Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

aginara

Anfänger

  • »aginara« ist männlich

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 23. September 2018

Wohnort: 72108 Rottenburg

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19:50

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Meine Serienbereifung war 235/60 16 und die 17er 235/55 17.
Laut Reifenrechner Abrollumfang 2093mm, Durchmesser 688mm, die 17er 2099mm Abrollumfang und 690mm Durchmesser, also 1mm höher!
Wenn ihr natürlich andere Größen nehmt und das im Steuergerät anpassen könnt, ist das etwas anderes!

Gruß
Jürgen

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 30. Oktober 2018, 20:06

Auf dem neuen Chrysler hast du nicht die 225/65R17 oder redest du bei den 17ern noch vom Vorgänger Dodge? Bei 235/60R16 trägt Chrysler 2110mm ein.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

aginara

Anfänger

  • »aginara« ist männlich

Beiträge: 37

Registrierungsdatum: 23. September 2018

Wohnort: 72108 Rottenburg

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 30. Oktober 2018, 20:27

Der Dodge war gemeint, weil Pierre und du ja auch den Dodge habt! Bei 235/60 16 ist der Abrollumfang laut Reifenrechner 2093mm aber der Umfang laut Durchmesser 688mm 2160mm, ist für mich nicht ganz logisch! Ich hatte ja auf 17er umgestellt und das waren die Werte laut Reifenrechner und auch vom TÜV so bestätigt!
Beim T&C habe ich die 225/65 17 Serie drauf, das sind zum Dodge mit 235/55 17 ca. +5km/h abweichung!

Bist du sicher, dass die 2215mm zu 2110mm stimmen? Das wären ja ca. 5% differenz?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aginara« (30. Oktober 2018, 20:46)


NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 30. Oktober 2018, 23:07

Die VW T und Benz Vitos gibt's auch alle tiefergelegt. Man legt die doch nicht tiefer um praktischer zu sein oder sich schneeketten dran zu machen. Es geht drum Optik und Fahrleistung zu steigern. In USA bauen die sich selber sowas deswegen gibt's da nichts zu kaufen. Da kannst dir Universal Federbeine mit Gewinde kaufen und musst bisschen die Federbeine anpassen fertig. Hier würdest dafür kein TÜV kriegen. Deswegen wendet man sich an Dritte. Was man noch machen kann sind Airride Fahrwerke das gibt's auch von Gehbehinderten Umrüster. Da gibt's auch keine Probleme.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 30. Oktober 2018, 23:35

@aginara
Ich habe einen Chrysler T&C und keinen Dodge.

Was dein Rechner sagt ist die Theorie. Chrysler/Dodge stellen in der Praxis bei deiner 16" Reifenkombination 2110 ein und bei den 17" Standardreifen eben 2215. Mach die Witech an und verstell im TIPM die Reifen und du wirst es sehen. Aber warum soll das verwunderlich sein? Ich kann auf meinem Volvo auch nicht auf die Idee kommen die 17"er durch 16"er zu ersetzen, weil genau das passieren würde was du geschrieben hast. In einigen ABE zu ALU-Felgen taucht so was z.B. auf. Wenn die Kiste standardmäßig auf 16" rennt, dann steht in der ABE drin "nicht für Top-Modell" mit 17" ab Werk
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited


MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 20:41

Doch minimal, denn der Reifenumfang ist größer. Die 16" mit Serienbereifung haben einen Reifenumfang von 2110 mm und die 17" mit Serienbereifung einen Reifenumfang von 2215 mm
Das sind aber 5% Abweichung im Abrollumfang und würde eine Tachoangleichung mit TÜV-Abnahme erfordern, oder?

Edit: o.k., erst jetzt den letzten Beitrag gelesen.....
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!