Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

thetwisted

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. August 2017, 22:02

Verriegeln von innen ohne Fernbedienung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

mal eine Frage zum Verriegeln des Fahrzeugs. Da es demnächst zum ersten mal auf den Campingplaz mit dem mobilen Bett geht würde ich das Fahrzeug gerne von innen verriegeln. Leider funktioniert mein Funkschlüssel nicht - wenn dann nur sporadisch. Deswegen möchte ich mich nicht darauf verlassen.

Laut Bedienungsanleitung müsste die Verriegelung von innen über die Buttons auf der Fahrerseite gehen. Aktiviert das auch die Arlamanlage? Dann könnte ich ja nicht mehr raus wenn folgendes Statement stimmt (habe es kurz mit offenen Fenster probiert, hat trotzdem funktioniert - oder vll. wg offenen Fenster?) .

"When the Vehicle Security Alarm is armed, the interior
power door lock switches will not unlock the doors."

Funktioniert das öffnen der Türen auch wenn die Alarmanlage aktiviert ist über den inneren Türgriff (was natürlich den Alarm auslösen würde)?

Sorry, für die blöden Fragen - möchte mich aber jetzt nicht unbedingt einschließen und nur noch rausschauen können. :D

Vielen Dank & Grüße
Twisted
Dodge Grand Caravan 2012 SXT, 3.6l Pentastar FFV

Sonny

Schüler

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 22:45

Einfach über den Taster der Fahrer- oder Beifahrertür verriegeln, dann ist zu, die Alarmanlage aber nicht scharf.

Bei abgeklemmter Batterie müssen alle Türen manuell verriegelt werden, die Schiebetüren über den Riegel am Innengriff, die Kofferraumklappe öffnet eh nur bei angeklemmter Batterie.

Öffne ich bei aktivierter Alarmanlage von innen (bsp. durch das geöffnete Fenster) wird's laut...
2013 Chrysler Town & Country Touring - flex fuel - billet silver

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. August 2017, 20:34

Einfach über den Taster der Fahrer- oder Beifahrertür verriegeln, dann ist zu, die Alarmanlage aber nicht scharf.
Aber nur bis die Elektronik schlafen geht. Nach 15 sec. schaltet der Alarm scharf und deaktiviert die Türschalter an der B-Säule.

@ Twisted: Die FB geht nicht sporadisch. Wenn sich ein gültiger Schlüssel im Innenraum befindet, springen die Türen wieder auf, wenn er betätigt wird.
Da hilft nur eine Blechschachtel.
Wieso schaltest Du die Alarmanlage nicht vorübergehend ab zur Nacht? Umgehen kann man das Ganze auch, wenn man das Auto verriegelt und dann über die Heckklappe reinsteigt und mit dem Knopf an der Säule schließt.
Gerhard

PS. So blöde Fragen sind das gar nicht!

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. August 2017, 22:02

man kann auch mit Schlüssel drin verriegeln, stand irgendwo im Handbuch. Muss man 3x machen, dann erkennt "das mobile Hirn" wohl den Wunsch.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

thetwisted

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Wohnort: München

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. September 2017, 18:07

Wieso schaltest Du die Alarmanlage nicht vorübergehend ab zur Nacht?

Das wäre natürlich eine gute Lösung. Nur wie funktioniert das? Ich habe kein Boardcomputer und im Handbuch finde ich nur Hinweise zum Deaktivieren wenn sie losgegangen ist :) Meinst du der Heckklappenknopf bleibt aktiv, sodass man auch wieder raus kann?

@Steffen: Habe das Problem, dass die Fernbedienung jetzt auch gar nicht mehr funktioniert. Hatte schonmal die Batterie gewechselt. Nach sinnlosen (verzweifelten) Herumgedrücke auf den Tasten hatte sich das ganze aber wieder gegeben und die FB hat wieder gesperrt. Jetzt geht allerdings gar nichts mehr. Starten lässt sich das Auto aber noch mit der Fernbedienung - scheint also nicht ganz kaputt zu sein.

Danke & Grüße
Dodge Grand Caravan 2012 SXT, 3.6l Pentastar FFV


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. September 2017, 20:33

Diese Phänomen mit dem Schlüssel hatte ich letztens bei einem neu angelernten Schlüssel. Motor starten ging, Aber Ent/Verriegeln mit den Tasten der FB funktionierte nicht. Die Ursache konnte ich nicht finden. Habs in die Richtung geschoben, dass es ein Modelljahr 15 war und ich nur bis Modelljahr 14 in der Witech konfigurieren konnte.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

tomanak

Schüler

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Zittau

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. September 2017, 21:35

Das wäre natürlich eine gute Lösung. Nur wie funktioniert das? Ich habe kein Boardcomputer und im Handbuch finde ich nur Hinweise zum Deaktivieren wenn sie losgegangen ist Meinst du der Heckklappenknopf bleibt aktiv, sodass man auch wieder raus kann?
Zum temporären Deaktivieren habe ich noch nichts in der Anleitung gefunden. Ich meine aber gelesen zu haben, dass der Knopf in der D-Säule bei geschlossener Heckklappe definitiv tot ist.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. September 2017, 21:57

Das steht im Handbuch des Town & Countrys MJ12 im Abschnitt der Alarmanlage

Security System Manual Override
The Vehicle Security Alarm will not arm if you lock the doors using the manual door lock plunger
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

tomanak

Schüler

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Zittau

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. September 2017, 23:12

... ist ja eigentlich auch zu einfach, um selbst darauf zu kommen... :whistling:

Danke für den Hinweis.

thetwisted

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Wohnort: München

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. September 2017, 07:09

Stimmt, das habe ich auch gesehen. Will nicht auf dem Thema rum reiten, ich fühle mich schon so sicher - aber theoretisch kann man die Heckklape so nicht zusperren? Wenn ich den Pin an der Fahrertüre drücke ist auch nur diese verriegelt. Müsste also auch für die anderen Türen passieren und - die Heckklappe. Denke nicht, dass diese verriegelt wird.

@Steffen sehr interresant mit dem Schlüssel. Könnte also versuchen einen neuen anzulernen. Lt. Werkstatt habe ich noch genau einen der angelernt werden kann. :) War das bei dir so ein E-Bay 15$ Teil? Beim drücken der Tasten wird auch noch ein Signal abgegeben. Sehr merkwüridg.
Dodge Grand Caravan 2012 SXT, 3.6l Pentastar FFV

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. September 2017, 09:18

War kein Schlüssel von mir. Wurde in USA gekauft, sollte angeblich auch KeylessGo können.

Man kann 8 Schlüssel einprogrammieren. Du hast also bereits 7 Stück drin? Brauchst du so viele? Wenn du den Wagen gebraucht gekauft hast, dann würde ich alle Schlüssel raus löschen lassen und dann nur die wieder einprogrammieren, die du wirklich besitzt. Das kann man in der Witech machen.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

thetwisted

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 4. April 2017

Wohnort: München

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Oktober 2017, 21:23

hallo zusammen, habe es mit der "Knopfrunter"-Methode im Urlaub praktiziert. Von hinten kommt man ja gut ran, kein Problem...

@Steffen, naja ich habe einen bekommen (zum Sperren ohne Fernbedienung) und einen 25$ E-Bay habe ich programmieren lassen. Somit fehlen anscheinend - ja fünf. Naja, vll. lass ich mir noch einen originalen nachlassen (letzte Chance) auf die versprochene Nachlieferung vom Händler warte ich bereits ein halbes Jahr... Lt. Autohaus hier bei mir kann man aber nur 8 Programmiervorgänge starten. Heißt, wenn man jetzt alle rauslöschen würde, könnte man trotzdem auch nur noch einen Anlernen (somit hätte ich nur noch einen...). Hast du Erfahrung damit?
Dodge Grand Caravan 2012 SXT, 3.6l Pentastar FFV

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 770

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. Oktober 2017, 21:34

Das hast du falsch verstanden.

Man kann maximal 8 unterschiedliche Schlüssel zeitgleich in das Zündschloss einprogrammieren. Sind alle 8 Plätze belegt kann kein weiterer mehr programmiert werden. Willst du dennoch einen neuen Schlüssel programmieren, weil z.B. einer der alten defekt ist, dann müssen zunächst alle Schlüssel aus dem Zündschloss gelöscht werden. Danach werden alle benötigten Schlüssel wieder eingespeichert.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!