Winterreifen auf dem Voyager?

Partner:
Feiertag?
  • wird schon kommen. Ich habe nach der Aktivierung des Monitors im Auto nichts einprogrammieren müssen. Der Druck wurde sofort angezeigt, allerdings bin ich aber auch schon 2 Monate damit rum gefahren. Das Steuerteil hatte die 4 Sensor-IDs in der Zwischenzeit gelernt gehabt.

    Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

  • Hallo...


    So, habe mich dieses Jahr für meinen Winterreifen auch auf einen Satz neue Felgen entschieden.
    Reifendrucksensoren aus dem Amiland für rund 70,-€ alle 4 komplett mit Transport- und Zollkosten drauf montiert.
    --> Funktionieren direkt nach dem die Felgen montiert sind! :thumbup: (Lancia wollte 75,-€ PRO Stück haben...) ?(


    Alufelgen sind von "Platin Weels"... 17" und für den Winter Reifendienst langen sie auf jeden Fall, und bei dem Preis für 100,-€ das Stück ...
    Besser als noch mal die Winterreifen auf die Original Alufelgen ummontieren...

    So sehen die "neuen" aus...


    Jetzt kann der Winter kommen!




    Grüße aus dem Saarland

  • Hallo,


    ich war auf der Suche nach schönen Winterfelgen für meinen Voyager. Aber alle, die ich mir hier angeschaut hatte, haben mir nicht wirklich gefallen. Die Lancia Niederlassung in Essen wollte pro Originalfelge 840,- EUR haben. In München war ich bei bei Hemmerle an der Wasserburger Landstr. und die wollten pro Felge 1240,- (!!!) EUR haben. Insofern war ich enttäuscht und habe mir erstmal vier neue Winterreifen (Pirelli ZottoZero) gekauft und die auf meine normalen Felgen aufziehen lassen. Der Plan war bis zum Sommer irgendwelche anderen Felgen aufzutreiben.


    Direkt nachem ich die Reifen gewechselt hatte, habe ich bei eBay in New York vier Original Felgen mit Original-Reifendruck-Sensoren und Chrysler Nabendeckeln (funkelnagelneu) für 999,- US $ gefunden. Das half mir aber auch nicht, denn der Verkäufer versandte nur innerhalb von USA (das dafür kostenfrei). Zufällig hatte ich von einem "Agenendienst" (Nein, diesmal war es nicht der NSA) gehört, sondern ein Dienst, de solche Lieferung in USA annimmt und nach Deutschland schickt ("Shipito.com"). Bei dem habe ich ein Konto eröffnet und die Felgen dort hinsenden lassen. Das Lager befindet sich in der Stadt Minden in Nevada (das ist ca. 300 km nordöstlich von San Franzisko). Der kostenlose UPS Versand von New York nach Minden hat jetzt eine Woche gedauert.


    Gestern sind die Felgen dort angekommen. Noch ist nicht ganz klar ist, wie teuer jetzt letztendlich der Versand nach Deutschland werden wird. Wenn jede Felge einzeln versendet wird, liegen die Kosten bei ca. 100 US$ pro Felge. Ich aber darauf, dass die Felgen irgendwie umgepackt werden können, dass es billiger wird. Hier in Deutschland kommen dann nach meinen Recherchen noch 4,9 % Einfuhrzoll und 19% Einfuhrumsatzsteuer drauf. Wenn die Felgen hier sind, poste ich noch mal meine Schlussabrechnung (ich hoffe aber unterhalb von 4 x 840,- EUR zu bleiben).


    Grüsse aus Bochum


    Ekkehard

  • Schön das sie's wenigstens beim Voyager gelernt haben, ich hatte letzten Winter mit einem Original-Lancia-DE-Winterrad-Satz bei meiner Flavia Probleme mit den Sensoren, die hatten US-Ware mitgeliefert. Und ich war nicht der Einzige.


    Grüße
    Mike

  • Gestern sind die Felgen angekommen. Gekauft wurden über eBay.com bei einem Reifenhändler in New York ("Yellowlinestore.com"), der sich auf den Handel mit OEM-Felgen spezialisiert hat. Dort haben die Felgen 999,- US $ gekostet. Da der Händler die Felgen nicht nach Deutschland verschicken wollte, musste ich einen Dienstleister finden, der das übernahm. Das war die Fa. "Shipito.com". Dort habe ich 353,- US $ für die Abwicklung bezahlt. Dafür haben die die Felgen entgegengenommen , ausgepackt, fotografiert und an mich geschickt. Das sind zusammen ziemlich genau 1.000 EUR gewesen. Dann musste ich noch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll bezahlen, was noch einmal 246,13 EUR gekostet hat. Die Felgen sind - bis auf die Radkappe - identisch mit meinen Original-Lancia-Felgen. Die Reifendrucksensoren arbeiten mit 433 MHz.

  • Also ich tentiere zwischen Reifen:





    Pirelli
    SottoZero 2 225/65 R17 102 H AO




    Pirelli Scorpion Winter


    225/65 R17 106H XL ECOIMPACT





    CONTINENTAL WINTERCONTACT
    TS 850 P SUV 225/65 R17 102T



    Pirelli
    Scorpion Winter


    225/65 R17 102T ECOIMPACT BSW




    Continental
    WinterContact TS 850 P SUV


    225/65 R17 102T

  • Ich habe mir heute den ContiWinterContact TS 850 P SUV in 225/65R17 102T aufziehen lassen. Hatte zuletzt - allerdings noch auf meinem Vorgänger-Viano - den Hankook Icebear drauf und der ging gar nicht - bin damit trotz 4x4 nur geschlittert!

  • Wenn, werden es bei mir die Goodyear UltraGrip+ SUV 225-65 R17 102H.
    Habe bisher mit den UG von Goodyear nur gute Erfahrungen gemacht.

    Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
    -Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

  • Wollte mir zuerst auch die ContiWinterContact TS 850 P SUV in 225/65R17 102T kaufen aber im schein stehen bei mir nur die 225/65 R17 102H drinnen und die ContiWinterContact TS 850 P SUV in 225/65R17 106H waren mir dann doch etwas zu teuer.
    Mit den Sommerfelgen und Reifen wird das mit umgeschrieben das im Winter auch die 102T gehen.

  • Wollte mir zuerst auch die ContiWinterContact TS 850 P SUV in 225/65R17 102T kaufen aber im schein stehen bei mir nur die 225/65 R17 102H drinnen und die ContiWinterContact TS 850 P SUV in 225/65R17 106H waren mir dann doch etwas zu teuer.
    Mit den Sommerfelgen und Reifen wird das mit umgeschrieben das im Winter auch die 102T gehen.

    Das ist doch egal: "190-Aufkleber" ans Armaturenbrett und los geht's...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!