Elektrische Fensterheber gehen nicht

Partner:
Feiertag?
  • Hallo liebes Forum! Ich hätte da gleich zu Beginn meiner Forumsmitgliedschaft mal eine Frage. Ich fahre einen Lancia Y, Baujahr 99. Seit ein paar Monaten sind meine elektrischen Fensterheber kaputt. Auf der Beifahrerseite tut sich gar nichts mehr, auf der Fahrerseite funktionierts teilweise. Das heißt soviel wie das Fenster geht auf, aber nicht mehr zu. Durch permanentes Sicherung ein- und wieder ausbauen, ruckeln etc. funktionierts dann wieder (auch einen neue Sicherung hat nichts gebracht!) Kennt jemand das Problem, wenn die einzige Möglichkeit im Rahmen ausbauen und alle Kabel überprüfen besteht könnte es teuer werden :S

  • da hätten die bei Fiat und Lancia besser bei der Kurbel bleiben sollen


    die sind bekannt dafür das sie im Alter alle mit der Elektronik rum zicken.


    LG Peter

  • Hallo zusammen,
    ich habe das gleiche Problem auf der Fahrerseite.
    der motor funktioniert glaube ich noch, vermutlich ist irgendetwas gebrochen.
    Die einzige Möglichkeit wird es sein die gesammte Verkleidung der Tür zu entfernen und nach zusehen.
    Hat jemand Tips was ich dabei beachten muss?



    Gruß
    Fouk

  • Ja, nach den ganzen Problemen hätten sie wirklich lieber bei den Kurbeln bleiben sollen! Ich meine ich komme nicht mal in ein Parkhaus!!! Kann sich einer vorstellen was das für eine Frau bedeutet!!?? ;( Hat denn hier keiner "Geheimtipps"? Türverkleidung entfernen... :pinch: Ich habs mir ja fast gedacht!

  • Hallo,


    ich hatte das gleiche Problem und will jetzt mal auflösen, was kaputt sein könnte.
    Bei mir ist die Fensterscheibe auf der Fahrerseite zuerst sehr langsam hoch gefahren, viel langsamer als auf der Beifahrerseite. Nach einiger Zeit hat sie immer mal wieder gesponnen und ich müsste öfters auf den Schalter drücken, aber sie ging irgendwann hoch, bis irgendwann gar nichts mehr ging. Das Problem war, dass die Scheibe komplett unten war und es geregnet hat :( . Ich habe dann die komplette Seitenverkleidung ausgebaut und habe versucht die Scheibe von Hand hoch zu drücken aber da ging nichts. Ich hatte die Vermutung, dass der Fensterhebermotor kaputt war. Ich bin dann zu einem bakannten Mechaniker gefahren. Der hat die Scheibe durch öfteres betätigen des Schalter wieder hoch bekommen und hat mir bestätigt dass der Motor kaputt ist.
    Ich war kurz davor einen neuen Motor zu bestellen, bis ich auf die Idee kam einfach den Schalter von Beifahrerseite und Fahrerseite zu tauschen.

    Achtung
    : Es müssen alle Fensterheberschalter eingesteckt sein ansonsten geht gar nichts und da die Stecker nicht passen müsst ihr alle Kabel aus dem Stecker heraus nehemen und die Reihenfolge genau einhalten (mir sind zich Sicherungen durchgebrannt, weil ich mir zwar die Reihenfolge genau aufgeschriben habe, aber von der falschen Seite angefangen habe).


    Also mein Fazit: Wenn eure Scheibe nicht mehr hoch geht oder nur manchmal, dann testet doch erstmal ob der Schalter kaputt ist bevor ihr die ganze Türverkleidung auseinander nehmt. Die Amtur für die Fensterheber ist mit einer Schraube unter dem Türgriff befestigt und kann ganz einfach ausgebaut werden und schon kommt man an die Schalter. Wenn es euch zuviel Arbeit ist, alle Kable einzeln zu tauschen kauft doch einfach einen neuen Schalter für ca. 10 -15€. Auch wenn es nicht am Schalter liegt ist es immer noch billiger als unnötig einen neuen Motor für ca. 60-80€ zu kaufen.


    Ich hoffe ich kann hiermit jemandem mit dem gleichen Problem helfen :thumbup:


    Das einzige Problem was ich jetzt noch habe ist, dass die Scheibe auf der Fahrerseite immer noch viel langsamer hoch geht als auf der Beifahrerseite. Ich habe auch schon den Lauf der Scheibe gesäubert und mit Silikonöl eingeschmiert, hat aber nichst geholfen. Liegt es da dann doch am Motor oder gibt es da einen einfachen Trick?



    Gruß
    Fouk

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!