Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Februar 2021, 11:42

Technische frage an die Elektro Profis

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Bin gerade dabei meine GC beleuchtung umzubauen auf Deutsch und komm nicht weiter. Es funktioniert alles soweit bis auf die Warnblinker.
Ich hab die kombiniertes Brems und Blink licht ausgeschaltet, was gut funktioniert hat, aber wenn ich die warnblinker anschalt wird weiterhin die signal
über die bremslicht kabel ausgegeben. Hat hier jemand erfahrung damit?

DodgePentastar

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 26. Juli 2020

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Februar 2021, 13:29

Keine Erfahrung, aber der Stromlaufplan wäre nicht verkehrt. Nicht das da der TIPM-Kasten trotz Codierung mitspielt. Wir warten auf Steffen und seine geballte Wissenssammlung :)

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Februar 2021, 17:04

Das ist das problem, Schaltplan ist nicht sehr aussagekräftig.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 819

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Februar 2021, 18:05

Ich hatte das Problem, als ich die Halogen-gegen die Xenon-Scheinwerfer getauscht habe. Da gingen mit einem Mal auch die Bremsleuchten mit dem Blinker mit an.

Hab mir dann den Stecker an den Rückleuchten angeschaut. Kriegs aber nicht mehr ganz zusammen, war schon 2014. Der Blinker ging an Pin 2, so wie im Schaltplan. Jetzt gibt es 2 Varianten, was ich damals gemacht habe. Es war was mit Pin3 (Bremslicht) und Pin 5 Steuerung Bremslicht/Signal Blinker hinten.

Variante 1:
Die vom TIPM kommenden Bremsleitungen (50-poliger Stecker C7, Pin 47 links bzw. 48 rechts) gingen nicht an den Pin 3 im Stecker des Rücklichtes. Sie waren an Pin 5. Hab dann einfach die Leitung vom Pin 5 in Pin 3 gesteckt und gut wars.

Variante 2:
Die vom TIPM kommenden Bremsleitungen (50-poliger Stecker C7, Pin 47 links bzw. 48 rechts) gingen an den Pin 5 und ich hab den Pin 5 einfach zurückgebunden, da Bremslicht und auch Blinker direkt mit dem TIPM verbunden sind.



So konnte ich das Problem zumindest im Town & Country nach reichlich schwitzen lösen. Warum das Problem erst beim Einbau der HIDs kam, weiß ich nicht. Obs die gleiche Lösung im Caravan ist, weiß ich auch nicht. Die Rückleuchte des Caravan sind vom Stecker her gleich
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Februar 2021, 19:05

Ok, das Prüf ich erstmal, gibt es die Möglichkeit im Tipm das warnblinker
Signal umzuprogrammieren oder umzustecken im C7?


DodgePentastar

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 26. Juli 2020

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Februar 2021, 19:21

Wenn der Stromlaufplan bei mir stimmt, dann bekommt TIPM über den Warnblinkschalter, als Signal, Masse angesteuert( Kabelfarbe weiss/dunkelblau), der Rest wird von TIPM erledigt. Warnblinker separat codieren geht nicht, du kannst nur Bremslicht als Blinker codieren und Bremslicht und Blinker getrennt. Ansonsten auf die alte Art und Weise, Stecker an der Rückleuchte abziehen und mit Multimeter die Leitungen kontrollieren, wo welche Lampe angesteuert wird.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 819

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2021, 19:51

genauso ist es. Keine Programmierung. Messgerät und ab an den Stecker.

Heute wird alles mit Computern geschaltet. Nur so sind die "Welt"-Autos mit vertretbaren Aufwand herstellbar. Ländercode rein und das eine oder andere Steuerteil angepasst oder eingebaut, aber im Kern alle gleich
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2021, 20:31

Wenn der Stromlaufplan bei mir stimmt, dann bekommt TIPM über den Warnblinkschalter, als Signal, Masse angesteuert( Kabelfarbe weiss/dunkelblau), der Rest wird von TIPM erledigt. Warnblinker separat codieren geht nicht, du kannst nur Bremslicht als Blinker codieren und Bremslicht und Blinker getrennt. Ansonsten auf die alte Art und Weise, Stecker an der Rückleuchte abziehen und mit Multimeter die Leitungen kontrollieren, wo welche Lampe angesteuert wird.

So seh ich das auch, bei mir ist das wrnblinker auch so im stromlaufplan. Ich hab das leider vorher nicht kontolliert und war etwas erstaunt als ich das ausprobiert habe
das die warnblink signal aufs bremskabel rauskommt. Wenn ich die kombiniertes bremslicht wieder anschalt kommt das signal auf Bremsen und Blinker kabel raus.

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Februar 2021, 20:40

Hier mal ne bild vom Stromlaufplan, vielleicht überseh ich hier was

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Februar 2021, 08:36

Hab jetzt alles oldschool gemessen, Mit combined rear lighting set ist Warnblinker,Blinker und Bremslicht auf pin 3+5

Mit combined rear lighting not set ist Warnblinker pin 2+3 -----Blinker pin 3+5 ------Bremsen Pin 2+3

Mit der blinker an Pin 3 angeschlossen gehen Warnblinker und blinker korrekt, das lässt nur pin 2 übrig für Bremsen, was zu folge hat das beim bremsen der Blinker auch Leuchtet.

Momentan steht der Ländercode vom auto auf USA, wenn das was ausmacht.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 819

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Februar 2021, 12:24

Nach Schaltplan ist Pin 2 der Blinker (rechts weiß/gelb und links weiß/dunkelgrün). Pin 3 ist Bremse (rechts weiß/schwarz und links dunkelgrün / weiß). Dann gibt es den Pin 5 Blinker/Bremslicht-Steuerung (rechts weiß/pink und links weiß/dunkelblau). Ist das bei dir erst einmal genauso? Was passiert denn, wenn du den Pin 5 frei lässt?

Kannst ja Dodge mal bitten, ob er an seinem Auto mal die beiden 6-Kant-Muttern löst und dir sagt, wie an seinen Rückfahrscheinwerfern die Kabelbelegung aussieht. Alternativ auch mal den Thread von acgallex zu seinem Umbau des Routans anschauen, der hat auch keine separaten Blinker. Hat er glaub ich auch auf routan.de beschrieben gehabt.

Country code solltest du auf USA lassen. Mit Europe oder Germany leuchtet dauerhaft deine Airbaglampe, ABS wird auch meckern. Alternativ gibt es auch noch die Einstellung "Alle anderen Länder" / "Rest of the World". Da bekommst du auch zig Fehler des Typs Vehicle configuration mismatch, lassen sich aber alle löschen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Rudy

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 8. Februar 2021

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Februar 2021, 18:20

Hab das problem jetzt gelöst bekommen. Nachdem ich mir die schaltplan für GC Export model geholt haben könnte ich die unterschiede sehen. Am TIPM C4 Pin 6 sollte ausgepinnt werden und am leer TIPM C7 Pin 6 eingepinnt werden, Danach liegt das signal am Linke rücklicht stecker für Nebelschlussleucht am Pin 5 an. Zusätzlich wird am TIPM C4 Pin 2 das kabel ausgepinnt und weggebunden. Im software, egal ob CDA oder Appcar muss die 2 funktionen für LED rück und bremslichte auf not present stehen und dann geht alles.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!