Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

VoyagerOWL

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juni 2020, 20:29

Partikelfilter

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
ich war heute bei meiner Lancia Werkstatt einen Fehler auslesen und als der Meister so am auslesen war, fragte ich ihn ob er mir auch sagen kann wie voll mein Partikelfilter ist. Da zeigte er mir auf seinem Monitor den Wert 1,5 g/L. Er meinte früher stand da eine Prozentangabe. Aber heute würde dort nur dieser Wert stehen. Was das bedeutet weiß er nicht. :|
Kann mir jemand diesen Wert erklären? Mein Dicker hat jetzt 66.000km runter. Fahre fast keine Kurzstrecke.


Danke
Lancia Voyager S, 2.8 CRD, Bj 09.2014, Maximum Steel.

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juni 2020, 01:20

Die Motorsteuerung berechnet anhand der Partikelmenge ( g/h) aus einem Kennfeld in der Elektronik und spezifisch für die verschiedenen Fahrstile des Fahrers den % Wert der Verstopfung des Partikelfilters (DPF). Wird dieser vorgegebene Verstopfungswert erreicht, befiehlt die Motorsteuerung die Regenerierung und erzeugt dabei durch die Verwaltung der Nach- und Späteinspritzung die erforderliche Temperatur.
Die Regenerierung dauert etwa 13-15 Minuten.
Wenn der Verstopfungsprozentwert nicht plausibel ist,wird die MIL Kontrollleuchte eingeschaltet,um anzuzeigen das ein oder mehrere Komponenten des Motors nicht ordnungsgemäß funktionieren und der DPF schnell verstopfen wird.
Die DPF Warnleuchte wird bei einer Regenerierung die nicht erfolgreich abgeschlossen wurde angehen. ( z.B. durch abstellen des Motors bei laufender Regenerierung. )So die Beschreibung von FCA. für die DPF unserer Dieselmotore.

Gedanken muss man sich erst machen wenn einer der Warnleuchten auf Dauer angeht. ?(
Was häufig von Dieselfahrern nicht bedacht wird, führen Kurzstreckenfahrten grundsätzlich zum frühen " Tod" des DPF. Er verstopft zu schnell, weil keine Regeneration eintritt um die Rußpartikel zu verbrennen/ entfernen. FCA gibt vor, dass ein voller DPF nur ausgetauscht werden darf. ;( Es ist also notwendig, des öfteren auf Langstrecke den DPF auf Betriebstemperatur von 700-800 Grad C. zu bringen, damit die Regeneration erfolgen kann. 8o
Habe selber den 3.0 CRD 6 Zyl Multijet und fahre des öfteren längere Strecken . Nach 165 000 km macht der DPF noch keine Probleme. Also Kurzstrecken soweit wie möglich vermeiden.

Gruß HJ :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans Joachim Regul« (26. Juni 2020, 01:26)


NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Juni 2020, 20:41

Falls er verstopfen sollte. Es gibt genug Firmen die ihn wieder Freibrennen danach ist der wie neu.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

VoyagerOWL

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 16. Februar 2015

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2020, 16:54

Danke für eure Antworten. Ist ja alles soweit bekannt was ihr schreibt. Zurück zu meinem Beitrag und meiner Frage. Was bedeutet 1,5 g/l?
Lancia Voyager S, 2.8 CRD, Bj 09.2014, Maximum Steel.

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juni 2020, 01:18

Das bedeutet , dass hiermit die Partikelmenge ( g/h) aus einem Kennfeld in der Elektronik und der spezifischen Fahrstile des Fahrers, den % Wert und damit der Verstopfung ermittelt wird. . Das ist die von FCA angegebene richtige Bezeichnung.
Der DPF hat einen Inhalt von 3,1 ltr. ,der Katalysator 2.6 ltr. Der maximale Prozentwert für die Regenerierung beträgt 70%. Die Regenerierung-Stufen hängen vom Fahrstil ab. Es werden dabei durch das Motorsteuergerät
6 Fahrstile gespeichert. (So z.B. von schneller Autobahnfahrt bis Leerlauf.) Die Bezeichnung 1,5 g/l ist so nicht bekannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hans Joachim Regul« (29. Juni 2020, 01:57)



wital555

Fortgeschrittener

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juli 2020, 00:33

führen Kurzstreckenfahrten grundsätzlich zum frühen " Tod" des DPF.



Steht es auch in der PDF von FCA drin?
Oder hat das jemand selber ausgedacht?

Seit 2016 fahren wir jährlich um 3000 Kilometern, meistens sind es nicht mal 2 Kilometer zur Kita oder Einkaufen . Zu den 3000 kommen mindestens genausoviel von der Urlaubsfahrt dazu. Das Ding lebt noch, besser - ich musste noch nie die Regeneration manuel einleiten. Die Aussage entspricht nicht den Tatsachen. Punkt!
Gruß, Witali.


05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000)
04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
10.2016 Lancia Voyager Gold 2.8 cRD 163 Ps Multijet (Bj 2012)

sivispacem

Anfänger

  • »sivispacem« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 9. Januar 2019

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2020, 11:25

Meiner Erfahrung nach kommt der Voyager im Stadtverkehr schneller auf die Temperatur für die Regeneration.

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Juli 2020, 09:20

Hallo Voyager OWL,

nach meiner Erfahrung wird auch beim Voyager der Differenzdruck vom DPF Eingang und aus Ausgang gemessen und verglichen. Dort darf der Wert nicht über XX hPa steigen, sonst ist der DPF mit Ruß zugesetzt und muss mittels manuell angestoßenem "Freibrennvorgang" wieder gesäubert werden. Falls dies keine Besserung des Differenzdruckes bringt, muss der DPF neu. Die Angabe, über die hier vorher berichtet wurde ist stellt vermutlich eine errechnete Aschebeladung des DPF da. Dies ist aber ein theoretischer Wert und kann vom tatsächlichen Beladungszustand des DPF abweichen.

Viele Grüsse
David

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!