Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Michael75

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Dezember 2016, 19:40

Schiebetür

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Kann mir einer erklären wie ich die Schiebetüren einstellen kann?
Hinten steht die Tür leicht raus ( nicht Bündig)
Danke

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. Dezember 2016, 19:43

Kannst du mal ein Bild machen. Denn ganz bündig ist das nicht. Kann freilich sein, dass es bei dir mehr als üblich ist.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Michael75

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2016

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. Dezember 2016, 20:01

Es steht vielleicht 2 mm drüber, Bild hab ich jetzt gleich nicht.
LG Michael

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. Dezember 2016, 20:07

Anbei die Anleitung
»steffen.m« hat folgende Dateien angehängt:
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Connoisseur

Anfänger

  • »Connoisseur« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Dezember 2016, 12:52

Ich habe das gleiche Problem mit der Fahrertüre.
Kurioserweise ist diese sowohl oben als auch unten bündig mit der übrigeren Karosserie. Nur in der Mitte wölbt sie sich deutlich nach außen.
Es sieht aus, als wäre sie zu stark gebogen - was bei einem Standardbauteil wie einer Türe ja eigentlich kaum vorstellbar ist, zumal dann ja auch die Innenverkleidung nicht richtig passen würde.
Zwei Lancia-Werkstätten haben bereits irritiert mit dem Kopf geschüttelt und haben keine Ahnung, wie dieses Phänomen erklärbar ist, sind sich jedoch sicher, dass der Wagen so niemals ausgeliefert worden wäre. Ein schlecht instand gesetzter Unfall kann eigentlich nicht sein, da der gesamte Fahrzeugrahmen sonst keinerlei typische Merkmale aufweist. Auch eine umfassende Lackmessung hat keine Nachlackierungen ergeben.
Hat jemand hier ne Idee, woran das liegen könnte?
Voyager (RT) 2.8 Multijet Platinum | EZ 02/2014


zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:53

Kurioserweise ist diese sowohl oben als auch unten bündig mit der übrigeren Karosserie.
Bezieht sich das auf die hintere Kante zur Schiebetür, oder in der Fläche? Bei Ersterem kann es durchaus zur Verformung kommen, wenn etwas im Schloßbereich blockiert. Z.B. der Gurtstecker, oder ein anderer Fremdkörper. Könnte sogar sein, das dabei der Gurt ausreicht, wenn er hinter dem Schließbügel hängt. Wenn die schwere Tür dann mit Schmackes zugeschlagen wird und das vielleicht sogar öfter, dann kommt da was.
In der Fläche kann es durchaus zu einer Beule nach außen kommen, wenn mit Spotter und Zuggerät ausgebeult wird. Das heißt aber nicht, das sich bei der Nachlackierung die Lackstärke großartig ändert. Ich tippe mal auf die erste Variante.
Eine andere Möglichkeit wäre, das im unteren Türbereich zum Schweller was drin lag und die dadurch deformierte Tür unsachgemäß gerichtet wurde.
Das braucht auch nicht viel. Der Platz dort ist so knapp, das nicht einmal ein 6 mm Kabel dazwischen passt.
Gerhard

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 269

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Dezember 2016, 21:46

Hab mal ne Frage zur Mechanik der Schiebetür, schadet es diese Manuel zu betätigen obwohl er ja Elektrisch anfängt? Viele meiner Mitfahrer ziehen die Tür einfach auf obwohl man merkt das die Tür gegen Bremst weil sie eigentlich Elektrisch ist, aber den Leuten scheint das selbstverständlich zu sein das sie so schwer aufgeht.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Dezember 2016, 22:01

Normales Verhalten der Menschen. So einen Luxus kenn die meisten nicht, weil sie gewöhnlich mit Vito, Sharan un T5/T6 fahren. Da sparen sich die meisten den wahnsinnigen Aufpreis pro Fahrzeugseite für die elektrischen Schiebetüren...

Nein schadet nicht. Ist so konstruiert. Da ist ne Kupplung. Wenn der Motor zu schwer geht, dann wird auch sofort abgeschaltet.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

wital555

Schüler

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Dezember 2016, 01:11

Wenn man 2 mal an dem Griff zieht (innen wie außen) so wird der Motor abgeschaltet und man kann manuel bedienen. Beim Wiederbetätigen der Griffe, Schalter oder Fernbedienung schaltet sich die Elektronik wieder ein.
Gruß, Witali.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Dezember 2016, 09:29

Ja das stimmt.

NK.1992 hat aber das Problem, dass die Leute aus Unkenntnis/Gewohnheit heraus nicht nur einfach nur einmal am Griff ziehen sondern die Tür dann aufziehen. Die wissen nicht, dass man nur einmal ziehen muss und erst recht nicht, dass bei zweimal ziehen die Tür sofort stehen bleibt. Aber die Elektronik erkennt ein Fehlverhalten wenn die Tür gezogen oder geschoben wird und schaltet ab. Nach der Produktion des Fahrzeuges bzw. nach Arbeiten an der Tür wird diese angelernt. Deshalb bleibt sie stehen, wenn Abweichungen zu den gelernten Parametern registriert werden.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

wital555

Schüler

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Dezember 2016, 09:50

Ach so. Ok.

Dann muss man halt die Menschen da drauf hinweisen, habe es den Kindern auch erklären müssen, dass sie etwas Geduld aufweisen können.

Was mir noch in dem Zusammenhang aufgefallen ist, dass die Türe/Kofferraumklappe/Spiegel kurz stehen bleiben wenn das Fahrzeug gestartet wird.
So war das auch beim Espace, aber nur die Spiegel sind stehen geblieben, sonst war nichts elektrisch :)
Gruß, Witali.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Dezember 2016, 10:08

Jupp. Der Memory-Sitz auch. Ist so gewollt und steht auch im Service-Handbuch bei diesen Baugruppen explizit drin.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Connoisseur

Anfänger

  • »Connoisseur« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Dezember 2016, 15:46

Zitat

Bezieht sich das auf die hintere Kante zur Schiebetür, oder in der Fläche?
Auf die Kante zur Schiebetüre. Also die Fahrertüre steht in der Mitte (aber nicht oben und unten) weiter ab, als die vordere Kante der Schiebetüre.

Kann man das wieder "hinbiegen" oder muss ne neue Türe her?
Und was kostet der Spaß?
Voyager (RT) 2.8 Multijet Platinum | EZ 02/2014

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Dezember 2016, 15:53

Mach doch mal n Foto seitlich entlang der Fahrzeuglinie vom Heck aus, damit man das sieht. Bilder sagen doch mehr als tausend Worte.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Connoisseur

Anfänger

  • »Connoisseur« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Dezember 2016, 16:44

jep - mach ich dann morgen mal ... jetzt ist schon zu dunkel ...
Voyager (RT) 2.8 Multijet Platinum | EZ 02/2014

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Dezember 2016, 08:01

Kann man das wieder "hinbiegen" oder muss ne neue Türe her?
Naja, um größeren Schaden zu vermeiden, wäre vielleicht der Rat einer Karosserieklempnerei nicht verkehrt. Im Zweifelsfall haben die schlicht das bessere Werkzeug für sowas. Erstmal schauen, wie das Foto aussieht.
Ich bin eigentlich nur drauf gekommen, weil ich selbst vor kurzem Nachbars Citroen auf die Art lädiert habe. Hier hat der Gurtstecker eine kleine Beule in die B-Säule gedrückt. Und das, obwohl ich die Tür gar nicht übermäßig stark zugeschlagen habe. Es ist ja Einiges an Masse, was da in Bewegung ist, und
das Tiefziehblech ist naturgemäß recht weich.
Gerhard

Connoisseur

Anfänger

  • »Connoisseur« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:35

here we are
»Connoisseur« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0839.JPG
  • IMG_0840.JPG
  • IMG_0841.JPG
Voyager (RT) 2.8 Multijet Platinum | EZ 02/2014

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:01

Ich würde fast sagen, das nicht die Fahrertür ein Problem hat sondern die Schiebetür ist oben falsch eingestellt. Läuft die Oberkante der Schiebtür parallel zur Karosserie (in Längsrichtung gesehen)?
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Connoisseur

Anfänger

  • »Connoisseur« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 14. November 2016

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:05

hm ... muss ich mir nachher mal anschauen ...

aber oben und unten ist die Schiebetüre ja mit der Fahrertüre bündig ... nur in der Mitte stimmt's nicht
Voyager (RT) 2.8 Multijet Platinum | EZ 02/2014

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:10

Achso, das war auf den Bildern oben nicht zu erkennen.

So ganz genau nimmt Chrysler das mit den Spaltmassen nicht. Aber das ist abnormal und ganz schön heftig. Die Tür kann man nur oben und unten einstellen. Zu tief hängen kann sie nicht, denn das würdest du in den Spaltmassen sehen. Aber trotzdem ist nicht gesagt, ob die Fahrertür oder die Schiebetür verzogen ist.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!