getriebeservice auch eine Spülung dazu bzw wann muss eine Spülung überhaupt gemacht werden? Was muss noch beim Getriebe serviciert werden?
Wie bereits erwähnt möchte ich auch das Auto updaten lassen. Ist das nur ein Update auf das Motorsteuergerät oder sind das mehrere Updates auf mehreren Steuergeräten bzw welche sind es?
Danke nochmals und nochmals.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fyaman66« (Gestern, 00:45)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 861

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

33

Gestern, 21:02

Es gibt ein Update für die beiden Blindspot Sensoren, fürs PCM und TCM. Da du keinen Platinum hast, sind die Updates für FSM und AMP für dich nicht relevant
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!