Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

guech

Anfänger

  • »guech« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: STEYR

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:33

Startproblem 2,8CRD springt an stirbt ab

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nach einer Woche Stillstand auf einem Parklatz in Eitting hatte ich Probleme den Voyager zu Starten und das um 12:00 in der Nacht.
Ich habe den Strtknopf gedrückt, der Anleasser hat ordentlich gedreht und der Voyager ist angesprungen und sofort wieder ausgegangen, hat sich angefühlt als ob nur ein Zylinder angesprungen wäre. Nochmals probiert-wieder das Selbe. Ich habe es drei bis viermal probiert, immer das Selbe. Dann habe ich den Strtknopf entfernt und denn Schlüssel eingesteckt-> wieder kurz angesprungen und abgestellt. Startknopf wieder reingesteckt vor Zorn am Schalthebel gerüttelt und den Knopf traktiert-> angesprungen und gelaufen. Seit dem hat er das nicht mehr gemacht.
Im Fehlerspeicher ist kein Fehler hinterlegt, weder mit KeyDance als auch mit OBD Reader. Ich habe jetzt vorbeugend den Nockenwellensensor erneuert, der hatte ganz leichte weiiße Verfärbungen an den Steckerpins aber die Auflagefläche der Kontakte schien sauber,
Hatte das schon einer von Euch?

mfg Chris
Lancia Voyager Platinum 2.8CRD

acgallex

Schüler

  • »acgallex« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2017

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2018, 20:50

Sehr gut vorgearbeitet.
Denke, bei den vergeblichen Startversuchen lag eine Meldung vor, dass das Getriebe nicht in "P" ist.
Eine Ursache könnte sein, dass der Seilzug zw. Gangwählhebel und Getriebe nachgestellt werden muss.
Oder der Gangsensor im Getriebe ist nicht mehr i.O. - doch da befinde ich mich (noch) ausserhalb meiner Komfortzone, da ich das (zum Glück) noch nicht hatte.
Alex
VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, routan.de

guech

Anfänger

  • »guech« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: STEYR

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:03

Hallo Alex,

Das mit der Parkstellung habe ich in US Foren auch schon gelesen, die starten dann aus der Neutral Position, aber ob der auch anspringt und abstellt kann ich dort nicht finden. Das sind ja alle Benziner und haben auch nicht das extra Getriebesteuergerät. Die schreiben immer nur „wont start“, da konnte ich nicht einmal herausfinden ob bei denen der Starter dreht oder nicht.
Der Nockenwellensensor wird es eher nicht gewesen sein da er sonst den 1 Zylinder nicht erkannt hätte und dadurch auch nicht eingespritzt hätte.
Mein Sohn hatte das beim 2012 CRD schön öfter, der ist aber mit Schlüssel dann immer angesprungen, ob er am Schalthebel was getan hat kann er sich aber nicht erinnern. Die Dieselpumpe wars aber auch nicht, die habe ich gehört und läuft außerdem nur kurz bei Zündung ein.
Ich warte jetzt bis es wieder Auftritt und schalte dann auf Neutral zum Starten.

Mit freundlichen Grüßen Chris
Lancia Voyager Platinum 2.8CRD

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Lancia-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!