VCI Pod Clone SD card dump

Partner:
Feiertag?
  • Hallo zusammen,


    hat eventuell einer der Besitzer eines VCI Pod Clone schon einmal den Inhalt der SD-Karte als Image gesichert. Ich habe ja leider meinen durch Unaufmerksamkeit vor einiger Zeit gebrickt, indem ich das Update über die Witech-Software zu gelassen habe. Nun habe ich die SD-Karte ausgebaut (war bei meinem verlötet) und mittels Linux, bzw. App zum Lesen von Linus-Partitionen analysiert. Soweit so gut, nur leider kann ich nicht erkennen welche Files nun korrupt sind und ersetzt werden müssen, so dass er wieder korrekt bootet.
    Theoretisch gäbe es den Dump in diesem Forum https://mhhauto.com/Thread-wiT…-03-38-v14-02-56-Software nur leider kann man sich dort nicht so einfach anmelden und der Webmaster antwortet nicht auf meine Anfrage per E-Mail.


    Danke und Gruß,
    Markus

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

  • Theoretisch gäbe es den Dump in diesem Forum https://mhhauto.com/Thread-wiTECH-VCI-Po…-02-56-Software nur leider kann man sich dort nicht so einfach anmelden und der Webmaster antwortet nicht auf meine Anfrage per E-Mail.


    Hier sind die Links aus dem ersten Beitrag:



    Zitat

    Factory IMG of VCI Pod Clone MicroSD (1GB)
    https://mega.nz/#!e5FBybqa!n23…jIWjFHiJaMtDtYAoIYLBWjNzY wiTECH 13.03.38 Installer
    https://mega.nz/#!WlcgyYSR!pdF…OOKpX39tPd9vsYaHu4SCWFRz4 wiTECH 14.02.56 Installer
    https://mega.nz/#!z5NA3JrY!4yC…4AGmr5WsZYPvCtd7rV0h963Gg
    DO NOT CONNECT TO INTERNET!

    Gruß, Witali
    ______________________________
    10.2016 Lancia Voyager GOLD 2.8 cRD 163 Ps (Bj 2012)
    04.2011 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Brand)
    12.2010 Megane Grandtour RXE Ph II 1.4 94 Ps (Bj 2000) (Presse)
    05.2010 Espace IV Initale Paris Ph II 3.0 181 Ps (Bj 2006) (Unfall)
    05.2005 Megane Scenic Kaleido Ph I 1.6 107 Ps (Bj 1999) (weg)
    10.1999 Audi 80 B4 Limousine 1.9 TDi 90 Ps (Bj 1994) (weg)
    09.1999 MB 230 E Limousine 2.3 132 Ps (Bj 1989) (weg)

  • Geschafft, er lebt wieder auch Dank eurer Hilfe!
    War einiges an Arbeit:
    Auslöten der SD-Karte.
    Auslesen der SD-Karte ging zwar mittels Tool auch unter Win10 und OS X,aber für die Neuformatierung der Karte und das Aufspielen des Image habe ich keine vernünftige Lösung unter Win 10 und OS X finden können, also würde das unter Knoppix gemacht, welches ich über einen USB-Stick auf den Laptop gebettet have. Auch dann müsste noch ein spezielles Tool (Freeware) installiert werden, um das Image direkt auf die SD zu spielen (o.k., wäre eventuell auch über das Terminal mit Befehlszeilenangabe gegangen, aber ich bin normalerweise kein Linux-User und deshalb diesbezüglich ein ziemlicher Noob.
    Da ich die SD-Karte nicht wieder anlöten wollte klemmt die im Moment nur mittels Klammer auf der Kontaktleiste, da die Chinesen den Schiebeslot ja zerstört haben. Ob ich mir das Einlöten eines neuen SD-Karteneinschubs auf der SMD bestückten Platine zutraue weiß ich noch nicht. Eventuell fixiere ich die SD auch nur mit Knetmasse.
    Gewusst wie, ist jetzt ein Brick durch bewusstes oder versehentliches Update eigentlich kein Problem mehr. Werde mir wohl mal ein paar geklonte SD-Karten vorbereiten und zur Seite legen. Ich vermute jedoch, dass es immer eine 1GB SD-Karte sein muss, dass das Image aufspielen funktioniert - gibt es solche überhaupt noch neu?

  • :thumbup:


    Das Update auf die Firmware von der Witech Version 14.02.56 würde ich aber trotzdem noch machen. Dann hast du kannst du zumindest alles bis MJ14 sauber in der Witech

    Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

  • Was für eine Karte hast du verwendet? Hilft vielleicht für die Bevorratung. Kann durchaus sein, dass deine Vermutung stimmt, dass es die bald nicht mehr gibt. Genauso kann es aber sein, dass nicht jeder Hersteller mitspielt. Dann würde ich mir vorsichtshalber die Karte zur Seite legen, die du hast

    Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

  • Ich habe die Original-SD-Karte neu formatiert. Die Version 13.08.38 benötigt ja nur eine ext3/MBR Partition, während durch das Upgrade auf 14.02.56 die Karte automatisch auf drei ext2/MBR Partitionen umgewandelt wird.
    Bei der Original SD-Karte handelt es sich um eine Sandisk 1GB Micro-SD ohne Geschwindigkeitsangabe, gerade so wie diese hier https://www.ebay.de/i/182544689350?chn=ps (hab gleich mal 3 Stück geordert)


    Werde das Update mindestens auf die 14.02.56 noch machen müssen, da ich den VCI Pod ja jetzt mit dem JEEP Grand Cherokee SRT nutzen möchte und den gab es erst seit MJ2014

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

    3 Mal editiert, zuletzt von MadMax63 ()

  • Meine bestellten SD-Karten sind gestern geliefert worden, jeweils in der dazugehörigen Kunstoffhülle und sogar mit Adapterkarte. Da kann man bei dem Preis wirklich nicht meckern.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

  • Die neuen Karten habe ich noch nicht getestet, evtl. komme ich am WE aber noch dazu. Zunächst muss ich jetzt jedoch erst einmal den Aussentemperatursensor an meinem FORD Ranger wechseln, weil dieser immer öfter "Hausnummern" anzeigt, zuletzt 0°C bei einer wahren Temperatur von 18°C. Das ist natürlich doof, weil dann ja der Klimakompressor nicht mehr anspringt.


    Bist Du sicher, bzw. hast Du schon geschaut, ob die Karte bei Dir auch verlötet ist? Es scheint ja je nach Anbieter Unterschiede zu geben und manche Geräte haben wohl einfach einen SD-Karten-Slot verbaut.
    Ich habe mit einer temperaturgeregelten Feinlötstation bei 280°C gearbeitet und darauf geachtet nicht zu lange auf den Kontakten zu bleiben. Eine Entlötpumpe hat sich leider als ineffizient erwiesen, so dass ich mit der SD-Karte per Finger die Kontaktzungen leicht unter Zug gesetzt habe und habe dann abwechseln die linken und rechten Kontakt angelötet. Die Hitze am Finger ist ein ganz gutes Indiz, wann man den Lötkolben besser für einige Sekunden absetzt.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

    Einmal editiert, zuletzt von MadMax63 ()

  • Die Micro SD-Karte war bei mir auch verlötet. Hab sie ausgebaut und direkt erstmal ein Image erstellt.
    Die China-Karten laufen mit diesem Image alle wunderbar.


    Zum Image erstellen eignet sich z.B. "HDD Raw Copy Tool" -> Link


    Hab die orig. Karte erstmal nur geklemmt und mit zwei Tropfen Heißkleber fixiert ...bis mir etwas besseres einfällt.


    Ich denke dem Sockel fehlt einfach nur der Bügel zum arritieren. Finde leider diese Variante noch nicht...
    Wer ein 4.1.7. Image benötigt, melden.


    VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, http://routan.de

    Einmal editiert, zuletzt von acgallex ()

  • So z.B. geht's. Abgesetzter Sockel...


    Verändert eigentlich ein Update noch mehr als den SW-Stand auf der Micro SD? Irgendetwas Irreversibles in einem Chip?


    Alex

    VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, http://routan.de

  • Ich habe den alten Slot heute ausgelotet und einen neuen eingelötet. Das war aber echt grenzwertig für mein Equipment und meine "ruhige" Hand. Die Lötstellen sind nicht sehr schön geworden, habe sie aber nach dem Bild noch etwas nachgearbeitet und das Teil läuft auch.
    Ich glaube nicht, dass das Update noch etwas in einen anderes Bauteil hineinschreibt.

  • Gut gelösst! Ohne Lötfett bekomme ich sowas Filigranes auch nicht hin.
    Anstatt Pumpe entlöte ich umgekehrt...mit Druckluft. Alles ringsrum abdecken...heissmachen und mit Druckluft das Lot wegpfeffern :D

    VW Routan SEL Premium (RT-Plattform), MJ 2014, Pentastar 3.6 V6 VVT, 62TE autom. transmission, nocturne black metallic, aero gray leather, all the options, http://routan.de

    Einmal editiert, zuletzt von acgallex ()

  • Verändert eigentlich ein Update noch mehr als den SW-Stand auf der Micro SD? Irgendetwas Irreversibles in einem Chip?


    nicht das ich wüsste. Aber man sollte nicht auf die Idee kommen, eine Witech-Version ab 16.x zu verwende. Da wird dann eine Firmware eingespielt, die nicht mehr mit der CDA5 kompatibel ist. Da du ja jetzt die Software über die SDCard wechseln kannst, besteht wohl kaum Risiko bei einem Test

    Chrysler Town & Country 3.6l Touring, gepimpt zum Limited, MJ12, Sapphire Crystal Metallic Clear Coat, BRC P&D LPG

  • Gut gelösst! Ohne Lötfett bekomme ich sowas Filigranes auch nicht hin.
    Anstatt Pumpe entlöte ich umgekehrt...mit Druckluft. Alles ringsrum abdecken...heissmachen und mit Druckluft das Lot wegpfeffern :D


    Guter Tipp mit der Druckluft, aber in meinem Arbeitszimmer lasse ich das lieber. Habe unter einer LED-Lupenlampe gelötet, das ging dann einigermaßen. Hand könnte ruhiger und Lötspitze kleiner sein, aber es funzt ja auch so.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

  • nicht das ich wüsste. Aber man sollte nicht auf die Idee kommen, eine Witech-Version ab 16.x zu verwende. Da wird dann eine Firmware eingespielt, die nicht mehr mit der CDA5 kompatibel ist. Da du ja jetzt die Software über die SDCard wechseln kannst, besteht wohl kaum Risiko bei einem Test


    Zum Testen am PC (LAN abgeschaltet) hatte ich eine 17er Version laufen. Auf den Laptop werde ich wohl die 14er installieren, denn zwischendrin könnte ich nichts zum Herunterladen finden.

    It's nice to be important, but it's more important to be nice!
    [size=10][color=#009900]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!