Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Elektrik & Elektronik Neues Diagnose-Tool

Wingman

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. Januar 2016

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. August 2018, 10:29

Neues Diagnose-Tool

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo miteinander.

Habe mir jetzt noch zusätzlich dieses brandneue Diagnose-Tool zugelegt (Foxwell NT-520 Pro):

http://www.obd2shop.co.uk/wholesale/foxw...em-scanner.html

Man(n) bestellt das Tool bei dem genannten Anbieter und bekommt eine
Herstellermarke (hier z.B. Fiat - beinhaltet: Fiat, Alfa, Abarth, Lancia) kostenlos mit dazu. Es lassen sich
aber insgesamt bis zu 5 Automarken hinzufügen. Pro Autohersteller kostet
das ca. 55,- bis 60,- Euro. Somit ist das wirklich ein sehr vielseitig
nutzbares Diagnose-Tool für ein recht günstiges Geld. Die
Standard-Diagnosesprache ist Englisch. Eine deutsche Darstellung ist
ebenfalls möglich, dies dann einfach beim o.g. Verkäufer anhand der
rückseitigen Seriennummer des Foxwell Diagnosegerätes mitteilen.

Habe das mal kurz mit der wesentlich teureren Witech/-VCI-Pod
Kombination verglichen und so wie es auf den ersten Eindruck aussieht
ist mit dem Foxwell genau das gleiche damit machbar.

Sehr interessant auch für Youngtimer-Freaks: Mit einem speziellen
Zusatzadapter von Foxwell können damit auch die alten Daimler Benz
Fahrzeuge mit dem 38 poligen Rundstecker (bis ca. Bj. 2000) damit
gewartet werden. Siehe: http://www.obd2shop.co.uk/wholesale/foxw...-nt520-pro.html

Habe das selbst erfolgreich am Mercedes CLK 230 ( W208 ) meines Sohnes angewendet.

Das Diagnose-Tool, bzw. die benötigte Hersteller-Software, kann zudem immer kostenlos aktualisiert werden. Siehe: https://www.foxwelluk.co.uk/updates.php


Gruß Lothar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wingman« (22. August 2018, 10:53)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. August 2018, 20:15

Wenn man Diagnose für mehrere Marken benötigt, dann ist das Interface auf jeden Fall interessant. Kann es denn auch die Fahrzeugkonfiguration ändern? Wenn nein, dann ist es aber nur für den Lancia Voyager oder Chrysler T&C, Dodge GC schon wieder zu teuer, denn die Witech bekommt man mit micropod II für mittlerweile 126€ inkl. Versandkosten und hat dann alle Modelle vom FCA-Konzern drin.

Steffen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Wingman

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 11. Januar 2016

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2018, 06:39

Hallo Steffen,
ich bin da seither immer von dem wesentlich teureren VCI-Pod ausgegangen und mir war der günstige Preis des micropod II nicht klar.

So wie es aussieht, kann man mit dem Foxwell NT-520 Pro auch nichts konfigurieren.
Trotzdem finde ich das Tool eigentlich sehr interessant, alleine schon wegen der möglichen Fahrzeugmarken-Vielfalt. Auch wollen/-sollten nicht alle Leute etwas konfigurieren (können). Die Personen die da nicht tiefer involviert sind, sollten davon auch lieber die Finger lassen. Sie könnten nämlich mehr durcheinander bringen als sinnvoll einstellen.Das Foxwell-Tool ist eher für den Normalbürger/- Laien, Hobbybastler geeignet bzw. gedacht. Er kann damit die Fehlercodes auslesen und löschen, Fahrzeugdaten anzeigen lassen und den angezeigten Ölwechsel wieder reseten oder den Partikelfilter zurücksetzen, solche Funktionen ausüben.

Außerdem ist das Foxwell-Tool klein und handlich und kann mal eben schnell angeschlossen werden zur Diagnose und Datenanzeige und das gefällt mir auch sehr daran.
Gruß Lothar :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wingman« (26. August 2018, 06:57)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 1 897

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2018, 10:27

Wer mehrere Marken bearbeiten muss, der ist mit so einem Mehrmarkengerät gut beraten. Das kann man auch auf der Urlaubsfahrt dabei haben ohne erst nen Laptop mitzuführen.

Der micropod II ist preislich erst die letzten Wochen so nach unten gegangen. Hat sicherlich damit zu tun, dass FCA auf die Witech 2.0 migirert ist und alle neuen Fahrzeuge nicht mehr von VCI Pod und micropod bedient werden können. Jetzt hben die Chinesen wohl Angst, dass sie drauf sitzen bleiben. Gestern hatte ich schon mal einen für 116,xx€ gesehen
Chrysler Town & Country, 3.6l, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, ehemals Touring, inzwischen Limited

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!