Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

SteelCow

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 10. Juli 2018

Wohnort: Königslutter

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. Oktober 2018, 02:41

Welche Winterreifen fahrt Ihr - Empfehlung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin,

es wird ja leider Herbst, der Winter naht. Ich brauche noch einen Satz Winterräder für den Dicken. Stahlfelgen reichen mir, aber ich bin mir nicht sicher, welche Reifen ich nehmen soll. Haltbarkeit ist kein wichtiges Kriterium, da ich zu wenig fahre, um einen Satz Winterreifen abzufahren, ehe sie alt werden. Und das Ganze soll nicht zu teuer werden.

Welche Winter-Reifen fahrt Ihr? Welche keinesfalls, und warum?

Gruß und gute N8!

Kai
Chrysler Voyager V (RT) T+C, Bj. 07-2016, 3.6l Benziner / Flex Fuel, 211kw. Farbe: "Renter-Gold Metallic" ;-) - Anniversary Edition, laut Radio.

aginara

Anfänger

  • »aginara« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 23. September 2018

Wohnort: 72108 Rottenburg

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Oktober 2018, 11:01

Ich habe mir letzte Woche bei meinem Reifenhändler (da bin ich seit ca. 10 Jahren sehr zufrieden) Winterreifen bestellt und der hat mir die Matador empfohlen.
Das ist eine Marke von Conti und er meinte, die kommen aus der selben Fabrik!
Wir fahren aber nicht ins Gebirge oder sonstigen Schneelastigen Gebiete und ich bin bis jetzt mit seinen Empfehlungen gut durch unsere Winter gekommen!
Der Preis ist so 90-95 Euro inkl. Montage.

Gruß
Jürgen

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2018, 12:15

Selbe Fabrik heißt nicht selbe Qualität selbe Mischung, selbes Profil. Das ist wie bei den Chinesen. Apple lässt von Foxconn Fertigen, Foxconn macht aber auch für andere. Das heißt aber nicht das die anderen Sachen vergleichbar mit Apple sind.
Deswegen verlasse ich mich nicht auf solche Aussagen. Wenn dann müssen die Werte für Grip, Lautstärke und das Profil gleich sein. Sonst bringt einem Selbe Fabrik auch nichts.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

aginara

Anfänger

  • »aginara« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 23. September 2018

Wohnort: 72108 Rottenburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. Oktober 2018, 12:31

Ich hab ja auch nicht behauptet, dass die gleich sind! Aber der Händler kann anhand der Rückmeldungen von seinen Kunden schon eine realistische Einschätzung abgeben!

SteelCow

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 10. Juli 2018

Wohnort: Königslutter

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Oktober 2018, 18:09

Moin,

im Augenblick sind (bei Kauf nagelneue) M+S-Ganzjahresreifen von "Farroad" drauf. Die haben aber kein "offizielles" M+S-Symbol (den Berg) drauf. Wäre das anders, würde ich mir neue Sommerreifen auf die Chrysler-Alus ziehen lassen, und die Dinger, die beim Kauf drauf waren, im als Winterreifen nutzen. Wegen des guten Wetters hatte ich aber noch keine Gelegenheit, die Farroads bei Nässe richtig zu testen, und es fehlt, wie schon gesagt, das M+S-Symbol, und damit sind die Teile als Winterreifen raus.

@NK.1992:
Was Du schreibst ist ja prinzipiell richtig, aber welchen Tipp / Erfahrung zum Thema Winterreifen hast Du für den Voyager auf Lager? Oder hast Du Ganzjahresreifen drauf?

Ich hatte schon den "Hankook Winter i*cept evo²" im Auge. Da gab es ein paar Tests (in anderen Reifengrößen), die nicht ganz so übel waren. Ins Gebirge gehts bei uns auch eher nicht. Tristar, Nexen, Nangkang etc. bei Ebay sollen es nicht werden.

Gruß

Kai
Chrysler Voyager V (RT) T+C, Bj. 07-2016, 3.6l Benziner / Flex Fuel, 211kw. Farbe: "Renter-Gold Metallic" ;-) - Anniversary Edition, laut Radio.


NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Oktober 2018, 19:44

Ich fahre Nokian Weatherproof SUV Ganzjahres Reifen in Hamburg und Umgebung.
Alle samt besser als die Werksreifen. Dafür halten die Werksreifen am längsten.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Audimaniacs

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2018

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 18:50

Dann Klinke ich mich auch mal mit ein- nach etwas durchstöbern von Testberichten haben wir uns auf die originalen 17 Zoll Alus für die Dunlop Winter Sport 5 SUV
Entschieden... wohnen im Gebirge und hatten bis jetzt immer 4WD - deshalb sollten es relativ gute Reifen sein. Erfahrungen kann ich aber natürlich noch nicht berichten. Aber laut diversen Testberichten scheint der Reifen ganz gut zu sein..
Voyager 2,8 Diesel Baujahr 2014 178PS

acgallex

Schüler

  • »acgallex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2017

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19:36

Dunlop Winter Sport 5

Dunflop ist auch mein Favorit, seit Jahrzehnten. Conti Sport oder Premium Contact im Sommer / Dunlop im Winter.
VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, routan.de

Swen

Anfänger

  • »Swen« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Oktober 2018, 17:20

Hallo zusammen

Ich Fahre mit dem Nokian WR Suv 3 durch den Winter,
der ist wirklich Top.
Auch in den Schweizer Bergen bei Neuschnee.

Gruss

Swen

Jan

Anfänger

  • »Jan« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:11

.Hallo in die Runde,

seit einer Wintersaison fahre ich den Conti Contact 850p. Wir sind viel in den Bergen unterwegs. Der Reifen ist deutlich besser als sein Vorgänger von Brückenstein.
Heute beim Reifenwechsel allerdings die Erkenntnis, dass +280Ps, Frontantrieb und viel Gewicht in Kombination mit weicher Gummimischung keine glückliche Kombination sind.
Nach rund 6000km noch ganze 0,5mm Profil...(nein, kein permanentes Anfahren mit kickdown :))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan« (1. November 2018, 14:53)


Jan

Anfänger

  • »Jan« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 1. April 2012

Wohnort: Dortmund

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 19:11

kickdown..

acgallex

Schüler

  • »acgallex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2017

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 22:13

Hab mir Dunflop Winter Sport 5 bestellt...noch nie als Ballonreifen gefahren...bin gespannt.
VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, routan.de

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:28

kickdown..
Man kann auch Beiträge editieren.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 23:35

Aber so ist es viel witziger :D Dickdown xD Abend doch noch gerettet ;)
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. November 2018, 09:19

:rolleyes: Dickdown hört sich nach einem ruhigen Abend an
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



SteelCow

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 10. Juli 2018

Wohnort: Königslutter

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. November 2018, 02:21

Moin,

die Winterreifenfrage ist für mich zufriedenstellend geklärt. Ich konnte ziemlich günstig einen Satz Alu-Kompletträder ergattern: Nagelneue Lancia Voyager Alufelgen mit ebenfalls neuen Pirelli Scorpion Winter drauf, inklusive RDKS. Kommen morgen drauf! :thumbup:





Gruß aus Königslutter und gute N8!
Kai
Chrysler Voyager V (RT) T+C, Bj. 07-2016, 3.6l Benziner / Flex Fuel, 211kw. Farbe: "Renter-Gold Metallic" ;-) - Anniversary Edition, laut Radio.

acgallex

Schüler

  • »acgallex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2017

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 27. November 2018, 09:34

sehr gut. Sag mal Bescheid, wie das mit den Sensoren klappt.
Mustse manuell nachhelfen, jetzt zeigen alle was an, aber es gibt trotzdem noch DTCs dazu.
VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, routan.de

SteelCow

Anfänger

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 10. Juli 2018

Wohnort: Königslutter

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. November 2018, 01:53

Moin,

heute (Donnerstag, bin noch in diesem Arbeitstag aktiv... :wacko: ) erste Probefahrt, Räder wurden erst gestern (Mittwoch) montiert. Anzeige läuft einfach so, Werte plausibel, Druckänderung nach Warmfahren etc. wird angezeigt. Ob hinten und vorne / rechts und links korrekt erkannt wird, kann ich aber noch nicht sagen.

- Die Räder bzw. Reifen sind laufrichtungsgebunden, und ich konnte entsprechend zumindest rechts und links beim Einbau korrekt einordnen.
- Keine Ahnung, wie die Zuordnung der Räder beim Voyager geregelt ist, und generell kein Auto-Spezi. (Vorher beim Opel Vectra hatten die Winterräder keine Sensoren, da war's total Latte.)

Da ich original Lancia-Räder erworben habe, die ursprünglich an einen süddeutschen Händler geliefert wurden, denke ich (als Voyager-Novize), dass zumindest die Seiten passen dürften - Laufrichtung vorgegeben.

Mit dem Ergebnis, dass die Anzeige generell mit den neuen Rädern zurechtkommt, bin ich erst mal zufrieden, die Sicherheit bei Druckverlust eines Rades ist gegeben. BTW, der ganz Spaß hat 700€ gekostet. Ich denke, der Kaufpreis geht für originale Alus mit neuen Markenreifen "halbwegs" in Ordnung... ;)

Werde noch mal testen, ob die Seiten und Zuordnung vorne / hinten passen, aber erst nächste Woche. Weihnachtsgeschäft läuft, und das kommende WE ist mit guten Freunden verplant - ab Samstag Mucke, Bier und Chili, bis der Arzt kommt, Ende der Party ist Montag. :thumbup: :thumbsup:
------
Nachtrag: Schräg fand ich, dass die Pirelli-Winterreifen deutlich weniger Profil haben, als die vom Händler neu aufgezogenen Farroad FRD66. Die Pirellis sind zwar hörbar lauter, aber deutlich knackiger, was die Straßenlage angeht. Ich glaube, der Dicke bekommt im Frühjahr neue Sommerreifen, die wie "normale Reifen" funktionieren... Die Farroads sind wohl eher fürs Cruisen auf Ami-Straßen gemacht.

Da kommt dann gleich die nächste Frage: WAS zieht man als Sommerreifen auf? ?(

Gruß und gute N8

Kai
Chrysler Voyager V (RT) T+C, Bj. 07-2016, 3.6l Benziner / Flex Fuel, 211kw. Farbe: "Renter-Gold Metallic" ;-) - Anniversary Edition, laut Radio.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!