Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

1

Donnerstag, 13. Januar 2022, 12:45

TIPM, Kraftstoffpumpenrelais

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Tag Genossen!

Nun hat es mich auch erwischt. Eines Tages sprang der Motor im kalten Zustand sehr ungerne an. Danach immer und gerne. Nur wenn der Motor kalt war, tat er das mit viel Mühe und geringer Motordrehzahl. Die Kraftstoffpumpe überbrückt und im kalten Zustand gestartet, siehe da, der Dicke läuft wieder normal.

Frage: Hat schon mal einer probiert das defekte Relais zu ersetzen,also ein neues reinlöten? Oder lieber ein externes dranmachen?

Dr4goon238

Fortgeschrittener

  • »Dr4goon238« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 27. Februar 2018

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Januar 2022, 19:12

Mahlzeit!

Die "schönere" Variante ist natürlich ein neues Relais einlöten.. Da habe ich bei deinen Fachkenntnissen auch keine Bedenken! Das Relais ist mit der wunderbaren Nummer EX1-2U1S bezeichnet, kostet um die 2-3€ + Versand..

Ein paar Bilder konnte ich hier finden.

Beim externen wird eine Reparatur, wenn es erneut den Geist aufgibt, einfacher sein, jedoch ist die erste Installation des externen Relais auch mit mehr Arbeit verbunden, als ein neues einzulöten.

Probieren geht vor studieren :)
Chrysler Town and Country 4.0L RT, MJ2008, Schwarz, Limited, USA-IMPORT

wital555

Fortgeschrittener

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Januar 2022, 20:39

Ich bin fürs Löten. Und gegen Pfusch!
Unser Forumskollege kann dir evtl. Tips geben:
https://routan.de/tag/ex1-2u1s/
Gruß, Witali
______________________________
10.2016 Lancia Voyager GOLD 2.8 cRD 163 Ps (Bj 2012)
04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000) (Presse)
05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
10.1999 Audi 80 B4 Limousine 1.9 TDi 90 Ps (Bj 1994) (weg)
09.1999 MB 230 E Limousine 2.3 132 Ps (Bj 1989) (weg)

acgallex

Fortgeschrittener

  • »acgallex« ist männlich

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2017

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. Januar 2022, 09:49

genau ;) bzw. hier -> Vorstellung 2014er VW Routan SEL Premium


Kein großer Akt...
Viel Erfolg.
VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, routan.de

5

Montag, 17. Januar 2022, 19:32

Danke an alle! Nun scheint der Hund wo anders begraben zu sein. Selbst mit dem überbrückten Kraftstoffpumpenrelais springt der Motor jetzt ungerne an. Also das defekte Relais war eine Fehldiagnose. Da der Motor nur im kalten Zustand schlecht anspringt, vermute ich jetzt die Gasanlage. Und habe schon die ersten Ergebnisse:) Die undichte Membrane vom Verdampfer, also für die feinregelung der Einspritzung in Abhängigkeit vom Unterdruck im Ansaugkrümmer, kann ich mit 100% ausschließen. Ich schalte einfach vor dem Abstellen des Motors die Gasanlage aus und erst nach dem Start wieder ein. Der Motor startet 1a. Ganze Woche probiert und der kalte Motor startet tadellos. Im Verdacht habe ich jetzt das Gassteuergerät oder wie auch immer. 1,5 Jahre und 40000km ohne Probleme und jetzt so was. Übrigens der Motor läuft auch sehr gut im Gasbetrieb. :D

steffen.m

Erleuchteter

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. Januar 2022, 20:55

Beschreiben tust den Fehler aber 1:1 wie es damals bei mir losging. Wurde dann immer schlimmer beim Start. Da war es die 25€ Membran des Verdampfers, die du ausschließt. Bei mir kams aber auch erst nach knapp 10 Jahren, deiner ist noch nicht so lang auf der Straße. Ich konnte den Fehler damals zu 100% ausschließen, wenn die Leitung vom Verdampfer zum Y-Verteiler MAP über Nacht zugedrückt hatte. Motor sprang dann immer sofort an. Nicht zugedrückt haben zum Schluss bereits 2h gereicht, dass er nicht mehr ansprang.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

7

Montag, 17. Januar 2022, 21:17

Ich habe nur die elektrische Anlage lahmgelegt und den Schlauch vom Verdampfer zum Ansaugkrümmer drangelassen. Also an der Membrane kann nicht liegen. Und übrigens wenn ich 3-4-5 Stunden später den Motor gestartet habe, ist er sofort gut angesprungen,nur eben über Nacht schlecht. Und ausgeschaltet die Gasanlage habe ich 5 Meter vor dem Stellplatz, also noch genug Gas im Verdampfer 8| Aber den Schlauch bzw undichte Membrane werde ich sicherheitshalber mit Seife kontrollieren.

steffen.m

Erleuchteter

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Januar 2022, 21:24

Bei mir fings genauso an. Ganz nebenbei sagte meine Frau, der Wagen springt jetzt früh schlecht an. Nach 2 Monaten waren es dann nur noch die 2-3h, dann sprang er nur noch nach 2x starten und langem Leiern an. Hoch interessant fand ich den Sachverhalt, dass er mit Fernstart immer ansprang! Kannst ja mal probieren. Der Start mit Fernstart klingt aber auch anders als mit Zündschlüssel, wenn man neben dem Wagen steht - ich weiß, es heißt Fernstart. :)
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

9

Freitag, 21. Januar 2022, 20:55

Also ob ohne Gasanlage und ohne Unterdruckschlauch vom Verdampfer, der Kaltstart ist schlecht. Jetzt versuche ich die Adaptionswerte zu reseten und werde ein Paar Tage mit Benzin fahren. Mal schauen. Übrigens mit appcar diag hast du keine Option das PCM bzw Adaptionswerte zu reseten, mit alfaobd schon. 8|

steffen.m

Erleuchteter

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. Januar 2022, 21:07

Aöfaobd ist halt in dem Bereich Routinen deutlich weiter. appcardiag fca hat Vorteile im WCM. PIN read, Das kann nur appcar diag - zumindest als Klick-Routine. Mit Befehlen krieg ichs auch hin. Neu ist, dass appcardiag. bei einem gebrauchten WCM jetzt die alte VIN löschen kann und nun auch die alte PIN durch eine andere ersetzen kann.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

11

Samstag, 29. Januar 2022, 21:25

Also das ist doch das Relais von der Kraftstoffpumpe. Die Adaptionswerte im Gasbetrieb sind top, also die Gasanlage hat mit dem schlechten Kaltstart nichts zu tun. Vor allem nach dem ich ganzen Tag nur im Benzinbetrieb gefahren bin und am Tag darauf ist der Motor ganz gestorben. Der Anlasser dreht, aber keine Reaktion auf das Zünden, gar nichts. Und noch eins Aufgefallen, ich hab vor dem Starten die Kraftstoffpumpe nicht gehört. Also Zündung aus und wieder ein, die Pumpe ist angelaufen, abgewartet bis die ausging, gestartet, Motor läuft. Was zum Teufel ist hier los? Nach dem Start läuft der Motor ganz normal und startet tagsüber nach dem Abkühlen ganz normal. Am nächsten Tag, Zündung ein........und nichts zu hören von der Pumpe, Zündung aus und wieder ein, Pumpe läuft und der Motor startet fast normal. Das kann nur das Relais sein. Vorgestern in USA bestellt und warte jetzt auf Lieferung.

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

12

Montag, 31. Januar 2022, 20:41

Hallo Pentastar,

ich hatte mal an einem Audi einen ähnlichen Fehler... Sporadisch ging der Wagen während der Fahrt aus, nachdem die Zündung einmal aus- und wieder angeschaltet wurde sprang der Wagen sofort wieder an.... Lief dann wieder auf unbestimmte Zeit normal und irgendwann ging er wieder aus.... Es war nach langem Suchen doch die Pumpe selber... ausgebaut, erneuert.... Läuft bis Heute. Hatte aber auch erstmal das Relais erneuert... Ohne Erfolg.
Die Gasanlage ist bei schlechtem Kaltstart eigentlich auszuschließen, da der Verdampfer ja erstmal Temp. braucht zum Verdampfen.... Die kommt erst mit dem Kühlmittel oder elektrischem Zuheizer.... Ich Weiss nicht welche Anlage du verbaut hast, meines Wissens können nur die Flüssig Einspritzanlagen einen unmittelbaren Kaltstart...
Viel Erfolg bei der Diagnose!
DAVID

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. Januar 2022, 20:51

Hallo Pentastar,

ich hatte mal an einem Audi einen ähnlichen Fehler... Sporadisch ging der Wagen während der Fahrt aus, nachdem die Zündung einmal aus- und wieder angeschaltet wurde sprang der Wagen sofort wieder an.... Lief dann wieder auf unbestimmte Zeit normal und irgendwann ging er wieder aus.... Es war nach langem Suchen doch die Pumpe selber... ausgebaut, erneuert.... Läuft bis Heute. Hatte aber auch erstmal das Relais erneuert... Ohne Erfolg.
Die Gasanlage ist bei schlechtem Kaltstart eigentlich auszuschließen, da der Verdampfer ja erstmal Temp. braucht zum Verdampfen.... Die kommt erst mit dem Kühlmittel oder elektrischem Zuheizer.... Ich Weiss nicht welche Anlage du verbaut hast, meines Wissens können nur die Flüssig Einspritzanlagen einen unmittelbaren Kaltstart...
Viel Erfolg bei der Diagnose!
DAVID

Nachtrag: Bei den Adaptionswerten der Gasanlage immer ShortFuelTrim und LongFuelTrim beobachten...
Der Longfuel soll bei mir immer bei max +-5 liegen, beim Shorttrim darf es innerhalb von 10Schwanken....Aber selbst wenn dort die Werte höher sind, beeinflussen die eigentlich nicht das Benzinsteuergerät. Beim Kaltstart wird immer im OpenLoop gestartet (ohne Lambdaregelung)

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

14

Montag, 31. Januar 2022, 20:59

Nachtrag

Hallo Pentastar,

ich hatte mal an einem Audi einen ähnlichen Fehler... Sporadisch ging der Wagen während der Fahrt aus, nachdem die Zündung einmal aus- und wieder angeschaltet wurde sprang der Wagen sofort wieder an.... Lief dann wieder auf unbestimmte Zeit normal und irgendwann ging er wieder aus.... Es war nach langem Suchen doch die Pumpe selber... ausgebaut, erneuert.... Läuft bis Heute. Hatte aber auch erstmal das Relais erneuert... Ohne Erfolg.
Die Gasanlage ist bei schlechtem Kaltstart eigentlich auszuschließen, da der Verdampfer ja erstmal Temp. braucht zum Verdampfen.... Die kommt erst mit dem Kühlmittel oder elektrischem Zuheizer.... Ich Weiss nicht welche Anlage du verbaut hast, meines Wissens können nur die Flüssig Einspritzanlagen einen unmittelbaren Kaltstart...
Viel Erfolg bei der Diagnose!
DAVID

Nachtrag: Bei den Adaptionswerten der Gasanlage immer ShortFuelTrim und LongFuelTrim beobachten...
Der Longfuel soll bei mir immer bei max +-5 liegen, beim Shorttrim darf es innerhalb von 10Schwanken....Aber selbst wenn dort die Werte höher sind, beeinflussen die eigentlich nicht das Benzinsteuergerät. Beim Kaltstart wird immer im OpenLoop gestartet (ohne Lambdaregelung)

15

Dienstag, 1. Februar 2022, 19:44

Wenn die Gasanlage bzw das Steuergerät der Gasanlage nicht richtig eingestellt oder das Kennfeld verloren geht, dann kann unter Umständen das Steuergerät die Einspritzung abmagern. Das ist nicht genug um die Motorkontrollleuchte auszulösen, aber ausreichend um die Langzeitadaptionswerte am Anschlag zu halten. Beim Kaltstart greift das Motorsteuergerät auf diese Adaptionswerte zu, plus die Kaltstartanreicherung. Im schlimmsten Fall reicht der Sprit im kalten Motor nicht mehr zum Starten.

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Februar 2022, 22:57

... Wie auch immer. Wenn das Relais da ist dann siehst Du ob es daran liegt! Ich drücke die Daumen.

David

David_Korbach

Anfänger

  • »David_Korbach« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 23. Januar 2020

Wohnort: Korbach

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 10. Februar 2022, 13:37

Rückmeldung

Hallo Pentastar,

....gibt es schon etwas "positives" zu berichten?

18

Donnerstag, 10. Februar 2022, 21:29

Geduld mein Freund, Geduld!!! :D

Die Seifenoper um den Kaltstart ist abgeschlossen. Die Ursache bzw Ursachen gefunden und teilweise abgestellt. Der Pentastar erwacht über Nacht mit der ersten Umdrehung der Kurbelwelle. Ich werde morgen oder übermorgen ausführlicher berichten, mit Bilder :D

Es wird spannend, aber nicht heute! :rolleyes:

19

Freitag, 11. Februar 2022, 12:55

Es gab zwei Übeltäter, die mit Erfolg den Kaltstart des Dicken beeinflusst haben. Zum einen war das Kraftstoffpumpenrelais defekt, zum anderen die Membrane vom Verdampfer. Beide haben unplausible Symptome gehabt. Der erste Verursacher war das Relais. Die Gasanlage geprüft, über Nacht mit abgezogenen Gasschläuchen stehen gelassen, den Verdampferschlauch im Wasser gehabt, alles dicht. Aber der Motor startete immer noch ungerne. Aber er startete. Eine Zeit später wollte das Relais auch nicht mehr, beim Kaltstart keine Kraftstoffpumpe zu hören. ABER. Mit Fernstart startete der Motor trotzdem, ungerne, aber er lief. Irgendwann mal war das Relais endgültig tot. Und aus dem schlechten Kaltstart, wurde gar keiner. Zum Glück kam der Ersatz aus USA rechtzeitig. In 2 Stunden wurde das neue Relais erneuert(was für eine Fummelei das kaputte Relais herauszulöten), sonst einfache Arbeit. Der Motor startete, aber immer noch ungerne. Die Kraftstoffpumpe lief aber an bei der Zündung an. Weiterhin keinerlei Fehler im PCM. Der Temperaturfühler funktioniert einwandfrei. Also das hat was nur mit Sprit zu tun. Also die Membrane und die Gasventile noch ein mal geprüft, über Nacht mit meiner komischen Konstruktion stehen gelasse. Die Bilder sprechen für sich selbst. Egal, zweite Ursache bekannt und wird demnächst behoben. Über Nacht wird einfach am Ansaugkrümmer der Gasschlauch abgezogen. Vielen Dank und ein schönes Wochenende Genossen! :D
»DodgePentastar« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20220211_112853_compress40.jpg
  • 20220210_190458_resize_74_compress98.jpg
  • 20220210_190509_resize_3_compress79.jpg
  • 20220210_234821_resize_85_compress50.jpg

steffen.m

Erleuchteter

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 3 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

20

Freitag, 11. Februar 2022, 13:08

also doch der Verdampfer mit im Spiel. Die Symptome waren einfach zu ähnlich zu meinem Verhalten damals. Fing alles genauso bei dir an. Fernstart war bei mir auch so, deshalb hatte ich dir den Tipp gegeben, dass zu überprüfen. Was machen die beim Fernstart anders? Man hört wenn man neben dem Auto steht die Pumpe viel länger brummen ehe gestartet wird.

Dein Relais im TIPM kann aber dadurch nicht den Geist aufgegeben haben? Lange hat dein Verdampfer da nicht gehalten. Bei mir kams erst nach knapp 9 1/2 Jahren. Ich hab noch den alten schwarzen dicken BRC-Verdampfer drin, du hast bestimmt den schlankeren silbernen Verdampfer. Wurde wohl auch wieder gespart.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen