Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Januar 2017

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Januar 2017, 21:22

Totwinkelassistent leuchtet ständig

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

ich hoffe das mir jemand von euch helfen kann! Nachdem ich es nicht mehr akzeptieren wollte, keine aktuellen Navigationsdaten mehr erwerben zu können, habe ich mich dazu entschlossen kurzerhand mein Original Radio gegen ein Android Radio auszutauschen. Der Einbau war ein wenig kompliziert, da die Original Schachtgröße von zwei DIN von Lancia leider nicht eingehalten wird. Das Original Radio hat im Korpusbereich circa 6 mm weniger. Also muss man schleifen + schleifen! Als alles eingebaut war und zuvor auch die entsprechenden Adapter organisiert wurden, wie zum Beispiel für die Rückwärts Kamera, gab es bereits erste Probleme mit dem Canbus Adapter. Als die Bedienelemente des Lenkrades angelernt werden sollten, klappte das mit der Lautstärke plus und minus, doch als der Sendersuchlauf als nächstes eingegeben werden sollte, ging dieser abwärts und als dann aufwärts programmiert werden sollte, sprang plötzlich abwechselnd der Scheibenwischer und das Abblendlicht ein und wechselten sich miteinander unerlässlich ab. Deshalb entschloss ich mich dazu die Lenkradfernbedienung erst einmal nicht zu nutzen, da das ganze doch einen recht gefährlichen Eindruck auf mich machte, schließlich wusste ich nicht, was eventuell noch für Fehlfunktionen sozusagen mit eingetauscht worden sind. Nachdem dann im Prinzip alles fertig war, machte ich mich auf eine Probefahrt und stellte sofort nach Zündung fest, dass der Totwinkelassistent beziehungsweise dessen gelbe Dreiecke in den Außenspiegeln nicht wie gewohnt kurz auf leuchteten, sondern kontinuierlich weiterhin leuchten. Weshalb, ist mir allerdings dabei völlig unklar, denn es kann doch wirklich nicht sein, dass das Original Radio für die korrekte Funktion zuständig wäre!? Oder täusche ich mich da gehörig? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn Prinzip bin ich mit nem neuen Radio sehr zufrieden.

Ich danke euch :thumbup:

Nur zur Information: Es handelt sich um einen Lancia Voyager S, Baujahr Juni 2016, welcher somit wohl einen 2015er entspricht. Das Original Radio sollte klar sein und das neuverbaute Radio von eBay! Bei Interesse, der Link lautet





p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 6.0px; line-height: 20.0px; font: 18.0px 'Helvetica Neue'; color: #000000; color: rgba(0, 0, 0, 0.85)}

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WheelchairAndy« (31. Januar 2017, 21:37)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Januar 2017, 21:55

Doch, leider ist das so. Das Original-Radio kommuniziert mit der Totwinkelerkennung und ist damit für einen Betrieb notwendig... Die Totwinkelerkennung blendet den Radio-Ton in Gefahrensituationen aus. Das Dauerleuchten deiner beiden Anzeigen zeigt, dass ein Fehler vorliegt.

Ursache sind die miesen CAN-Adapter. Wenn ich so etwas anbiete, dann muss ich wissen, was das Auto für eine Ausstattung haben kann oder zumindest einschränkend darauf hinweisen, dass es nicht mit bestimmten Ausstattungspaketen funktioniert.

Dein wildes Scheibenwischer und Lichtspiel kam deshalb, weil du einen Fehler auf dem CAN-IHB-Bus verursacht hast und damit alle daran angeschlossenen Module beeinträchtigt waren. Das Kombiinstrument hat wahrscheinlich auch noch einen Warnton ausgegeben. Es sollte auch "No Bus" lesbar gewesen sein. Hast du die Batterie beim Anschluss getrennt gehabt? Eine verdrehte Verkabelung der beiden CAN-Leitungen verursacht dieses Fehlerbild auf jeden Fall.

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Januar 2017

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:09

der Einbau wurde von einer Autoradio Fachwerkstatt hier in Hannover durchgeführt. Ich habe mich natürlich darauf verlassen, dass die zumindest einigermaßen den Durchblick haben.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:19

Fachwerkstätten wollen sie alle sein. Die haben zumindest keine Ahnung von Modellen der Marke Chrysler (Lancia) und Jeep. Und den Durchblick haben eher die Fahrer der Modelle als die, die sie warten sollen. Leider hast du erst jetzt hier rein geschaut, denn das Thema wurde hier erst vor ca. 3-4 Wochen behandelt.

Ist auf jeden Fall ein Wandlungsgrund, denn falsch beraten und reparieren können sie das auch nicht. Altes Radio rein, Fehler weg. Mehr muss man in dem Fall nicht beweisen. Auf die Totwinkelerkennung würde ich wegen eines Radios nicht verzichten.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 31. Januar 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:35

Ich danke dir für deine Antwort. Allerdings weiß ich auch nicht, wie die Alternative aussehen kann?! Es gibt keinerlei Möglichkeiten weitere Updates für die Navigation zu erhalten, Praktischerweise ist bei einem Android Radio zum Beispiel eine Blitzer Applikation zu installieren und natürlich so nebenbei, das wesentlich modernere Aussehen. Gäbe es eine andere Möglichkeit, Zum Beispiel ein anderes Radio gegen das Original Radio auszutauschen? Aber ich glaube, dass sogar die Fachwerkstätten keinerlei Ahnung von diesem Auto haben! So hat meine bessere Hälfte zum Beispiel vor drei Wochen den zweiten Schlüssel, natürlich inklusive Fernbedienung verloren, beides wurde bei Lancia nachbestellt, was allerdings allein schon ein Problem darstellte und bis zum heutigen Tag, ist es ihnen nicht gelungen, den neuen zweiten Schlüssel einzubuchen. Soweit ich das beurteilen kann, hatte das Procedere richtig begonnen, kommt dann nur an den Punkt, an dem auf "Fahren" gestellt werden soll, wenn er dieses macht, steht im Display auch "Run", doch der Computer zum Programmieren erkennt es nicht um die Aktion kann nur abgebrochen werden ?(


tomanak

Schüler

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Zittau

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:44

Ich danke dir für deine Antwort. Allerdings weiß ich auch nicht, wie die Alternative aussehen kann?! Es gibt keinerlei Möglichkeiten weitere Updates für die Navigation zu erhalten, Praktischerweise ist bei einem Android Radio zum Beispiel eine Blitzer Applikation zu installieren und natürlich so nebenbei, das wesentlich modernere Aussehen. Gäbe es eine andere Möglichkeit, Zum Beispiel ein anderes Radio gegen das Original Radio auszutauschen? Aber ich glaube, dass sogar die Fachwerkstätten keinerlei Ahnung von diesem Auto haben! So hat meine bessere Hälfte zum Beispiel vor drei Wochen den zweiten Schlüssel, natürlich inklusive Fernbedienung verloren, beides wurde bei Lancia nachbestellt, was allerdings allein schon ein Problem darstellte und bis zum heutigen Tag, ist es ihnen nicht gelungen, den neuen zweiten Schlüssel einzubuchen. Soweit ich das beurteilen kann, hatte das Procedere richtig begonnen, kommt dann nur an den Punkt, an dem auf "Fahren" gestellt werden soll, wenn er dieses macht, steht im Display auch "Run", doch der Computer zum Programmieren erkennt es nicht um die Aktion kann nur abgebrochen werden ?(
Soviel zum Thema Fachwerkstatt :-( Schlüssel programmieren ist ja noch die einfachste aller Programmiertätigkeiten.

Als mögliche Lösung fällt mir http://www.gazer.com/interface/intf/gazer-vi700a-mygig ein, hat aber bislang noch keiner hier in "echt" gesehen.

Mit dem Ersatz-Radio büßt Du zusätzlich ja auch noch die Unterhaltungstechnik für die Rücksitze ein.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. Januar 2017, 22:47

Oh Mann, das ist so traurig. Einen neuen Schlüssel anlernen dauert 2 Minuten. Ich hab ja noch nicht gewusst, was du noch schreibst, aber du bestätigst das, was ich zuvor zu em Thema Wissen der Werkstätten geschrieben habe.

Schlüssel programmieren läuft so ab (verwendet wird die Witech):
- neuer Schlüssel rein und auf "Run" stellen
- jetzt muss man die PIN des Auto eingeben
- dann dauert es 5 Sekunden und der neue Schlüssel ist drin

Ich gehe nicht davon aus, dass die eventuell zu doof sind, die richtige PIN-Nr. zur VIN des Fahrzeuges herauszulesen, denn dann wird das Fahrzeug nach 3 Fehlversuchen blockiert und kann nicht mehr gestartet werden. Das Fahrzeug muss dann 1h lang in Zündstellung Run stehen, damit die Blockade frei gegeben wird. Durftest du 1h warten?

Alternative zum Radio: Schau mal ob das Lockpick Air eventuell etwas für dich ist. Spiegelt das Handy auf das Display
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

pierre2000

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 3. Januar 2017

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:09

Das mit dem Aftermarket Radio und BSM (Totwinkelassistent) war ich. Ist schon so, mein (kenwood) CAN-Busadapter hat alles mitgemacht, nur nicht BSM. Wenn BSM gehen soll, gibts das wohl nur mit Originalradio :(. Oder man muss mit verschiedenen CAN-Busadaptern rumexperimentieren :wacko: aber wer will das schon..........
Da ich das US-Radio gleich nach dem Kauf rausgeschmissen habe, und ich auch schon lange von Originalradio/Navis "geheilt" bin, hab ich mir ein portables Garmin geholt, kostenloses lebenslanges kartenupdate und gut. Inzwischen hab ich halt doch wieder ein Orginalradio drin, aber ohne Navifunktion, dafür gehts BSM.
eigentlich ein Dodge Grand Caravan, inzwischen aber eher ein Dodsler Grand Country :D,
MY2012, 3.6l, FlexFuel, weiss

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:35

Und du hast vergessen zu sagen, das deine Frau vom Radio begeistert ist...

Kenwood ist ja nun nicht unbedingt so ein NoName-Hersteller wie die vielen China-Geräte. Nach deinem Kauf hast du damals sicher noch nichts vermisst, weil du weder Freisprecheinrichtung noch Blind Spot drin hattest. Nach deinem Einbau das große Erwachen. Ein Zufall wird das nicht sein.

Die CAN-Bus Adapter übersetzen wahrscheinlich nur die simplen Geschichten wie Zündung I, Zündung II, Radio ein/aus, Stummschalten, Rückwärtsgang. Die besseren das Geschwindigkeitssignal für eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung, die Lenkradtasten und Emulation eines Verstärkeranschlusses. Alle weiteren Funktionen auf dem Bus sind unbekannt. Prüft ein Modul das Vorhandensein der Funktion, dann hagelt es Fehlermeldungen und Chrysler schaltet fehlerhafte Baugruppen ab. Haftungsgründe?. PTS und Totwinkelerkennung sind sofort deaktiviert, wenn ein Fehlercode gesetzt ist.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:30

Haben wir eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung im Originalradio? Das wäre mir neu.
Was hat der Totwinkelassistent eigentlich mit dem Radio zu tun?
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:54

Haben wir eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung im Originalradio? Das wäre mir neu.


Nein, haben wir nicht. Es ging darum, was CAN-Adapter eventuell können. Das ist allgemein.

Was hat der Totwinkelassistent eigentlich mit dem Radio zu tun?


Eigentlich nur eine ganz simple Sache - der Produkt-Haftungswahn der Amis. Die Totwinkelanzeige erfüllt ja zwei Funktionen. Einmal Totwinkel (BSM) und aber auch Warnung vor Querverkehr im Heck (RCP).

Wird ein Hindernis im toten Winkel erkannt, dann blinkt die Anzeige auf der Seite. Wird in dem Moment der Blinker in diese Fahrtrichtung gesetzt, dann kommt auch der Warnton dazu. Damit dieser nicht durch die Lautstärke des Radio überhört werden kann, wird von beiden Sensoren bzw. vor Modelljahr 2013 vom Steuerteil BSM die Radiolautstärke runter geregelt. Im System-Menu des EVIC kann man das verhindern, indem man dort einstellt "Nur Leuchten".

Aber es gibt ja noch die Warnung beim Rückwärtsfahren. Hier erfolgt bei Hinderniserkennung immer die Anzeige von welcher Seite sich das Hinderns nähert (von links also Dreieck im linken Spiegel) aber auch IMMER der Warnton und IMMER eine Runterregeln der Radio-Lautstärke egal was im System-Menu eingestellt ist.

Wenn nun jemand behauptet, dass er den Ton nicht gehört hat und es deshalb zum Unfall kam, könnte Chrysler verklagt werden. Dem geht man aus dem Weg, wenn man eine Zwangsschaltung einbaut. Die Kommunikation zwischen Sensoren und Radio wird beim Anlassen des Fahrzeuges überprüft. Antwortet das Radio nicht mit einer Bereitschaftsmeldung, dann wird das System deaktiviert. Deshalb führt auch ein Löschen des Radios aus der Systemkonfiguration sofort dazu, dass die Totwinkelerkennung deaktiviert wird'.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Februar 2017, 19:58

Den Querverkehrwarnton kenne ich, aber einen Warnton beim Leuchten der Spiegelanzeige und setzen des Blinkers habe ich noch nie gehabt.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:04

Dann musst du im System-Menu "Leucht u Ton" einstellen. Bei dir wird nur "Nur Leuchten" aktiviert sein.



Der Warnton ist beim Spurwechsel sehr hilfreich, vor allem wenn man etwas abgelenkt ist
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 451

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Februar 2017, 20:50

Danke, überprüfe ich morgen.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:06

evtl. gibt es für den CANBUS Adapter einen Widerstand der dem Auto vorgaukelt es sei richtig angeschlossen, sowas kann man aber nur mit durchmessen und flexiblem Widerstandsmessgerät rausfinden.
Mich würde mal interessieren welchen CANBUS Adapter denn mit dem Radio benutzt hast? Ein Universal Teil oder eins für die Aktuelleren FIAT/Chrysler Autos evtl auch Jeep?
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:07

Nur Leuchten ist glaub ich die Werkseinstellung. Im Dunkeln sind die Warnleuchten eigentlich ausreichend, aber am Tag im Stadtverkehr oder beim Einfädeln auf die Autobahn hilft die akustische Unterstützung auf jeden Fall.

Ich hab einmal beim Einfädeln auf ner 3-spurigen Autobahn gepennt. Bin auf die Beschleunigungsspur gefahren und neben 2 LKWs gefahren. Der Abstand zwischen den beiden war groß genug zum Dazwischenfahren. Den vorausfahrenden LKW wollte ich dann gleich durch Wechsel auf die mittlere Spur überholen. Blinker raus und los. Der Warnton hat mich gerettet, denn von hinten kam einer angedonnert, der im Spiegel für mich nicht sichtbar war. Wäre egal gewesen. Ich hätte den Unfall durch den Spurwechsel verursacht.

Das zweite Mal hat uns der Assistent in einer gefährlichen Situation auch geschützt. Wir waren auf gleicher Autobahn auf der mittleren Spur unterwegs. Rechts lauter LKWs. Eine Abfahrt kam. Auf der linken Spur zischt einer vorbei. Tritt in die Eisen und zieht ganz nach rechts und quetscht sich zwischen die LKWs und bremst weiter und damit den LKW dahinter aus. Alles kurz vor unserer Nase. Der LKW-Fahrer erschrickt und zieht einfach rüber auf die mittlere Spur, auf der wir waren. Zum Bremsen war keine Zeit, aber weil die Spiegel nicht geblinkt haben konnte ich ohne groß zu fackeln nach links auf die 3. Spur ziehen. Das spielte sich alles innerhalb von wenigen Zehntelsekunden ab. Das System ist echt klasse und zudem viel empfindlicher in der Reichweite als angegeben. Das Geld was ich in diesen Einbau investiert habe ist es auf jeden Fall wert gewesen.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:44

Nein, CAN-Bus funktioniert anders. Ein Widerstand würde den gesamten Bus tot legen. Da werden gezielt sogenannte Botschaften mit unterschiedlicher Länge abgeschickt. Jedes Modul besitz im Fahrzeug eine feste CAN-ID. Jeder Knoten darf Senden. Jede Botschaft selber hat aber auch eine CAN-ID mit unterschiedlicher Länge. Es gibt allgemeine Meldungen auf dem CAN-Bus die permanent gesendet werden. Ist das für ein Modul interessant, dann fischt es diese Information heraus und verwendet diese. Beispiel klappbare Spiegel. Sind die angeklappt und das Fahrzeug setzt sich in Bewegung, dann liest das Türmodul die auf dem CAN-Bus ausgegebene Geschwindigkeitsinformation. Wird mehr als 8 km/h erreicht, dann klappt es die Spiegel aus.

Eine gerichtete CAN-Botschaft ist, wenn z.B. die Spiegelklapptaste in der linken Tür gedrückt wird. Die Schalterleiste ist per LIN-Bus (1-Draht-bus) mit dem linken Tür-Modul verbunden. Dort hängt der linke Spiegel elektrisch dran. Aber der Motor des rechten Spiegels ist elektrisch nur mit dem rechten Tür-Modul verbunden. Wird die Taste in der linken Schalterleiste gedrückt, dann sendet das linke Tür-Modul über den CAN-Bus an das rechte Tür-Modul beim Anklappen zunächst die Botschaft 3F3 4 20 20 00 00. 3F3 ist die CAN ID, die 4 steht dann dafür, dass jetzt 4 Bytes Information folgen werden. Das sind dann die 20 20 00 00. Die erste 20 steht für "du sollst anklappen", die zweite 20 für "ich darf das", weil das Auto nicht fährt oder ich bin dabei. Die Funktion der beiden letzten Bytes kenne ich nicht. Während des Anklappens ist die ganze Zeit die Botschaft 3F3 4 00 20 00 00 zu sehen. Das erste Byte hat also wieder den Wert "00", das zweite Byte sendet den "Status" oder die Randbedingungen sind erfüllt. Ist der Spiegel angeklappt, dann kommt die Botschaft 3F3 4 00 00 00 00. Beim erneuten Druck auf die Taste würde der Spiegel wieder abklappen. Der Befehl sieht dann so aus 3F3 4 10 10 00 00. Es werden also wieder 4 Bytes gesendet, aber jetzt soll abgeklappt werden. Deshalb wird nicht die 20 gesendet (binär 001010000), sondern die 10 (binär 0001000). Während des gesamten Abklapp-Vorganges sieht man die Botschaft 3F3 4 00 10 00 00. Ist der Spiegel abgeklappt, wird die Botschaft 3F3 4 00 00 00 00 gesendet. In den ganzen Botschaften werden also Bits gesetzt oder nicht gesetzt. CAN-Bus ist Informationstechnik. Analoges Zeug ist außen vor.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:46

Achso ist das, nun dann gehts wohl nicht anders als es zu simulieren oder ein Gerät zu haben das die richtige ID versenden und empfangen kann.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 898

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Februar 2017, 21:58

Jawoll, daran forsche ich. Ein lächerliches Arduino-Entwicklungsboard für 15€ und ein aufgestecktes Seed-CAN Shield (oder elekfreaks) für 12€ reichen, dass man Nachrichten auf dem CAN-Bus lesen und auch Sicherheitsmechanismus einfach senden darf. Ich kann mit dem CAN-Hacker z.B. den linken oder rechten Blinker setzen, das Licht einschalten usw. und das von meinem PC aus. Ich will z.B. die ZV mit dem Spiegel-Klappmechanismus koppeln. Genau da braucht man so etwas. Die vielen Botschaften zu finden ist aber extrem mühsam.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Februar 2017, 23:41

Wow da hast du ja noch was vor, gibt Chrysler gar keine Informationen diesbezüglich raus oder sind das allgemein CANBUS Befehle die bei jedem Fahrzeug gleich sind? Samt ID?
Hast du auch geplant die Funktion der Spiegelabsenkung auf die Rechte Seite zu porträtieren mit den Modul für die Linke Seite?
Hätte gedacht das Spiegel einklappen bei Aus und Anschalten im PCM oder so direkt an oder aus machen kann, sowas gibt es ja von BMW z.b seit E46 oder gar E36 Zeiten.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!