Lancia Voyager Chiptuning

Partner:
Feiertag?
  • Hatte damals in meinen Chrysler Voyager RG nen Chip eingebaut. Kann aber nicht mehr sagen von welchem Hersteller.
    Man konnte diesen einstellen, mehr an Leistung oder weniger Verbrauch.
    Am Anfang hatte ich den Chip auf max. Leistung eingestellt. Alter :D
    Eine unfassbare Leistungserhöhung. Leider merkte man auch, dass das Getriebe für diese Leistung bzw. die NM nicht ausgelegt ist. Viel Schlupf.
    Später dann auf max. "Sprit-Sparen" gestellt. Da hatte ich schätzungsweise eine Einsparung von ca. 1-2 Liter gehabt.
    Ich bin mit der Leistung meines RT zufrieden. Zumal ich mittlerweile auch glaube, dass so ein Chip nicht gerade gut für den Motor, das Getriebe und andere Komponenten ist. Ich lass es so wie es ist. Besser is es........ :P

  • Meiner ist bei 80 immer im 5. Gang.
    Erst bei 83 wird in den 6. Geschaltet.

    Gruß, Witali
    ______________________________
    10.2016 Lancia Voyager GOLD 2.8 cRD 163 Ps (Bj 2012)
    04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
    12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000) (Presse)
    05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
    05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
    10.1999 Audi 80 B4 Limousine 1.9 TDi 90 Ps (Bj 1994) (weg)
    09.1999 MB 230 E Limousine 2.3 132 Ps (Bj 1989) (weg)

  • Hallo MadMax63,


    Erst einmal Dir und den anderen Forumskollegen ein gutes neues Jahr !


    Berichte doch bitte gerne über Deine weiteren Erfahrungen mit dem OTC Tuning, das Thema finden bestimmt einige hier auch interessant.
    Ich werde mal bei mir drauf achten, in welchem Gang der Wagen bei Tempo 80 fährt.


    Danke vorab und Grüße

  • So, hier sind meine ersten Erfahrungen mit dem RaceChip One:
    Einbau war eine Sache von 5 Minuten. Motorabdeckung ab, Stecker vom Commonrail Sensor abziehen, mit Kabelbaum vom Racechip verbinden, anderes Ende dranstecken, fertig. Anschließend noch den Racechip selbst und die Verkabelung mit Kabelbindern an eine geeignete Stelle befestigen.


    Ich habe zunächst Tests gemacht mit der App DynoMeter (Android).
    Ohne Chiptuning hatte ich folgenden Wert bei Beschleunigung 0-100 km/h: 15,1s (was ich schon verdammt langsam finde).


    Mit Racechip war ich dann bei 13,8 Sekunden. Auch das Popometer bestätigt die Zeit, gerade untenrum scheint der Voyager jetzt etwas besser aus'm Quark zu kommen.


    Ich bin mal auf den Verbrauch gespannt. Wenn sich der jetzt nicht erhöhen sollte, bin ich zufrieden. Wenn er sich sogar senken sollte, bin ich begeistert ;)

  • Zitat

    Meiner ist bei 80 immer im 5. Gang.
    Erst bei 83 wird in den 6. Geschaltet.


    .... bei mir genauso (Diesel, MY 2015). Allerdings war der Motor noch nicht warm (was er bei mir im Winter leider fast nie wird).

  • My2012 163 Ps Version


    Ich habe festgestellt das er immer bei X3 hochschaltet.
    Bei 33, 43, 53, 83.


    Hat es evtl. Einen Zusammenhang mit Meilen?

    Gruß, Witali
    ______________________________
    10.2016 Lancia Voyager GOLD 2.8 cRD 163 Ps (Bj 2012)
    04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
    12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000) (Presse)
    05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
    05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
    10.1999 Audi 80 B4 Limousine 1.9 TDi 90 Ps (Bj 1994) (weg)
    09.1999 MB 230 E Limousine 2.3 132 Ps (Bj 1989) (weg)

  • Bist Du sicher dass die App etwas taugt und die Messungen in Ordnung waren? Die Werksangaben ohne Chiptuning sind nämlich 11,9s (163PS) und 11,5s (177 PS). Ich würde da eher eine handgestoppte Zeit vorziehen und 5 km/h Tachovoreilung einkalkulieren.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

  • Ich bin mir nicht sicher. Der Tacho der auf der App angezeigt wurde war schon etwa 10 kmh unter dem digitalen vom Auto.
    War mir nicht so wichtig, da ich in erster Linie wissen wollte ob der Chip überhaupt was bringt.


    Was mir aufgefallen ist, ist dass bei ca 80 kmh die Beschleunigung ziemlich in den Keller geht, um dann bei ca 90 wieder zu steigen. Kommt mir so vor als würde ein Gang übersprungen werden...


    Wenn jemand eine bessere App kennt, immer her damit ;)
    Stoppuhr OK, versuch ich auch noch mal.

  • Da die GPS Antenne im Handy nicht für solche sachen gedacht ist macht es wenig sinn damit zu messen, das wird nicht genau genug sein. Auch wenn du unter einer Brücke fährst versaut es dir die Messung. https://www.youtube.com/watch?v=ZCbEidHgYeg


    Ergänzend dazu wird man die Werksangabe normal nie schaffen, denn die wird unter Optimalsten Bedingungen gemacht, je nach regelwerk andere dünnere Reife, andere Mischung, auf ml genau berechneter Tankinhalt. Abkleben der Spalten an der Karossereie(Was ja schon bei der Verbrauchsmessung gemacht wird) usw.
    Es gibt paar Fahrzeuge deren Angaben sehr Realistisch sind oder man übertrifft diese Sogar aber das ist sehr selten der fall. Selbst ein Tesla kommt oft nicht an deren Eigenen Angaben da der Akku oft nicht im Optimalen Zustand ist und wenn andere Rad Reifen Kombination gefahren wird sowieso nicht.


    Ich hoffe du hast mehrere Messungen(auf der Selben Strecke) gemacht denn nur so kann man sich ein Durchschnitt errechen und den dann als Richtwert vergleichen.

    Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
    Modifikation bis jetzt:
    Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
    Getriebeölstab Self-Made
    Android Navi 10" Joying

    Einmal editiert, zuletzt von NK.1992 ()

  • Irgendwo ist ja der Verbrauch schon aussagekräftig genug. Wenn der unter gleichen Bedingungen niedriger ausfällt, was man ja mit bordeigenen Mitteln leicht rausfindet, ist der Beweis einer Leistungssteigerung eigentlich erbracht. Wobei Leistung und Drehmoment stark drehzahlabhängig sind. Hier redet die Automatik ein gewichtiges Wörtchen mit, was bei einem Schalter nicht der Fall ist. Wie gewichtig das ist, merkt man, wenn man eine Automatik fährt,
    der entsprechende Auswahlmöglichkeiten hat.
    Gerhard

  • Der Verbrauch wird im Bordcomputer Virtuell errechnet, hat überhaupt keine Aussagekraft wenn mit einem Chip Parameter verändert werden die eigentlich nicht sein sollten.
    Bei manchen Fahrzeugen wird sogar die Tankanzeige Virtuell errechnet und wenn man z.B auf LPG fährt es falsche Werte Anzeigt.
    Das selbe bei mir LPG, er errechnet den Benzin verbrauch obwohl ich auf LPG Fahre. Auf diese Boardmittel darf man sich nicht verlassen wenn sie nicht drauf Kalibriert sind.
    Volltanken, eine bestimmte Strecke Fahren wieder Volltanken bei der selben Zapfsäule denn auch die Schalten unterschiedlich früh ab.
    Wie man sieht ist das alles komplexer als man sich erst denkt sobald man vergleichbare Fakten haben will.


    Das er besser Zieht subjektiv will ich nicht abstreiten, das er weniger verbraucht wohl er ein Messfehler denn ein echten minder verbrauch schaffen eigentlich nur Kennfeld Optimierungen und nicht ein Pauschalisiertes Anheben von Leistungswerten.

    Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
    Modifikation bis jetzt:
    Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
    Getriebeölstab Self-Made
    Android Navi 10" Joying

  • Der Verbrauch wird im Bordcomputer Virtuell errechnet, hat überhaupt keine Aussagekraft wenn mit einem Chip Parameter verändert werden die eigentlich nicht sein sollten.

    Wie erklärt es sich dann, das die Verbrauchsanzeige hochgeht, wenn man mit Tempomat an eine Anhöhe kommt? Auch wenn das Getriebe nicht runter schaltet. Ebenso verhält sich das bei Beladung, oder starkem Gegenwind. Ich habe zwar noch keinen Durchflusssensor gefunden, aber irgendwo müssen die Werte ja herkommen.
    Gerhard

  • Da dein Chiptuning das Teuerste von hier war würde ich das auch gerne Wissen. Es war ja keine Prüfstand Abstimmung welchen Datensatz haben die dann genommen? Wieso hattest du nicht eine Prüfstand Leistungssteigerung machen lassen? Für die Garantie ist es im Endeffekt egal ob du es per Datensatz oder Prüfstand gemacht hättest.


    Achja und habt ihr euch mal die Luftansaugung vom Benziner angeguckt? Bin ich bescheuert oder sind das wirklich nur ein Paar Löcher im Endstumpen der Ansaugung???
    Ich hatte mich gefragt wo er denn die Frischluft her nimmt und hab gesehen das der Anfang von der Ansaugung Zwischen Scheinwerfer und Nebeler beginnt und dort die Einzige Öffnung ein Paar Löcher sind...

    Chrysler Town Country 3.6l BJ: 14 mit BRC P&D *Solvage Titel*
    Modifikation bis jetzt:
    Getriebeölwanne Dorman mit Ablassschraube
    Getriebeölstab Self-Made
    Android Navi 10" Joying

  • Lavoyer
    Ich konnte den Wagen seit der Tuningaktion witterungsbedingt nicht fahren, da das Fahrzeug keine Winterreifen hat


    NK.1992
    Die Werkstatt hat keinen Leistungsprüfstand und vor und nach dem Tuning bei Bosch eine Leistungsprüfung zu machen wäre mit viel Fahrerei verbunden gewesen und hätte zudem auch jedesmal einige zig-Euro gekostet. Leistungs- und Drehmomentkurve vor und nach dem Tuning gibt es jedoch exemplarisch bei OC.T auch auf deren Site.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

  • So, ich hab jetzt noch mal den Racechip aufgemacht und die nächst höhere Stellung eingestellt.
    Danach hab ich noch mal ein paar Vergleichsfahrten gemacht. Mit Chip ist er jetzt knapp unter 11 Sek von 0-100 kmh.
    An der Tankstelle war ich etwas verblüfft weil laut BC der Verbrauch 10,2l war, nachgerechnet allerdings nur 9,3l.
    Entweder der Chip hat beim sparen geholfen oder der BC zeigt gerne mal mehr an (ich kenne das nur anders rum).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!