Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Reapergat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. August 2017

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Februar 2018, 11:32

Witech im Raum Mainz, Wiesbaden, Frankfurt?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Voyager Gemeinde,

ist hier denn zufällig jemand aus dem Raum Frankfurt oder Mainz, der einen Witech Pod besitzt und programmieren kann? Oder kennt jemand eine Werkstatt, die sich damit auch auskennt?
Bin selbst schon am überlegen mir einen zu kaufen, jedoch ein wenig teuer um ein pder zwei Einstellungen zu ändern. :-(
Heute morgen habe ich es mal bei einem Fiat Händler versucht, der auch Lancia betreut. Dieser hat zwar einen Witech (in der Software stand Witech 2), jedoch war es ihm nicht möglich das DRL zu aktivieren, trotz Umstellung des Ländercode auf Kanada. Bei DealerConnect konnte er wohl auch keine Einstellung vornehmen.

Habe den Ländercode nun auf Kanada gelassen, jedoch ist die Menüsprache auf Englisch, was mich allerdings nicht stört. Jedoch ist mir ein neuer Punkt im Menü aufgefallen und zwar das ertönen der Hupe beim Verriegeln. Dies habe ich aktiviert, aber die Hupe gibt kein Mucks beim Verriegeln mit der Fernbedienung.

Viele Fragen eines Neulings, aber ich hoffe jemand kann mir helfen.:-)


Lancia Voyager, 2012, 2,8l
Lancia Voyager Gold, 2.8 CRD BJ 2012

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reapergat« (8. Februar 2018, 12:43)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Februar 2018, 22:41

Typisch Werkstatt. Mit der Witech kann man kein Tagfahrlicht aktivieren. Und dann dem Kunden das Fahrzeug vermurxt zurück geben. Wieviel durftest du für die Fehlleistung hinlegen? Leuchtet deine Airbaglampe? Ländereinstellung USA/Kanada ist nicht kompatibel zum europäischen Airbag-Steuergerät.

DRL geht so:
http://www.lancia-forum.de/modelle/voyag…ahrlichts-t783/

Kombiinstrument auf Deutsch einstellen geht mit der Witeh

- im TIPM Ländercode auf Europa ändern
- dann ins Modul CCN gehen und Deutsche Sprache einstellen (manchmal steht da Tedesco)
- dann wieder zurück ins TIPM und den originalen Ländercode einstellen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Reapergat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. August 2017

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2018, 05:46

Hallo Steffen,

Vielen Dank für deine Antwort. Die Werkstatt zeigte sich sehr kooperativ und der Mitarbeiter war sehr bemüht mir zu helfen! Fand ich wirklich top. Auf meinen Wunsch hin ließ er den Ländercodes auf Kanada stehen. Mir ist heute morgen auch das leuchten der airbaglampe aufgefallen :-(
Ich werde mich wohl nochmal mit der Werkstatt in Verbindung setzen.
Wenn die Werkstatt die Chrysler diagnostic Application nicht hat, kann ich diese doch eigentlich auf meinem Notebook installieren und mich mit dem witech verbinden oder verstehe ich das jetzt falsch?
Lancia Voyager Gold, 2.8 CRD BJ 2012

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 10:21

Eigentlich hätte auch der aus der Werkstatt das Leuchten sehen müssen. Wenn er Ahnung gehabt hätte, dann hätte er deinem Wunsch sofort widersprechen müssen.

Selbst wenn du die CDA hättest kann dir die Werkstatt nicht helfen, denn die Firmware auf deren Pods kann mit der CDA nicht mehr kommunizieren. Die CDA kommuniziert nicht mit der Witech sondern direkt mit dem Fahrzeug.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Reapergat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. August 2017

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Februar 2018, 02:14

Ok. Was benötige ich dann noch um die CDA zu verwenden? Den Witech Pod oder die Vector Cancard? Was ist sinnvoller zu verwenden?


Danke für deine Hilfe!
Lancia Voyager Gold, 2.8 CRD BJ 2012


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:28

Mit dem VCI Pod kannst du die Witech und die CDA benutzen. Mit der Vector CANCard nur die CDA
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

wital555

Schüler

  • »wital555« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2016

Wohnort: 42 65 63 6b 75 6d

W A F
-
* * * * *
  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:45

Die Vector CanCardX ist mit noch einem Nachteil verbunden: Laptop mit PCMCIA und mit Windows XP. Die Cda kommt zwar damit klar aber die Witech 17 mit MicropodII tut sich schwer, arbeitet langsam. Somit habe ich 2 Laptops dafür. Evtl. schaft ein USB-PCMCIA Adapter abhilfe ob aber die CanCardX unter Windows 7 läuft ist fraglich, da die Treiber nur für XP vorhanden sind.

Ich meine die CanCardXL hat einen mini PCMCIA Anschluß ist aber seltener und teuerer als gebrauchte.
Gruß, Witali.

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:20

Es gibt noch die ExpressCard Variante CANCardXLe für die neueren Notebooks
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Reapergat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. August 2017

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 13. Februar 2018, 03:06

@steffen

Und diese könnte ich auch für oben genannte Funktionen zum programmieren verwenden mit CDA?
So wie ich gesehen habe, ist diese Alternative ja wesentlich billiger als der Witech Pod?
Lancia Voyager Gold, 2.8 CRD BJ 2012

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:20

Ja, die Vector CANCard ist billiger. Aber der Kauf sollte trotzdem genau überlegt sein. Ich habe sie bei mir, weil es 2013 keine VCI Pods gab.

Vielleicht nochmal zusammengefasst:
- Vector nur CDA5 oder 6, keine Witech
- micropod II nur Witech
- VCI Pod CDA5 oder Witech
- VCI Pod kann per USB oder LAN-Kabel angeschlossen werden, Schnittstellen, die jedes Notebook hat.
- Man braucht bei der CANCardX und der CANCardXL einen PCMCIA-Slot. Das hat kein aktuelles Notebook mehr.
- Mit der CANCardXLe brauchst du dann zumindest einen Express-Steckplatz. Auch das haben viele Notebooks nicht mehr.
- Du darfst nicht nur die Karte kaufen. An die Karte muss ein sogenanntes Pigtail angeschlossen werden, welches der CAN-Bus-Geschwindigkeit entspricht. Für die Chrysler-Flotte muss es ein Highspeed-Adapter sein (bis zu 1 MBit, damit CAN-C ausgelesen werden kann).
- Das Pigtail übergibt an eine DB9-Buchse. Deshalb brauchst du dann noch einen Adapter von DB9 auf OBD2. Solltest du das nicht als Komplettpaket finden sondern bei Vector kaufen müssen, dann hast du schnell 200€ verbrannt.
- Dazu kommt dass ein Anlernen eines Schlüssels mit der Witech fast was für Ungelernte ist, denn man muss nur die Pin eingeben. Mit der CDA musst du eine spezielle Prozedur abarbeiten und mit Begriffen wie Standard Diagnostic Session, Extended Diagnostic Session, Unlock Level 1, 3, 5 umgehen können. Weiß nicht, ob das für einen Anfänger geeignet ist.

Das Geld was du für einen VCI Pod mehr ausgibst ist mit Sicherheit nicht aus dem Fenster geschmissen. Manche Sachen kann man nur mit der CDA machen, andere Sachen sind aber in Kombination mit der Witech wesentlich einfacher zu realisieren (z.B. Fernstart, KeylessGo oder Regensensor aktivieren).
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

pierre2000

Schüler

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 3. Januar 2017

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:45

Das Geld was du für einen VCI Pod mehr ausgibst ist mit Sicherheit nicht aus dem Fenster geschmissen. Manche Sachen kann man nur mit der CDA machen, andere Sachen sind aber in Kombination mit der Witech wesentlich einfacher zu realisieren (z.B. Fernstart, KeylessGo oder Regensensor aktivieren).
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: 100% Zustimmung!!!! Damit kann man fast alles machen, und wenn ich darüber nachdenke, wie oft mir das den Gang zu meinem (leider sehr un-) motivierten "Freundlichen" erspart hat, ist es inzwischen fast unbezahlbar geworden. Unabhängig davon, was ich nur mit Hilfe dieser Ausrüstung bei mir alles umgebaut, nachgerüstet und vor allem: AUCH AKTIVIEREN konnte.Das Einzige was damit nicht geht, ist flashen von Modulen, aber das brauchts extrem selten
eigentlich ein Dodge Grand Caravan, inzwischen aber eher ein Dodsler Grand Country :D,
MY2012, 3.6l, FlexFuel, weiss

Reapergat

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 25. August 2017

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Februar 2018, 02:20

Super! Vielen Dank für die hilfreichen Informationen! Dann werde ich mich mal auf die Suche nach dem VCI Pod begeben!
Gibt es dazu noch irgendwelche wichtige Informationen, die man wissen sollte als Einsteiger?


Welche Software verwendet ihr genau?

Und wo bekomme ich diese her?
Vielen Dank!
Lancia Voyager Gold, 2.8 CRD BJ 2012

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:52

Bestellen auf aliexpress und wenn Versandunternehmen angegeben ist, dann ein Angebot mit PostNL wählen. Da kommt keine Mehrwertsteuer oder Zoll dazu. Also ein scheinbar teureres Angebot kann letztendlich billiger sein.

Alle dort angebotenen Pods sind gleich, egal was die schreiben. Es kommt die Witech 13.03.38 mit. Diese kann man mit der 14.02.56 ersetzen. Eine höhere Version geht mit dem VCI Pod Clone nicht. Wenn du das Notebook mit dem Internet verbindest, dann wird die Software blockiert! Also nur Offline nutzen.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

esmith

Anfänger

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 14. April 2017

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

14

Freitag, 16. Februar 2018, 22:09

Hallo!

Hier ist ein VCI Pod im Raum Frankfurt (F-West).

Bisher fehlte mir die Zeit, mich damit auseinanderzusetzen. Aber das Ziel ist vorhanden, die passende Software dazu zum Laufen zu bekommen. Fernstart (und hoffentlich DVD Player) will aktiviert (und eingebaut) werden.

Viele Grüße, Erik
Lancia Voyager Platinum 2.8 CRD - MJ 2014 -

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

15

Samstag, 17. Februar 2018, 10:27

Witech Micropod2 ist mit 140-200€ ja noch recht günstig und soll ein vollwertiger Ersatz für den VCI Pod sein.
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Februar 2018, 10:34

Warum ist er günstiger? Weil er NUR mit der Witech funktioniert. CDA geht nicht mehr und damit kann man ihn nur begrenzt verwenden.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

pierre2000

Schüler

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 3. Januar 2017

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. Februar 2018, 13:59

CDA geht nicht mehr und damit kann man ihn nur begrenzt verwenden.
Mit der WiTech kann man das machen, was der Händler/Freundliche auch kann, nicht weniger, aber auch nicht mehr! Und das ist der springende Punkt, alles was über "Dealer installed Options" hinausgeht, geht nur mit der CDA zu aktivieren.
eigentlich ein Dodge Grand Caravan, inzwischen aber eher ein Dodsler Grand Country :D,
MY2012, 3.6l, FlexFuel, weiss

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. Februar 2018, 16:36

Warum wird das selbst von Chrysler als direkter Ersatz vermarktet?
Der Micropod 2 ist laut denen der Nachfolger vom VCI Pod.


Wie ist den das eig mit Diablo? Dort kann man auch sehr viel einstellen, und noch tiefer ins Motor Managment hinein gehen. Da sollte man doch meinen alles was CDA kann muss Diablo erst recht können.

Und noch ne Frage, im Netz findet man DBR 3 Emulator wozu genau dienen die? Hat der Micropod das etwa nicht von Haus aus an Bord?
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NK.1992« (17. Februar 2018, 16:49)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 825

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

19

Samstag, 17. Februar 2018, 21:19

DBR3 alte Kisten ohne CAN.

Der micropod ist das aktuelle Tool in der Werkstatt. Ist kleiner. Aber der hat ein anderes Protokoll drin und kann deshalb nicht mehr mit der CDA5 arbeiten. Wer im Fahrzeug was ändern will, braucht die CDA und damit den VCI Pod oder eine Vector Karte.

Motormanagement zu ändern heißt nicht automatisch die gesamte Fahrzeugkonfiguration ändern zu können.
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

NK.1992

Fortgeschrittener

  • »NK.1992« ist männlich

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Ellerhoop

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. Februar 2018, 01:35

Hm ja verstehe, du hattest ja mal erklärt wie man z.b Updates macht dafür muss man ja bei TechAuthority sich Zugang für z.b 24 Stunden kaufen. Und dann über Witech sich dort verbinden, das bedeutet man braucht Internet dafür. Nun ist es aber so das bei all den Clone steht das man bloß nicht ins Internet gehen soll wenn es angeschlossen ist. Also wie mache ich dann die Updates?
Hab hier Raum Hamburg leider keine richtig kompetente Werkstatt gefunden, bei dem Händler/Werkstatt war es so Auto abgeben und ne Stunde warten 50€ bezahlen tschüss. Kein Prüfprotokoll nichts. Wer weiß ob die überhaupt Updates gemacht haben...
Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
Modifikation bis jetzt:
Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
Getriebeölstab Self-Made
Android Navi 10" Joying

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!