Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Alex 855

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13. Februar 2018

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. März 2018, 17:16

Restgarantie "Maximum Care" in Anspruch nehmen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich möchte mal kurz eure Meinung hören.

Wir holen morgen unseren Neuerwerb, einen gebrauchten
Platinum in Cashmere von 10/2014 vom Händler in Tirol (Citröen Händler).



Der Wagen besitzt ua. noch eine Werksgarantie "Maximum Care" die bis 10/2018 läuft.

Hab mal nachgelesen was da alles dabei sein soll - ist aber sehr oberflächlich geschrieben.



Ich will mit dem Wagen dann sofort bei uns in Vorarlberg zu einer
Lancia-Vertretung (Fiat) um den 100.000er Service zu machen - ja bei
Lancia(Fiat) sicher ist sicher wegen der Restgarantie.


Jetzt Frage, bevor ich mich beim freundlichen blamiere oder abweisen lasse.




1.

Der Voyi hat vorne schon ausgefranste Gurte, fahrerseitig natürlich mehr
als beim Beifahrer - das ist auch ein sehr interessantes Material,
nicht so Standard wie bei unserem alten Chrysler Voyager von 2005, dort sieht es
bei 202.000km noch aus wie neu.



Jedenfalls sehen die beim Lancia mit 105.000km schon sehr bescheiden aus - das ist auch das einzige was echt abgeranzt ist an dem Auto, dachte nämlich schon an manipulierte KM.

Kann man da auf Austausch bestehen - ausgefranst ist ja manchmal schon so ein Thema beim TÜV.



2.

Weiters das Radio/Navi - wenn der Empfang wirklich so schlimm sein soll, bzw. die Aussenantenne nicht verbaut ist.

Kann ich auf eine Aussenantenne bestehen, bzw. auf Firmware-Updates falls noch nicht gemacht?



Wie gesagt, ich weiss das ich das am besten erfragen muss - aber ihr wisst ja, manchmal wirst du einfach abgewimmelt und vielleicht hat der eine oder andere schon seine Erfahrungen gesammelt ;-)





Schönen Dank und Grüsse

Alex

wital555

Schüler

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 21:41

dachte nämlich schon an manipulierte KM.


Warum dachte? Das Gegenteil bewiesen?
Bei diesem Model ist es die Sache von 5 min.: Stecker in die OBD-Buchse, passendes Model auswählen, Stand auslesen, neuen reinschreiben. Das ist so einfach weil die in USA Carfax haben und drakonische Strafen für die Manipulation. Aso, das Gerät kostet 200 - 400 Euro.

Von andere Seite hat der Wagen im Jahr 25 Tkm zurückgelegt...
Gruß, Witali.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. März 2018, 00:51

@witali
wobei du ja nicht weißt, wie lange er vorher beim Händler stand. Kann also auch 30k pro Jahr oder 35k usw. sein. Hohe Kilometerleistung ist nicht unbedingt schlecht für ein Auto, viel Autobahn ist immer noch besser als wenige Kilometer die mit kalten Motor im Stadtverkehr entstanden sind.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Alex 855

Anfänger

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13. Februar 2018

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. März 2018, 16:32

Alles im grünen Bereich - danke mal vorerst.

Also der Vorbesitzer ist dem Händler schon lange Jahre bekannt und fuhr immer Frankreich hin und her - hab ich ua. auch im Navi gefunden, die Festplatte ist noch nicht gelöscht, da ist auch noch jede Menge Volkstümliche Musik drauf :-)

KM stimmen vermutlich schon, auch anhand des Scheckheftes bzw. den Computereinträgen beim Händler und dem letzten Pickerl(TÜV)bericht.

Das Navi funktioniert perfekt, Aussenantenne ist drauf - also kein Handlungsbedarf.
Gurt habe ich wohl Überreagiert - ist doch nicht so schlimm wie ich bei der Probefahrt gemeint gesehen zu haben. Aber ich frage dann mal beim Lancia-Freundlichen.

Aber geiles Auto - lediglich die 178PS fehlen im Gegensatz zum alten RG mit 150 PS und 4-Gang Automat.
Eventuell wegen den 6 (1/2) Gängen - das Teil ist meist im untertourigen Bereich, wenn man mal wirklich voll reintritt geht schon was, aber ansonsten im Alltag eher lahmer als der alte RG.

Beim RG hattest du, weil nur 4 1/2 Gänge, schon höhere Drehzahl und beim Gaspedal antippen "preschte" der gleich los.
Dafür war bei 150 die Drehzahl schon bei 3500 oder so.

Gruss Alex

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!