Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 09:04

Bluetooth-Modul ohne Funktion

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Freunde,

seit 3 Tagen funktioniert das Bluetooth -Modul nicht mehr...
Es kommt die Meldung"Freisprechanlage lädt...Bitte warten"
Es passiert nichts...
Gibt es ein Reset (z.B. ziehen einer Sicherung?) um das System wieder zum Leben zu erwecken?

Vorab herzlichen Dank und viele Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

LD3001

Fortgeschrittener

  • »LD3001« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 13:24

Batterie für 2-3 min abklemmen.....

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 14:42

Hi,wenn das nicht klappen sollte mit Diagnosegerät ( Werkstatt) Fehler ermitteln lassen. Das HFM Modul ( Hands Free Modul) ist bei mir schon seit drei Jahren funktionsunfähig. Es befindet sich links neben der Lenksäule unter dem Armaturenbrett. Vermutlicher Grund ist mit Diagnosegerät ermittelt worden ; Unterbrechung der Zuleitung !( ggf. Stecker)
Gruß HJ

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 15:28

...herzlichen Dank für eure Tipps/Hinweise.

Mit der Batterie werde ich ausprobieren, hoffentlich funzt es danach wieder...und mir bleibt der Weg in die Werkstatt erspart...

Viele Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

Katowice1988

Anfänger

  • »Katowice1988« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 2. Juli 2016

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 18:04

Ansonsten mal versuchen neue Software aufspielen. Vllt. ist eure ja auch veraltet einfach mal schauen ansonsten einfach neu aufspielen.


Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 16:56

Freunde,

ihr seit schon "feine Kerle"....

Wie von LD3001 empfohlen, habe ich die Batterie komplett abgeklemmt...

Und siehe da, dass Bluetooth-Modul funzt wieder...

Herzliche Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

Hans Joachim Regul

Fortgeschrittener

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 14. April 2013

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Oktober 2016, 19:46

Glückwunsch!!!
Bei mir hat es leider nicht geholfen.
Aber:
Nachdem nun vor Kurzem bei meinem Thema auch der Ton des Radios, trotz erkennbarem Empfang, ausblieb, hatte ich wie vorgeschlagen, auch die Batterie abgeklemmt und siehe da der Ton war wieder da. Gleiches galt für den NAVI der " einfror" .


Reseten durch Batterie abklemmen scheint also grundsätzlich angesagt zu sein !


Ich muss jedoch sagen das Unconnect System überzeugt mich immer weniger.
Grüße HJ

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:39



...das U-Connect überzeugt mich immer weniger.
Grüße HJ
Da stimme ich dir (ungern) zu.

Bei meinem Navi, zum Beispiel, kann ich manchmal keine Adresse eingeben, das Feld ist dann hellgrau unterlegt.
Besonders fragil empfinde ich die Spracheingabe...die funktioniert schon, will ich aber in den "manuellen" Modus zurück, dann nervt das System mit wiederholten Aufforderungen von Spracheingaben (!)...

Auch auf die Meldung, der Totwinkelassistent funktioniere nicht, ist Verlass. Vom ersten Tag an, obwohl sie funktioniert...
Ganz am Anfang wurde wegen Fehlfunktionen der Alarmanlage das Deckenmodul gewechselt und Problemen mit dem Navi das gesamte U-Connect getauscht...

Auch sind die Schriftmeldungen teilweise "kryptisch".
Wenn der Kollisionswarner anschlägt, wird die Meldung ausgeworfen "Brememse" ...

Aber, es sind halt die genannten Dinge, die ich meinem Dicken durchgehen lasse, weil ansonsten der Wagen phantastisch ist.
Der Motor als Sahnestück, die Bestuhlung geschmackvoll ist und die Fahrt mit dieser aussergewöhnlichen Limousine eine "Selbstbelohnung" ist...
das ist ja aber hier nicht das Thema....

Viele Grüße
Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

Thema2013

Schüler

  • »Thema2013« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 17:19

Freunde,

nachdem ich die Batterie abgeklemmt hatte, funktionierte ja das Bluetooth-Modul wieder.

Leider nur kurz, dann wieder dasselbe "Spiel"...

Ich bin dem Hinweis von LD3001 gefolgt, die Spannungsversorgung ins Auge zu nehmen...

Die Hauptbatterie fiel aus, da erst vor einigen Monaten erneuert.

Nachdem ich jetzt die Standheizung umfänglich nutze, wuchs in mir der leise Verdacht, dass aus dieser Ecke die Ursache kommt.

Und so war es auch, seitdem ich die Gebläsestellung reduziert habe (früher Stufe 4, jetzt Stufe 2), funktioniert alles bestens.

Weiterhin kommt bei mir wieder der "Pufferakku" abends an die Batterie, da wird Kapazität eletronisch geregelt an die Hauptbatterie abgegeben, so ist Reserve gegeben.

Ist eben ein "Sensibelchen", mein Dicker...

Viele Grüße

Jens
1. New Beetle Cabriolet (US-Reimport), (2.5/150 PS/5-Zylinder/Automatik/EZ: 2008
2. Mercedes Benz 250S (W 108/130 PS/6-Zylinder/Automatik/EZ: 1967)

LD 3001

Anfänger

  • »LD 3001« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. Dezember 2016, 11:37

Moin Jens......

......bei Stufe 4 zieht ein Innenraungebläse mal eben locker 20A......dazu kommt noch die eigentliche Standheizung !
Nun ist es natürlich in Abhängigkeit der Bertriebszeit zu sehen, aber diese Kombination "saugt" ordentlich am Akku :thumbsup:

Wenn es draussen noch schön kalt ist, sinkt die Kapazität von "Hause" aus auch nochmal etwas ab.........dann kommt noch das hochfahren der Steuergeräte dazu, das vorglühen (6x 10 - 15 Amp.) und der eigentliche Anlasser ........da kann es echt passieren das im Zuge des hochfahrens im U-connect kurzzeitig die 12V unterschritten werden und es dadurch zu Fehlfunktionen kommt! 8|

Möglicherweise macht es Sinn ins Fahrzeug einzusteigen das U-connect erstmal komplett "und in Ruhe" hochfahren zu lassen und danach erst zu starten!??
Für gewöhnlich springt man ins Auto ,drückt auf den Startknopf und fertig.............und alles läuft im Hintergrund ab.........und das Bordnetz macht für ein paar Sekunden "dicke Backen" , die eventuell genügen um das eine oder andere Steuergerät zum "aufhängen" zu motivieren.

Das U-Connect scheint ziemlich "fragil" zu sein, wie Hans-Joachim bemerkt hat.......

Beim Neuen ist es aber schon VIEL,VIEL besser...............hab mir am Samstag das neue Chrysler 300c Modell angeschaut, das U-Connect ist um Lichtjahre schneller, hat ne super Grafik.......Sprachsteuerung funktioniert perfekt, muss nicht 27 mal wiederholen das ich z.b. ACDC hören möchte oder meinen Kumpel anrufen ohne das der Spruch kommt : "habe den Befehl leider nicht verstanden" X(
Wer einmal leckt, der weiß wie`s schmeckt..............und ich rede hier von Kühlwasser :D

DReffects

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 00:32

moinsen,

bei mir ja leider auch das telematikmodul offenbar hinüber. hatte es ausgebaut und wieder neu angesteckt, dann gings für 2 tage. jetzt gleiches spiel...

Mal ne ganz doofe Frage: weiß jemand von Euch worin der Unterschied bei der Teilenummer liegt?

In meinem Thema steckt ein Telematik-Modul mit der Nummer

05091073AE

online finde ich dazu quasi gar nichts. Bei Ebay wird jedoch ein Telematik-Modul mit den Nummern

68222278AA bzw. 05091072AE

verkauft.

Optik und Anschlüsse scheinen identisch. Sind das lediglich andere Revisionen oder gänzlich andere Module?

Besten Dank!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!