Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2015, 21:34

Aktivieren des integrierten Tagfahrlichts

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe mal bei mir die ab Werk integrierte Tagfahrlicht-Funktion aktiviert. Die wenigsten werden es wissen, aber der Voyager/Town & Country/Grand Caravan hat ab Werk diese Funktion drin, ist abe außer in Kanada und bei amerikanische Flotten-Modellen ausgeschaltet.
Das Aktivieren ist eine 2-Minuten-Aktion, wenn man weiß, wo man hin muss.

Die Einstellungen werden im TIPM vorgenommen. Die Händler können das wie immer nicht machen, es sei denn, es lässt sich jemand hinreißen und fügt bei DealerConnect in den "Dealer Installed Options" den Sales Code LMK der VIN hinzu.

Ansonsten kann die Chrysler Diagnostic Application oder Autoenginuity mit Chrysler Enhancement den Job erledigen. Bei beiden Programmen muss man im Modul TIPMCGW in das Untermenü "TIPM Reconfigurable Paramters" gehen.

In der Chrysler Diagnostic Application sieht das dann so aus. In der Zeile "DRL Configuration" steht normalerweise "No DRL" oder "Not programmed"



Markiert man die Zeile und klickt auf "Edit item", dann kann man DRL einschalten. Hier muss "Canada DRL" ausgewählt werden. "Europe DRL" ging bei mir nicht. Liegt aber eventuell am Ländercode, der bei mir auf USA steht.



Anschließend wählt man die Zeile "DRL Lamp Location" aus. Auf dem folgenden Bild sieht man, was da alles geht. Gesetzeskonform ist hier das Fernlicht (High Beam DRL).



Damit das Fernlicht nicht mit voller Helligkeit leuchtet, wechselt man noch in die zwei Zeilen "Left DRL Voltage Regulation" und "Right DRL Voltage Regulation". Dort stellt man 6,4V ein, also 50% Helligkeit. So wird das Fahrzeug zumindest in Kanada ausgeliefert, wo DRL Pflicht ist.

Läuft der Motor, das Abblendlicht ist aus (Lichtschalter kann auf Auto stehen), die Parkbremse ist nicht gedrückt und der Ganghebel ist auf "D" oder "R", dann gehen nun die Fernscheinwerfer mit 50% Helligkeit an. Schön sieht das nicht unbedingt aus, aber es geht und ist eine Variante für die, die kein Bling-Bling anbauen wollen oder können.


Ich hab mal noch eine Konfiguration dran gehängt, die die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht aktiviert (Fog Lamp DRL). Diese lasse ich mit 100% leuchten, indem ich bei "Left DRL Voltage Regulation" und "Right DRL Voltage Regulation" 13,0V eintrage. Ich weiß, vorm TÜV muss es geändert werden. Sieht aber dreimal gescheiter aus. Und nun sind die Nebler nach 2 Jahren Dornröschenschlaf endlich mal in Benutzung.



Es gibt da noch einen Abschnitt, der zur DRL-Konfiguration gehört. In der Zeile "DRL Dropout Enable" kann man "Set" oder "Not Set" eintragen. Auf die Schnelle habe ich da keinerlei Auswirkungen gefunden.



Wer Zugriff auf Autoenginuity hat, kann die DRL-Konfiguration genauso vornehmen. Die einzelnen Menüpunkte sind identisch bezeichnet.

Steffen

[Edit]
2017-07-08 Fotos zu directupload verschoben und Links korrigiert, da photobucket als Hoster nicht mehr genutzt werden kann
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »steffen.m« (8. Juli 2017, 15:15)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. März 2015, 22:10

Hier habe ich ein paar Infos zu DRL Dropout gefunden

Disable Daytime Running Light Dropout
Allow you to prevent the daytime running lights (DRLs) from automatically turning off (dropping out) when the turn signal is on when the headlights are off. This is regulatory is some jurisdictions

Interessant fand ich die Erklärung zu "optional DRL". Das probier ich mal aus. Eventuell kommt dann im System Menu ein Eintrag dazu, über den man DRL ein- und ausschalten kann.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. März 2015, 12:34

Auch wenn ich (noch) keinen Voyager habe - top Beitrag! :thumbup:
It's nice to be important, but it's more important to be nice!



NCC1701DATA

Anfänger

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 21. Mai 2014

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. März 2015, 23:10

Auch wenn ich (noch) keinen Voyager habe - top Beitrag! :thumbup:

+1 :thumbup:

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. April 2015, 14:10

Für die Nutzung der Chrysler Diagnostic Application braucht man einen teuren Witech Pod oder eine Vector CANCard(XL). Wie bereits angedeutet geht die Konfiguration des Tagfahrlichtes auch mit Autoenginuity Giotto v15.x.x + Chrysler Enhancement. Das dauert da zwar etwas länger, weil man mehrmals in die selbe Konfigurationsmaske wechseln muss, aber es geht.

Nach Auswahl des Fahrzeuges wählt man im Abschnitt Other das Modul Totally Integrated Power Module aus, dann Next.




Anschließend klickt man die Registerkarte Test OnBoard System an, wählt unter Test dann Module Configuration aus und klickt auf Initiate. In der folgenden Liste sucht man die Zeile TIPM Reconfigurable Parameters.




Mit den Pfeiltasten wechselt man zur Zeile DRL Configuration und wählt diese mit Done aus.




In der nächsten Liste muss Canada DRL eingestellt werden. Europe DRL funktioniert nicht! Optional DRL funktioniert bei mir auch.




Im nächsten Schritt wird festgelegt, welche Lampen die Funktion des Tagfahrlichts übernehmen sollen. Deshalb wählt man in der Modulkonfiguration wieder den Punkt TIPM Reconfigurable Parameters aus, geht dann aber mit den Pfeiltasten zum Punkt DRL Lamp Location --> Done.




Zur Auswahl stehen Fernlicht (High Beam DRL), Abblendlicht (Low Beam DRL), Blinker (Turn Signal DRL), Nebelscheinwerfer (Fog Lamp DRL). Von den erlaubten Varianten macht das Fernlicht Sinn.




Ich habe bei mir aber trotzdem die Nebler aktiviert (Fog Lamp DRL).




Hat man das Fernlicht als Tagfahrlicht ausgewählt, dann sollte man die Helligkeit noch reduzieren. Dazu wählt man in der Modulkonfiguration erneut den Punkt TIPM Reconfigurable Parameters aus und geht dann zum Punkt Left DRL Voltage Regulation.




Dort tippt man 6.50 ein, wenn das Fernlicht mit 50% Helligkeit leuchten soll.




Für das rechte Fernlicht sind die Schritte analog. Module Configuration --> TIPM Reconfigurable Parameters, aber dann Right DRL Voltage Regulation ansteuern




Nun wieder 6.50 eintippen und dann auf Done klicken.




Abschließend ist noch die Konfiguration von DRL Dropout Enable zu überprüfen. Ist diese Funktion aktiviert, dann schaltet das Tagfahrlicht ab, wenn die Hauptscheinwerfer eingeschaltet werden. Auch diesen Punkt findet man in der Modulkonfiguration bei TIPM Reconfigurable Parameters.




Steht die Konfiguration auf Not Set dann diese auf Set ändern.




Die Zündung muss nun einmal ausgeschaltet werden. Erst beim folgenden Einschalten funktioniert DRL

[Edit]
2017-07-08 Fotos zu directupload verschoben, da Hoster photobucket.com nicht mehr nutzbar
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steffen.m« (8. Juli 2017, 15:31)



zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. April 2015, 13:17

Hallo Steffen,
das ist hochinteressant. Danke für den Beitrag. Ist mit dem Witech Pod das Gerät in meinem Link gemeint?
witech

Gruss Gerhard

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. April 2015, 13:20

Jupp. Damit kann man die Chrysler Diagnostic Application ausführen und auch die WiTECH-Software, welche die Händler haben.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. April 2015, 13:32

Danke,
ist zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber die Möglichkeiten sind schon phänomenal.

Gruss Gerhard

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. April 2015, 14:31

das stimmt, aber einen Teil meiner Einbauten habe ich nur damit hinbekommen.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

zunke

Fortgeschrittener

  • »zunke« ist männlich

Beiträge: 456

Registrierungsdatum: 12. April 2015

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. April 2015, 16:44

Ok, das will ich glauben.
Besonders in anbetracht Dessen, das von eigentlich fachkundiger Weise wohl oft nur Achselzucken kommt. Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie meine freie Stammwerkstatt das bisher gemacht hat. Mein alter Voyager war ausschließlich da 19 Jahre Gast. Das werd ich gleich nächste Woche mal antesten.
Ist aber gut zu wissen, das man sowas frei kaufen kann. Ich bin auf jeden Fall schonmal begeistert, bei meiner Frau hält sich das in Grenzen. :D
Gruss Gerhard

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. April 2015, 21:01

Das hat Chrysler auch gemerkt, dass man das seit 2013 frei kaufen kann. Deshalb haben Sie im Mai 2014 eine Registrierung der Geräte eingeführt. Die aktuellen Versionen von WiTech kann man nicht mehr nutzen. Bis v13.04.49 geht's (gab danach noch zwei Versionen bis zum Registrierungszwang, da kamen aber auch schon seltsame Meldungen). Zum Aktivieren von hinzugefügter Hardware kann man die WiTech-Software aber sowieso nicht nutzen und man braucht die Chrysler Diagnostic Application.

Die alten Autos haben ja kaum Elektronik drin gehabt. Heute geht es nur noch mit Software am Auto weiter.

Meine Frau war begeistert, ging ja um das Auto, was sie täglich bewegt.

Steffen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. April 2015, 20:56

Mein 2015er scheint ja auch kein TFL zu haben, bzw. es ist nicht aktiviert. Auch den Schirmhalter habe ich vergeblich gesucht. Das Spiegelabkippen beim Einlegen des Rüchwärtsganges habe ich im System-Menü zwar aktiviert, aber das funktioniert nun nur beim Fahrerspiegel, was bei Rechtsverkehr natürlich zum Einparken ziemlich sinnfrei ist.
Ideen dazu?

PS: Weiß jemand wo der Ladedrucksensor sitzt? Der Lader sitzt wohl beifahreseitig nahe der Spritzwand fast unten im Bereich der Antriebswelle. Grund: ich habe eine 2-Kanal (also Anpassung des Rail- und Ladedruckmappings) Tuningbox erworben und wollte diese testen. Ohne den Ladedrucksensoranschluss aufzufinden muss ich das Teil unverrichteter Dinge zurücksenden.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MadMax63« (17. April 2015, 21:03)


galaxianer

Fortgeschrittener

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2014

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. April 2015, 22:21

zu TFL
die EU Versionen haben kein TFL/aktiviertes TFL standardmäßig, und das kann wenn ich Steffen richtig verstanden habe auch nicht so einfach vom "Lancia-Mann" aktiviert werden da es keine Ausstattung ist.
Was da auf den Verkaufsschildern steht ist meisten das reine "Katalogabgeschreibe" und der Satz mit "länder-/modellabhängig" wird vergesssen.
Das hatte ich Dir aber auch schon im Februar in Deinem Beitrag (Ausstattung "Gold" vs. "S") geantwortet, das Du dir das TFL zeigen lassen sollst wenn's als Ausstattung angeboten wird ...

zu Schirmhalter
eine längliche Ablage, ist/sollte links unten seitlich vom Fahrersitz sein, abgebildet Handbuch Seite 178

zu Spiegelabkippen
it's not a bug - it's a feature, ist bei allen so...., keiner weis warum der linke abkippt und nicht der eigentlich benötigte rechte
Now I can read and be aware of all the things that could result in death or serious injury... ;)
-Lancia Voyager Platinum | MJ2014 3.6L V6 | Brilliant Black Chrystel Pearl-

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. April 2015, 10:51

Leider hat Galaxianer Recht.

Tagfahrlicht wird als Werksausstattung erst einmal nur in Canada ausgeliefert. Dort ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass seit Anfang der 90er alle neu zugelassenen Fahrzeuge TFL (bzw. im englischen Sprachraum halt DRL) aktiviert sein muss. Zum Aktivieren muss man deshalb auch Canada DRL einstellen.

Kurios ist, dass in Amerika alle Flottenfahrzeuge TFL auch als Standardausstattung bekommen. Der Sales Code ist LMK. Der gemeine Amerikaner möchte das auch, bekommt es aber nicht. Die Threads in den amerikanischen Foren sind voll davon. Du kannst gerne zum Händler gehen. Den Sales Code LMK kann der Händler in Dealerconnect unter Dealer Installed Options deiner VIN hinzufügen. LMK bedeutet, dass danach das Fernlicht mit 50% Helligkeit als Tagfahrlicht leuchtet. Ein Versuch wäre es wert. Leider wissen die Händler oft nichts davon.

Genauso hirnrissig ist das Absenken des Fahrerspiegels. Im Handbuch steht es ganz deutlich drin. Nur der Fahrerspiegel senkt sich ab! Genauso verhält es sich mit den Memory-Einstellungen im rechten Spiegel. Da sind die beiden Sensoren nicht drin, damit das rechte Türsteuerteil wissen würde, an welcher Position der Spiegel gerade ist. Damit kann das Absenken auch nicht funktionieren. Ich habe bei mir den Spiegelmotor umgebaut und habe rechts die Sensoren drin. Das interessiert aber das rechte Türsteuerteil nicht. Das ist so konfiguriert, dass es keine Memory-Funktion ausübt. Man müsste nun mal spaßeshalber schauen, ob im englischen Modell der rechte Spiegel abklappt. Wäre bei Linksverkehr ja dann auch die gleiche blödsinnige Funktion...

Steffen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

MadMax63

Fortgeschrittener

  • »MadMax63« ist männlich

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 17. Februar 2015

Wohnort: Altrip

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. April 2015, 12:11

Mein 2010er Grand Cherokee (auch aus dem Hause Chrysler) hatte auch kein TFL, ausser das man durch Wählen der US-Einstellung dieses 50% Fernlicht hätte aktivieren können - das war dem Meister aber wegen der möglichen anderen "Auswirkungen" nicht geheuer.
Das Spiegelabkippen habe ich beim GC nachträglich aktivieren lassen, weil es nicht im Menusystem des BC enthalten war - damit kippten dann aber wenigstens beide Spiegel ab.
Schirmhalter schaue ich noch einmal nach.
It's nice to be important, but it's more important to be nice!


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MadMax63« (18. April 2015, 13:12)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. April 2015, 13:06

Wäre auch beim Cherokee so möglich gewesen. Es gab mal ne Anleitung, dass man auf Ländercode Kanada umstellen soll, weil es dann in der Witech-Software den Punkt zum Aktivieren des DRL gibt. Das sind aber alles uralte Posts. Das funktionierte früher so. Die aktuelle WiTECH-Version pfeift da drauf. Die WiTECH-Software der Händler kann leider nicht viel, wenn es um die Änderung der Fahrzeugkonfiguration geht.

Spiegel
Du wirst lachen. Die elektrischen Schaltpläne vom 2010er bis zum 2013er Modell zeigen auch auf der rechten Seite das Vorhandensein der beiden entsprechenden Sensoren an. Erst in den beiden Schaltplänen vom 2014er und 2015er Modell tauchen die beiden Signale "Horizontal Position Sensor Signal" und "Vertikal Position Sensor Signal" nicht mehr auf. In meinem 2012er ist jedenfalls nichts drin, hab allerdings ja die Memory-Funktion selber eingebaut und kann deshalb nicht richtig mitreden, ob's im 2012er Modell wirklich physikalisch verbaut gewesen ist. HarleyPeter hat einmal geschrieben, dass er bei den First Edition Modellen auch rechts runter fahrende Spiegel gesehen hat.

Man kann das aber schnell überprüfen. Rechtes Spiegelglas ab hebeln. Gehen 3 Kabel an den Motor, dann keine Sensor-Signale drin, gehen 7 Kabel dran, dann Motor mit Sensor drin.

Steffen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Juni 2015, 23:10

Hab noch einmal in den Einstellungen des Tagfahrlichtes herum gespielt. Eines habe ich dabei gelernt. Nach jeder Änderung ist es notwendig die Zündung aus und wieder an zu schalten, weil sonst die Änderungen nicht gemacht werden. Scheint also wie so eine Art des Bootens eines PCs.

Die Einstellung "Europa DRL" führt dazu, dass nichts leuchtet, wenn der Motor läuft. Ob das jetzt damit zusammenhängt, dass ich die Nebler als Tagfahrlicht aktiviert hatte, weiß ich momentan noch nicht. Denkbar ist auch, dass es am Ländercode liegt. Da habe ich USA drin stehen, ansonsten bringen mein Zündschloss und mein Airbag-Modul Fehlermeldungen.

Die Einstellung "Optional DRL" führt dazu, dass das Tagfahrlicht leuchtet, aber im System Menü erscheint keine Anzeige, wo man DRL aktivieren oder deaktivieren kann.
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Lavoyer

Schüler

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 28. März 2015

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 13:48

Nebler als DRL

Hi Steffen,

Kurze Frage bitte zu Deiner Installation (Nebler als DRL):

Sehe ich das richtig, dass man die Sache so schalten kann, dass nur die Nebler als DRL leuchten (und nicht das Abblend- oder Fernlicht)?

Denkst Du, dass ein Händler das schalten kann / will (ich würde gerne Kauf und Bedienung der entsprechenden Module vermeiden)?

Last not least: Ich denke alternativ über LED-Tagfahrlicht nach (die hier im Forum beschriebene Variante neben den Neblern). Dabei leuchten dann aber keine Rückleuchten, sondern eben nur die vorderen LEDs?

Danke Dir und Grüsse
Lancia Voyager 2.8 CRD Platinum (2015)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lavoyer« (1. Oktober 2015, 14:00)


steffen.m

Meister

  • »steffen.m« ist männlich

Beiträge: 2 471

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2012

Wohnort: Weißenfels

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 17:35

Hallo,

ein Händler steht nur die Witech-Software zur Verfügung und nicht die benötigte Software und kann deshalb das Tagfahrlicht nicht aktivieren.

Und ja, es kann so eingestellt werden, dass nur die Nebler leuchten und auch die Helligkeit. Ist aber in Deutschland nicht zulässig. Mit Fernlicht wie die Billig-VWs wollte ich aber in Anbetracht der Xenons nicht den ganzen Tag rumfahren.

Steffen
Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »steffen.m« (2. Oktober 2015, 19:32)


tomanak

Schüler

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 24. Juni 2016

Wohnort: Zittau

  • Nachricht senden

20

Samstag, 8. Oktober 2016, 09:24

Ich habe entsprechend Deiner Anleitung das DRL aktiviert (Canada DRL, Fernlicht 50%). Klappt gut und ist zumindest besser als ohne jegliche Beleuchtung in PL und CZ unterwegs zu sein (Licht anmachen vergesse ich immer).
Die Einstellung "Optional DRL" führt dazu, dass das Tagfahrlicht leuchtet, aber im System Menü erscheint keine Anzeige, wo man DRL aktivieren oder deaktivieren kann.
Soll dass heißen, dass bei aktiviertem DRL im EVIC eine Möglichkeit zur De-/Aktivierung vorhanden sein sollte? Oder ist da ein "k" zuviel bei "keine Anzeige" und "Optional DRL" bringt die Konfig ins EVIC?

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!